Alternative zur TZ202 gesucht

Seite 1 von 1 (5 Treffer) | RSS
Zurück    Weiter   

von 0 Mitgliedern bewertet Dieser Beitrag hat 4 Antworten | 0 Abonnenten

Top 10 Mitwirkender
Beiträge 4
Erstellt 2020-04-02 15:24 | IP-Adresse ist registriert

 

Hallo Zusammen,

ich war die letzten Jahre eher ein Freizeitknipser und habe eine TZ41 sowie mein Smartphone (aktuell Huawei P30 Pro) zum fotografieren genutzt. Nach dem ich im Dezember mit der Bearbeitung der Bilder am Computer angefangen habe, merkt man doch schnell, dass die Nachbearbeitung von JPG-Bildern nicht optimal ist und man hier doch RAW-Dateien und einen größeren Sensor haben sollte

Ich bin eher der Landschafts- und Tierfotograf und möchte bei meinen Ausflügen einiges festhalten. Daher suche ich eine Kamera, die nicht zu groß sein sollte und die man immer dabei haben kann. Wobei vom optischen Zoom her die Kamera schon 10 - 15 fach haben sollte.

Wichtig wäre bei der Kamera, dass sie RAW-Dateien speichern kann, um diese nachzubearbeiten. Neben dem RAW-Format sollte die Kamera auch HDR-Fotos erstellen können. Wobei mir beim Filmen die normale HD-Auflösung reichen würde. Der Sensor sollte mind. 1 Zoll groß sein.

Preislich wäre bei mir die absolute Obergrenze bei 2.000,00 EURO.

Eigentlich hatte ich in der Panasonic TZ202 gedacht, den Kompromiss für mich gefunden zu haben. Nur leider ist die Qualität der HDR-Bilder unakzeptabel. So bin ich weiterhin auf der Suche nach einer Alternative zur TZ202 und wäre über einen Tipp dankbar.

Vielen Dank schon mal im Voraus.

t4y

Antwort 2020-04-02 16:19 | IP-Adresse ist registriert

Mir ist keine Kamera bekannt, die in RAW HDR-Bilder macht. Da muss man schon selbst Belichtungsreihen erstellen und die RAWs am Computer zu einem HDR verarbeiten.

Benjamin Kirchheim
digitalkamera.de-Redakteur

Top 10 Mitwirkender
Beiträge 1
Antwort 2020-04-03 19:48 | IP-Adresse ist registriert

Sie sollten sich Sony RX100 M6 ansehen. Es ist eine großartige Kamera und kostet etwa 1200 EURO

Top 10 Mitwirkender
Beiträge 4
Antwort 2020-04-03 22:39 | IP-Adresse ist registriert

Hallo,

das ist klar, dass HDR nicht im RAW gespeichert wird, sondern nur als JPG. Das ist ja auch ok so. Aber HDR sollte sie zuverlässiger können als die TZ202. Da sind die HDR-Bilder nicht wirklich optimal. Da macht meine TZ41 bessere HDR-Bilder.

Die Sony hatte ich auch auf dem Schirm. Hier ist der Zoom-Bereich nur etwas klein. War die Tage am Bodensee unterwegs. Da waren die 15-fach Zoom bald schon etwas knapp.

Wenn die Sony DSC-RX 10 M4 nicht so groß wäre, wäre das die ideale Kamera.

t4y

Zurück    Weiter
Seite 1 von 1 (5 Treffer) | RSS