Suche günstige SuperZoom Kamara, die auch als gute WebCam taugt.

Seite 1 von 1 (5 Treffer) | RSS
Zurück    Weiter   

von 0 Mitgliedern bewertet Dieser Beitrag hat 4 Antworten | 0 Abonnenten

Top 10 Mitwirkender
Beiträge 4
Erstellt 2021-02-18 02:10 | IP-Adresse ist registriert

1. - Was willst Du fotografieren?

  • Urlaub -> Foto: Kamera soll reisetauglich sein als ständiger Begleiter im Urlaub.
  • Veranstaltungen -> Video: Es sollen Theateraufführungen und Gottesdienste gefilmt werden.
  • mich ;) -> Video: Die Kamera soll auch als hochwertige WebCam verwendet werden. 

2. - Wie sollen die Bilder ausgegeben werden? (max. Bildgröße, HDTV, Computer etc.)

Momentan fotografiere ich mit meinem Handy (iPhone 11pro). die Fotos sollten also besser als die vom Handy sein ;)

Video bevorzugt 4k, zur "Not" auch Full HD.

Digitales Ausbelichten sehr selten, aber dann bis A4, Farblaserdrucke selten bis A3, Fotos werden meist auf 4k TV gezeigt.

3. - Welche Größe soll die Kamera haben?

 Handlich und nicht zu schwer

4. - Wieviel willst Du für die Kamera ohne Zubehör ausgeben?

 möglichst wenig ;) auf keinen Fall mehr als 500€, besser unter 400€

5. - Gibt es besondere Anforderungen oder Ausstattungswünsche?

 Ja,

  • Clean HDMI-Ausgang, damit ich sie als WebCam mit OBS nutzen kann.
    (HDMI Eingang am Rechner via USB verfügbar.)
  • min. 30x Zoom
  • Stativgewinde

6. - Falls vorhanden: Was war an der alten Kamera(welche?) besonders gut oder eben nicht gut genug?

Apple iPhone 11pro: 

  • pro: immer dabei, Fotos ganz gut 
  • kontra: nur optisches 2x Zoom, bei zu wenig Licht keine guten Fotos (aber im dunkeln erzeugt die Software wiederum erstaunlich gute/helle Fotos). 

 

Panasonic Lumix DMC TZ-18:

  • pro: handlich, einfach zu bedienen (Automatic und Motiv-Programme), 30x Zoom
  • kontra: hatte mal Dreck auf dem Sensor und ein Sandkorn im "Getriebe". Das Auseinanderschrauben und reinigen hat mich viel Nerven und Zeit gekostet.

 

Panasonic Lumix DMC FT-30 (eine kleine wasserdichte Kamera)

  • pro: Stoßfest, staubdicht
  • kontra: wasserfest, aber nicht kondenswasserfest. Hatte immer Wasser in der Kamera (Linse), da sie mit warmen Temperaturen und kaltem Wasser nicht zurechtkam / schon am 1. Tag Kondenswasser. (Thailand)

 

7. - Hast Du schon Kameras in der engeren Auswahl?

ja, ich habe mit die Kamerasuche auf dieser Seite verwendet um mir alle Kameras mit HDMI Ausgang und min. 20x Zoom anzuzeigen. Diese Liste habe ich nach Preis sortiert und dann alle Kameras im Datenblatt geprüft, ob diese einen Clean HDMI Ausgang haben. 

Folgende Modele habe ich gefunden und mir auch weitere Daten dazu angesehen (z.B. Testberichte):

Panasonic Lumix DMC-TZ81

  • 18MP
  • 30 Zoom
  • 4k 25p
  • 2k 50p
  • 349€ / 269€ (02.2016)

 

Panasonic Lumix DC-TZ91

  • 20MP
  • 30 Zoom
  • 4k 30p
  • 2k 60p
  • 399€ / 319€ (06.2017)

 

Nikon Coolpix A1000

  • 16MP
  • 35 Zoom
  • 4k 30p
  • 2k 60p
  • 449€ / 329€ (01.2019)

 

Canon PowerShot SX70 HS

  • 20MP
  • 65 Zoom
  • 4k 30p
  • 2k 60p
  • 549€ / 469€ (11.2018)

 

Zu mir: Ich bin kein Fotograf. Ich fotografiere aber gerne ;) Ich nutze meist die Automatic-Programme und überlasse der Kamera die Einstellungen. Trotzdem lese ich die Handbücher und probiere alle Funktionen aus. (Spielkind)
Am PC arbeite ich schon seit vielen Jahren mit Photoshop & Co. (Habe die CS5.5, da ich das Abo Model nicht mag)

 

Warum True HDMI Output?
Die Idee war statt einer guten Web-Cam für > 100 Euro eine Digitalkamera zu kaufen, die das auch kann. 
Ich bin nur verwundert, das diese Funktion im niedrigen Preissegment nur von so wenigen Kameras unterstützt wird.

 

Warum min. 30x Zoom?
Ich habe mit meiner 30x Zoom Kamera in der Vergangenheit relativ oft das Zoom benutzt. Das Zoom vermisse ich am Handy am meisten. Das digital Zoom taugt nichts :(

 

Warum 4k bei den Videos? 
Die Idee ist, die Kamera bei der Veranstaltung stationär zu positionieren und dann später am PC den Bildschirmausschnitt in Full HD für Zoom und "Kameraschwenks" zu nutzen ;)
Für die Verwendung als WebCam werden 1080p oder vielleicht sogar 720p reichen.

 

Falls Du den Text tatsächlich bis hier hin gelesen hast, bedanke ich mich für Dein Interesse und freue mich auf eine Antwort ;)
Viele Grüße
Mark

 

Kleiner Tipp für Ostsee Urlauber:
In Zingst kann man sich schon seit Jahren kostenlos für 3 Tage eine Olympus Mark II ausleihen und damit Erfahrungen sammeln ohne Geld dafür auszugeben. Die passende SD-Karte gibt's auch noch geschenkt ;)
Gegen Aufpreis kann man auch höherwertige Kameras / Objektive leihen.
Antwort 2021-03-02 13:00 | IP-Adresse ist registriert

Die Kameras mit Superzoom sind allesamt älter als das "Homeoffice"-Thema. Eine eingebaute Webcam-Funktion gibt es daher nicht. Folgende Kameras haben ein 30-fach-Zoom und können per USB und entsprechender Software vom Hersteller als Webcam verwendet werden:

 

  • Canon SX70 HS
  • Sony HX95
  • Sony HX99

 

Die haben alle drei auch Clean HDMI, so dass man sie über einen entsprechenden USB-Adapter auch als Webcam nutzen kann. Ein anderes Thema ist die Stromversorgung. Das sollte bei den beiden Sonys über USB auch im eingeschalteten Zustand funktionieren, bei der Canon weiß ich es nicht (eine USB-Ladefunktion hat sie, aber ob auch bei eingeschalteter Kamera, ist mir nicht bekannt).

Wenn es nur um Clean HDMI geht, kommen noch einige Kameras dazu (zur USB-Dauerstromversorgung oder der Möglichkeit, ein Netzteil anzuschließen, bitte selber recherchieren):

 

  • Nikon Coolpix A1000
  • Nikon Coolpix P950
  • Nikon Coolpix P1000
  • Panasonic TZ81
  • Panasonic TZ91

 

Mit weniger Zoom (bspw. nur 20-fach oder nur 16-fach) kämen noch einige Kameras hinzu.

Ansonsten muss man zu diesen Kompaktkameras mit kleinen Sensoren sagen, dass der Markt ziemlich tot ist. Smartphones bieten zwar kein (oder mit mehreren Objektiven nur wenig) Zoom, haben aber den großen Vorteil der lichtstarken Festbrennweiten, wodurch deren Bildqualität besser als die von Superzoomkameras ist, vor allem bei wenig Licht. So bleibt nur noch das Zoom von Vorteil, was aber nicht mehr für genügend Marktbedeutung reicht, wodurch kaum noch neue Modelle erscheinen.

Den meisten ist ihr Smartphone gut genug. Denjenigen, denen es nicht gut genug ist, die greifen lieber gleich zu einer Kamera mit mindestens 1"-Sensor oder besser noch einer Wechselobjektivkamera mit noch größerem Sensor. Da gibts dann aber eben keine 30-fach-Zooms mehr, die wären einfach zu riesig, qualitativ schlecht und teuer. Da wechselt man dann lieber das Objektiv und kauft die für die bevorzugten Motive passenden Brennweiten.

Benjamin Kirchheim
digitalkamera.de-Redakteur

Top 10 Mitwirkender
Beiträge 4
Antwort 2021-03-04 18:20 | IP-Adresse ist registriert

Danke für die ausführliche Antwort.

Einige der Kameras hatte ich ja, dank eurer tollen Datenblatt Sammlung, auch schon gefunden. 

Welche würden Sie den empfehlen? (Ich weiß, das ist subjektiv)

Panasonic, Nikon Canon oder Sony

Danke für den Tipp mit der Stromversorgung.
Meine Panasonic TX-18 hat die Möglichkeit statt des Akkus einen "DC coupler" einzusetzen und dann über eine Klappe unten ein Netzteil anzuschließen.

Die TX 91 hat das auch, hab gerade nachgeschaut.
Kostet (nicht original) ca 10 Euro für den DC coupler und nochmal 15 Euro für das Netzteil.

Was muss man denn für eine 1" Kamera mit Clean HDMI aber ohne Super Zoom ausgeben? 

Viele Grüße
Mark

Antwort 2021-03-05 12:20 | IP-Adresse ist registriert

1"-Kameras mit Clean HDMI und viel Zoom gibt es durchaus, nur eben nicht 30-fach, sondern maximal 25-fach. Da wären etwa die Panasonic FZ1000 II (16x) oder FZ2000 (20x), aber auch die TZ101 (10x) und TZ202 (15x). Außerdem die RX100er-Reihe von Sony (2,9x-8,3x) sowie die RX10-Modelle (8,3x-25x). Die Preisspanne reicht von etwas über 300 Euro für die RX100 bis hin zu 1600 Euro für die RX10 IV (25x). Die Sony ZV-1 (2,9x) hat als einzige eine USB-Webcam-Funktion, sogar in Full-HD.

Ich würde mit den Kriterien gute Bildqualität, viel Zoom und gutes Preis-Leistungsverhältnis zu einem der FZ-Modelle von Panasonic greifen. Wenn es kompakt sein soll, der Zoomfaktor keine Rolle spielt und man die einfachste und gleichzeitig beste Webcam-Funktion wünscht, wäre die Sony ZV-1 meine erste Wahl.

Benjamin Kirchheim
digitalkamera.de-Redakteur

Top 10 Mitwirkender
Beiträge 4
Antwort 2021-03-10 18:26 | IP-Adresse ist registriert

Vielen Dank für die Infos. Ich habe mir alle Kameras mal angesehen (Daten).

Ich werde versuchen die Kamera mal in einem MediaMarkt oder so in die Hand zu bekommen um zu sehen sie in der Hand liegen.

Dann muss ich noch mal drüber schlafen. Ist ja schließlich doch eine Menge Geld.

Viele Grüße
Mark

Zurück    Weiter
Seite 1 von 1 (5 Treffer) | RSS