Modellbau

Seite 1 von 1 (2 Treffer) | RSS
Zurück    Weiter   

von 0 Mitgliedern bewertet Dieser Beitrag hat 1 Antwort | 0 Abonnenten

Top 10 Mitwirkender
Beiträge 1
Erstellt 2021-06-21 18:41 | IP-Adresse ist registriert

Guten Abend liebe Gemeinde,

ich bin ein blutiger Anfänger und habe nur wenig Wissen über die Wissenschaft der Fotografie. Die einzigen Grundlagen beschränken sich auf die Theorie der Optik aus der Physik. Momentan besitze ich ein Xiaomi Redmi Note 10 Pro (108MP "blabla"). Ich weiss nur leider nicht, ob diese "Hardware" für meine Belange ausreicht, oder ob es durch relativ "wenig finanziellen" Aufwand beachtlich mehr rauszuholen ist.

 

1. - Was willst Du fotografieren?

Hauptsächlich möchte ich mit einer Kamera Aufnahmen von Modellen (Dioramen, Militärmodellbau in 1/35) sowie Aufnahmen von Fahrzeugen(statisch) machen.

2. - Wie sollen die Bilder ausgegeben werden? (max. Bildgröße, HDTV, Computer etc.)

Computer (FullHD), hauptsächlich sollen die Fotos in einem Blog/Forum zu sehen sein.

 

3. - Welche Größe soll die Kamera haben?

Egal.

 

4. - Wieviel willst Du für die Kamera ohne Zubehör ausgeben?

Max 300 €, mit gebrauchten Modellen kann ich mich ebenfalls anfreunden.

 

5. - Gibt es besondere Anforderungen oder Ausstattungswünsche?

Nein.

 

6. - Falls vorhanden: Was war an der alten Kamera(welche?) besonders gut oder eben nicht gut genug?

Keine vorhanden.

 

7. - Hast Du schon Kameras in der engeren Auswahl?

Ich habe mir bereits Modelle wie die Canon EOS 1100/500d, Nikon D5100 angeschaut.



Top 25 Mitwirkender
Beiträge 4.685
Antwort 2021-06-26 11:57 | IP-Adresse ist registriert

Hallo,

ich kann anhand des bisher geschriebenen nicht erkennen welcher Anspruch an die Quallität der Fotos gestellt wird.
Wenn ich meine Ansprüche ansetze ist das zu wenig Geld.

Ein Makro-Objektiv, Stativ(e) und ggf. Beleuchtung alleine kosten mehr als 300€  und bei solchen Aufnahmen würde ich mir gut überlegen ob es wirklich eine Kamera mit Spiegelreflexsucher sein soll.

Wissen und beherrschen des "Handwerks" ist übrigens genau so wichtig wie die "Hardware".

Christian

Zurück    Weiter
Seite 1 von 1 (2 Treffer) | RSS