Panasonic Lumix TZ202

Seite 1 von 1 (4 Treffer) | RSS
Zurück    Weiter   

von 0 Mitgliedern bewertet Dieser Beitrag hat 3 Antworten | 0 Abonnenten

Top 10 Mitwirkender
Beiträge 1
Erstellt 2019-03-19 14:09 | IP-Adresse ist registriert

Bei verschiedenen Bewertungen der Kamera Panasonic Lumix TZ202 im Internet wird bemängelt, dass das Objektiv staubempfindlich sei. Es sei möglich, dass Staub durch den ZoomTubus in das Innere des Objektivs gelangen kann. In solchen Fällen würde der Reparaturdienst von Panasonic diesen Mangel auch innerhalb der Garantiezeit nicht kostenfrei beheben.

Wer kann mir dazu etwas sagen?

Antwort 2019-03-19 16:20 | IP-Adresse ist registriert

So ein ausfahrendes Objektiv pumpt natürlich auch viel Luft hin und her. Sowas ist quasi nie 100 % staubdicht. Insofern sind Hosen- und Jackentaschen auch eigentlich keine guten Orte für solche Kameras, am besten hat man dafür eine separate Schutztasche, die man dann mit Kamera darin einsteckt. Die Frage ist letztlich, ob man den Staub am Ende überhaupt auf den Bildern sieht. Solange er nicht auf den Sensor kommt, ist es halb so wild.

Benjamin Kirchheim
digitalkamera.de-Redakteur

Top 50 Mitwirkender
Beiträge 1.137
Antwort 2019-03-19 16:21 | IP-Adresse ist registriert

Bei jedem vollen Zoomvorgang saugt die Kamera zwangsläufig ca. 90 Milliliter Luft ein.

Da kann dann schon einmal ein Staubkörnchen mit dabei sein:

Besonders viele Fussel kann sie sich einsaugen, wenn sich die Kamera zuvor lose in der Hosentasche befand.

Außer einer FT25 befindet oder befand sich noch keine meiner Kameras lose in der Hosentasche  ...  und ich hatte noch nie ein Staubproblem.

Sollte da ein Zusammenhang bestehen können, könnte das wohl daran gelegen haben.

Grundsätzlich haben alle Kameras mit herausfahrendem Objetiv eine Tendenz zu diesem Staubproblem. Je mehr von einer Kamera verkauft werden, desto mehr wird man davon lesen oder hören.

 

Manfred

Zurück    Weiter
Seite 1 von 1 (4 Treffer) | RSS