Outdoor- / Actioncam zum Schnorcheln gesucht

Seite 1 von 1 (5 Treffer) | RSS
Zurück    Weiter   

von 0 Mitgliedern bewertet Dieser Beitrag hat 4 Antworten | 0 Abonnenten

Nicht bewertet
Beiträge 41
Erstellt 2017-01-26 17:45 | IP-Adresse ist registriert

Hallo!

Für den kommenden Sommer suche ich zum Schnorcheln (im Meerwasser) eine geeignete Kamera.

Bereits vorhanden ist eine Olympus TG860, untwerwasser wurde sie noch nicht eingesetzt - eher für Schnappschüsse zwischendurch und als "Schlechtwetterkamera", sowie für Macros. Im Salzwasser habe ich Bedenken, da sollen die Dichtungen wohl schon öfter versagt haben.

Wichtig sind mir vor allem die Fotos - 8 MP reicht aus (ich betreibe die Olympus auch im 8 MP Modus, da der Sensor 16 MP nicht wirklich "kann"), ich filme eher selten - Full HD mit 30, besser 60 fps reicht.

Gesucht wird daher eine Outdoor Kamera, welche auch im Salzwasser absolut zuverlässig ist mit vergleichbarer Spezifikation wie die Olympus (Preisrahmen bis 300 Euro) oder eine Actioncam mit 8 MP Sensor für gut aufgelöste Fotos - 4K Video ist weniger wichtig - 2.7k oder FullHD mit 60 fps reicht (Preisrahmen auf Grund des für mich "engeren" Einsatzbereiches bis 200 Euro).

Ich hoffe es kann mir hier jemand weiterhelfen, vielen Dank.

Holger

Antwort 2017-01-27 11:01 | IP-Adresse ist registriert

Für 200 Euro wirst Du nichts grundsätzlich wasserdichteres finden können. Für echtes Tauchen in Salzwasser gibt es richtige Unterwassergehäuse, die sind aber oft teurer als die Kamera selbst. Als "doppelten" Schutz kann man seine billige 200-Euro-Kamera natürlich noch in einen Unterwasserbeutel stecken, die sind nicht so teuer. Das senkt die Wahrscheinlichkeit, dass Salzwasser wirklich bis ins Kamerainnere durchdringt.

Benjamin Kirchheim
digitalkamera.de-Redakteur

Nicht bewertet
Beiträge 41
Antwort 2017-01-29 18:20 | IP-Adresse ist registriert

Vielen Dank für die interessante - unkonventionelle Idee. Werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren!

Gruß

Holger

Top 10 Mitwirkender
Beiträge 29
Antwort 2017-02-20 13:01 | IP-Adresse ist registriert

Ich habe das gleiche "Problem": Soll ich meine DSLM in einen wasserdichtes Gehäuse (Beutel) stecken oder mir eine Unterwasserkamera kaufen.

Ich bin auf folgende Modelle gestossen:

Lumix DMC-FT5
Canon Powershot D30
beide sind bei uns in CH für gegen CHF 240-260 zu haben. Ist bei deiner Preisvorstellung von EUR 200.-- in der Nähe...

Oli

Nicht bewertet
Beiträge 41
Antwort 2017-02-20 15:01 | IP-Adresse ist registriert

Hi!

Mit der Smartphone-Unterwasserhülle für meine Olympus TG860 als extra Sicherheit, das war leider nix: Kamera passt zwar hinein ist aber nicht mehr wirklich bedienbar - schon gar nicht unter "erschwerten" Bedingungen wie beim Schwimmen.

Ich habe mir jetzt eine Braun Champion 4K zugelegt - Bildqualität bei 8 Megapixeln ist bei gutem Licht für mich akzeptabel..gut, Videos mit 1080p 60fps auch, 4K Videos kann ich eh nicht nutzen und ich mache überwiegend Fotos. Mal sehen was das gute Stück im Wasser tatsächlich leistet, mit knapp unter 100 Euro ging's ja eigentlich nicht günstiger.

Holger

PS: schade dass die Olympus TG860 offenbar doch nicht in allen Fällen dauerhaft wasserdicht ist - sie soll ja eigentlich bis 15m halten. Habe in Foren wiederholt Fälle von "abgesoffenen" TG860 Kameras gelesen.

Zurück    Weiter
Seite 1 von 1 (5 Treffer) | RSS