Sony DSC-RX1 und DSC-RX1R Testbericht

Seite 1 von 1 (6 Treffer) | RSS
Zurück    Weiter   

von 0 Mitgliedern bewertet Dieser Beitrag hat 5 Antworten | 0 Abonnenten

Erstellt 2013-10-21 13:28 | IP-Adresse ist nicht registriert

Dieser Thread enthält Kommentare zu "Sony DSC-RX1 und DSC-RX1R Testbericht" aus http://www.digitalkamera.de/Testbericht/Sony_DSC-RX1_und_DSC-RX1R/8184.aspx.

Top 10 Mitwirkender
Beiträge 3
Antwort 2016-03-13 01:04 | IP-Adresse ist registriert

Sony RX1 nicht staubdicht!

Ich hatte ein Problem mit der Sony RX1, obwohl ich äußerst sorgfältig  mit der Kamera umgegangen bin. Nach weniger als einem Jahr gab es bei mir einen Sensorflecken, der ab Blende 16 deutlich sichtbar war. Um es kurz zu machen: Die Kamera wurde an einen Servicepartner (Firma Geissler in Reutlingen) Sonys geschickt. Nach vier Wochen bekam ich sie verunreinigter zurück. Dann wurde sie erneut eingereicht. Nach sieben weiteren Wochen kam die Nachricht, dass der komplette Objektivblock ausgetauscht werden müsse, da die Kamera von innen total verschmutzt sei. Ich hatte mittlerweile auch zu Sony Deutschland Kontakt aufgenommen. Aus Kulanzgründen (!) hat mich diese große Reparatur nichts gekostet, was nicht selbstverständlich ist. Ich denke, dass bei der Kamera und offensichtlich auch bei einigen anderen ganz einfach Fertigungs- bzw. Materialfehler vorliegen. Das Gehäuse bzw. das Objektiv ist dann offensichtlich deutlich staubdurchlässiger als es sein darf und das Kamerainnere verdreckt regelrecht. Wie will man das aber belegen?

 

Es ist unverschämt, dass Sony eine so teure Kompaktkamera anbietet, die nicht vollständig staubdicht ist und dadurch Reinigungen bzw. Reparaturen anstehen, die mehrere Hundert oder gar über eintausend Euro kosten. Neueinsteiger sind sich dessen nicht bewusst.

Top 25 Mitwirkender
Beiträge 4.609
Antwort 2016-03-14 11:28 | IP-Adresse ist registriert

tralle:
Es ist unverschämt, dass Sony eine so teure Kompaktkamera anbietet, die nicht vollständig staubdicht ist...

Gibt Sony überhaupt im Datenblatt an das die Kamera staubdicht ist?
Normalerweise sind Objektive und Kameras nicht staubdicht. Sind sie es wird das extra angegeben.

tralle:
Nach vier Wochen bekam ich sie verunreinigter zurück.

Darüber und über die lange Wartezeit würde ich mich aber aufregen.

Christian

Top 10 Mitwirkender
Beiträge 3
Antwort 2016-03-14 20:55 | IP-Adresse ist registriert

Die Kamera ist nicht staubdicht. Darüber hab ich beim Kauf nicht nachgedacht und wurde auch im Fachgeschäft nicht aufgeklärt. Im Test oben wird dieser Umstand ebenfalls nicht erwähnt. Wie gesagt, ich habe die Kamera wie ein rohes Ei behandelt und war angesichts der Sensorverschmutzung sehr enttäuscht. Den Sensor einer Kompaktkamera zu reinigen ist natürlich weitaus aufwendiger. Deshalb sollten solch teure Geräte wie die RX1 per se staubdicht gefertigt werden. Hier noch ein Link von einem Leidensgenossen: www.systemkamera-forum.de/.../112711-sony-rx1r-reparatur

Top 25 Mitwirkender
Beiträge 4.609
Antwort 2016-03-15 19:51 | IP-Adresse ist registriert

tralle:
Deshalb sollten solch teure Geräte wie die RX1 per se staubdicht gefertigt werden.

Hallo,

das ist keine Garantie für Staubfreiheit. Auch Abrieb beweglicher Komponenten wie etwa dem Verschluß der Kamera können auf dem Sensor landen. Weitere "Einfalltore" sind Stecker und der Akku- / Kartenschacht.

tralle:
Den Sensor einer Kompaktkamera zu reinigen ist natürlich weitaus aufwendiger.

Es kommt darauf an ob und wie der Hersteller Reinigung, Wartung und Reparatur bei der Konstruktion und über die Produktlebensdauer berücksichtigt. Es geht auch wartungsfreundlich. Warum Sony gleich das ganze Objektiv tauschen will ist mir aber ein rätsel.

Christian

Top 10 Mitwirkender
Beiträge 1
Antwort 2016-06-24 14:37 | IP-Adresse ist registriert

Eine andere Erfahrung: Ich habe vor zwei Jahren die RX1 bei Calumet als Vorführmodell vergleichsweise günstig bekommen. Ich war mit ihr auf zahlreichen Reisen in Indien, Thailand (mit extremer Luftfeuchtigkeit!) Kambodscha und in Europa. Es gab keinerlei Probleme mit Staub und/oder Feuchtigkeit. Ich haben den Kauf keine Sekunde bereut, die Bildqualität ist super, ich musste regelrecht lernen, dass das kleine Ding genauso gute Bilder macht, wie die Vollformat-SLR, und mir sogar eher robuster erscheint.

Zurück    Weiter
Seite 1 von 1 (6 Treffer) | RSS