Suche Kamera für Blogfotos

Seite 1 von 1 (7 Treffer) | RSS
Zurück    Weiter   

von 0 Mitgliedern bewertet Dieser Beitrag hat 6 Antworten | 0 Abonnenten

Top 10 Mitwirkender
Beiträge 3
Erstellt 2016-12-31 19:06 | IP-Adresse ist registriert

Hallo zusammen,

vorab schon mal vielen Dank für hilfreiche Antworten.

 

1. - Was willst Du fotografieren?

Überwiegend ist die Kamera für Reisen und Ausflüge gedacht, also Landschaft, Sehenswürdigkeiten und Tiere. Das wäre also Weitwinkel und Tele. Aber sie sollte auch Indoor gute Fotos von Büchern und ähnliches machen können (wobei mir mittlerweile klar ist, dass ich da auch mal in Lichtquellen etc. investieren könnte).

2. - Wie sollen die Bilder ausgegeben werden? (max. Bildgröße, HDTV, Computer etc.)

Vor allem auf einem Blog, also Computer. RAW-Format wäre auch nicht schlecht, damit ich dann die Möglichkeit habe, mit Lightroom Bildbearbeitung zu üben. 

3. - Welche Größe soll die Kamera haben?

Möglichst klein und kompakt. Wenn die Kamera zu schwer ist, dann steigt die Wahrscheinlichkeit, sie nicht mitzunehmen und dann schieße ich keine Fotos, was dann den ganzen Sinn der Kamera widerläuft. Aber mir ist schon bewusst, dass sich ein gewisses Gewicht nicht vermeiden lässt.

Außerdem habe ich verhältnismäßig eher kleine Frauenhände und möchte, wenn möglich, es dennoch schaffen, die Kamera auch mal mit einer Hand halten zu können. Da wäre das Stichwort wohl Bildstabilisator.

Um es mal kurz zu sagen: Sollte entweder noch an den Gürtel oder zumindest halbwegs in Handtasche oder Rucksack passen. Maximal 2 Kilogramm (mit Objektiven ggf.).

4. - Wieviel willst Du für die Kamera ohne Zubehör ausgeben?

~ 400 Euro. Wobei je nach Kameramodell der eigentliche Kostenpunkt ja die Objektive sind. Ich würde sagen, mit denen nicht über 800 Euro. 

5. - Gibt es besondere Anforderungen oder Ausstattungswünsche?

Ich möchte möglichst schnell Fotos schießen können und nicht zu viel Vorbereitungszeit brauchen. Wobei ich in der Regel schon paar Minuten Zeit mitbringe, wenn dafür das Ergebnis stimmt. 

WLAN-Funktion wäre hilfreich, um die Bilder schnell ans iPhone übertragen zu können.

6. - Falls vorhanden: Was war an der alten Kamera(welche?) besonders gut oder eben nicht gut genug?

Ich fotografiere seit Jahren immer mit meinem iPhone, das war bisher ein 5S. Toll fand ich gegenüber meinen früheren Kompaktkameras, wie schnell ich damit solide Fotos gemacht habe. Es schwächelte vor allem mangels Zoom und kann auch nicht mit schlechten Lichtverhältnissen umgehen, war aber immer noch besser als meine Kompaktkamera (irgendeine Exilim). Mittlerweile habe ich ein SE, wo die Kamera etwas besser sein sollte, habe das Smartphone aber noch nicht intensiv getestet.

7. - Hast Du schon Kameras in der engeren Auswahl?

Kompaktkameras wie Spiegelreflexkameras habe ich weitestgehend ausgeschlossen. Kompaktkameras schlagen mein iPhone nicht und Spiegelreflexkameras sind an einer blutigen Anfängerin wie mir ziemlich verschwendet, zudem zu schwer (wenn man mehrere Objektive mit sich rumschleppt).

Möglichkeit 1 wäre meiner Meinung nach eine Bridgekamera. Die sind schnell einsetzbar und relativ leicht, bieten aber nicht so viele Möglichkeiten.

Möglichkeit 2 wäre eine Systemkamera, wobei ich hier an die Sony Alpha 6000 dachte. Die erfreut sich auch bei Profis Beliebtheit. Allerdings würde ein Immer-drauf-Objektiv schon einiges an Geld kosten. Und leicht ist die Kamera je nach Objektiv dann auch nicht mehr. Auch erfordert es wohl einiges an Einarbeiten. Allerdings scheint der Wiederverkaufswert auch nicht so gering zu sein, so dass ich bei einem Fehlschlag sie weiterverkaufen könnte.

 

Welche Kamera (mit welchen Objektiven ggf.) würdet Ihr mir empfehlen und warum? Es sollte auf jedem Fall von der Bildqualität ein Sprung gegenüber dem iPhone SE sein.

 

Nochmal vielen Dank vorab!

Top 25 Mitwirkender
Beiträge 4.558
Antwort 2016-12-31 20:40 | IP-Adresse ist registriert

Bloggerin:
Allerdings würde ein Immer-drauf-Objektiv schon einiges an Geld kosten.

Hallo,

weshalb soll es denn eine Systemkamera sein wenn deren einziger Vorteil nicht genutzt wird?

Spiegelreflexkameras sind übrigens Systemkameras mit einem Spiegelreflexsucher.
Bei den Objektiven und deren Vor- und Nachteilen gibt es ansonsten keinen Unterschied.

Bloggerin:
Möglichkeit 1 wäre meiner Meinung nach eine Bridgekamera. Die sind schnell einsetzbar und relativ leicht, bieten aber nicht so viele Möglichkeiten.

Nun ja das Objektiv lässt sich nicht wechseln.

Ich würde sagen eine Kompaktkamera mit 1" Sensor oder größer und lichtstarkem Objektiv.
Der Begriff Bridgekamera ist ein dehnbarer Begriff unter dem man sehr unterschiedliche Kompaktkameras einordnen kann.
Je nach dem wie man ihn genau definiert.

Christian

 

Top 10 Mitwirkender
Beiträge 3
Antwort 2016-12-31 21:30 | IP-Adresse ist registriert

Danke für die Antwort.

Touri:

weshalb soll es denn eine Systemkamera sein wenn deren einziger Vorteil nicht genutzt wird?

Spiegelreflexkameras sind übrigens Systemkameras mit einem Spiegelreflexsucher.
Bei den Objektiven und deren Vor- und Nachteilen gibt es ansonsten keinen Unterschied.

Zur ersten Anmerkung:

Nun, wenn ich die Bedienung der Systemkamera beherrsche und mit ihr zufrieden bin, könnte ich mit weiteren Objektiven arbeiten. Ich würde nur ungern zu Beginn gleich mit mehreren Objektiven arbeiten, außer das wird als absolut sinnvoll erachtet.

Zur zweiten Anmerkung:

Mir scheinen Systemkameras kleiner und leichter als DSLR zu sein, was für mich ein wesentliches Kriterium ist.

Touri:

Ich würde sagen eine Kompaktkamera mit 1" Sensor oder größer und lichtstarkem Objektiv. 

Okay, und wie filtere ich mir solche Kameras heraus? 

Top 25 Mitwirkender
Beiträge 4.558
Antwort 2016-12-31 23:32 | IP-Adresse ist registriert

Bloggerin:
Mir scheinen Systemkameras kleiner und leichter als DSLR zu sein, was für mich ein wesentliches Kriterium ist.

Der Spiegelreflexsucher braucht viel Platz und erfordert ein größeres Auflagemaß (Abstand vom Objektiv zum Sensor). Das macht die Kameras größer als Systemkameras mit elektronischen Sucher oder solchen die nur ein Display haben.

Es gibt aber auch Systemkameras wie das Nikon 1 System das kleinere 1" Sensoren verwendet als die gängigen D-SLR mit APS-C großen Sensoren.

Bei den Systemkameras spielen auch verfügbare Objektive und Zubehör eine große Rolle. Es gibt nicht alles und jedes Objektiv für jedes System oder es gibt große Preis- und Leistungsunterschiede bei den Objektiven.

Bloggerin:
Nun, wenn ich die Bedienung der Systemkamera beherrsche...

Da gibt es grundsätzlich keinen Unterschied zur Kompaktkamera. Lediglich das Bedienkonzept ist Hersteller- und Modellabhängig.

Bloggerin:
Ich würde nur ungern zu Beginn gleich mit mehreren Objektiven arbeiten, außer das wird als absolut sinnvoll erachtet.

Die Objektive vieler Kompaktkameras sind stärker auf universelle Anwendbarkeit ausgerichtet.
Das Kitobjektiv das mit einer Systemkamera mitgeliefert wird ist meistens sehr Lichtschwach und im Zoombereich stark eingeschränkt um Kompakt zu bleiben.
Das bedeutet das man bei der Systemkamera auch das Objektivprogramm und dessen Eigenschaften anschauen sollte.
Bei den Kompaktkameras entsprechend ob das Kamerakonzept und dessen Objektiv passt.

Bloggerin:
Okay, und wie filtere ich mir solche Kameras heraus? 

In einer Preissuchmaschine 1" Senor und größer einstellen. Dann sollte man eine gute Marktübersicht erhalten.

Das meine Empfehlung so "schwammig" ist liegt daran das die Anfrage keinerlei Einschränkungen enthält und die Kamera irgendwie alles können soll.

Christian

Top 25 Mitwirkender
Männlich
Beiträge 4.913
Antwort 2017-01-01 12:07 | IP-Adresse ist registriert

Den Knackpunkt sehe ich im begrenzten Budget. Während einfache DSLR mit Standard objektiv durchaus für 400€ zu haben sind, wird es bei guten kompakten Bridgekameras oder DSLM schwierig. Du könntest nach einer gebrauchten FZ1000 von panasonic schauen oder mal gucken ob du eine Olympus PL7 günstig findest.

Gruß, Michael.

Kaufberatung für Digitalkameras: http://www.digicam-beratung.de

Top 10 Mitwirkender
Beiträge 3
Antwort 2017-01-01 16:11 | IP-Adresse ist registriert

Danke dir, Christian, für deine weiteren Ausführungen. Allerdings war das Suchergebnis erst einmal sehr erschlagend und dann landete ich beim ersten Durchgang nach mehreren Einschränkungen tatsächlich bei der Sony Alpha 6000, das fand ich lustig.

MNeuhaus:

Den Knackpunkt sehe ich im begrenzten Budget. Während einfache DSLR mit Standard objektiv durchaus für 400€ zu haben sind, wird es bei guten kompakten Bridgekameras oder DSLM schwierig. Du könntest nach einer gebrauchten FZ1000 von panasonic schauen oder mal gucken ob du eine Olympus PL7 günstig findest.

Ich habe mir die beiden Modelle mal angesehen und mich intensiver mit der Olympus PL7 beschäftigt, die könnte tatsächlich was für mich sein. Mit zwei Objektiven (den 14-42 mm Pancake als Kit-Objektiv und einen 40-150 mm Objektiv) läge ich bei 700 Euro, wobei ich das zweite Objektiv ja später kaufen könnte. Werde mal in einen Laden gehen um sie in die Hand nehmen zu können.

Mir ist bewusst, dass das Budget etwas eingeschränkt ist, aber als Studentin habe ich leider nicht so das riesige Einkommen und bis zum Abschluss ist es noch etwas hin.

Top 25 Mitwirkender
Beiträge 4.558
Antwort 2017-01-01 20:56 | IP-Adresse ist registriert

Bloggerin:
Mir ist bewusst, dass das Budget etwas eingeschränkt ist...

Hallo,

die Fotos aus einer Kamera mit großem Sensor sind in der regel "besser". Die Frage ist ob das bei den relativ kleinen Blogfotos überhaupt ausreichend stark auffällt.
Vergleich mal die Beispielbilder der PL7 Systemkamera mit der günstigeren Panasonic LF1.
Alternativ die Canon G1x MkII die in etwa bei der Bildquallität der LF7 entspricht. Allerdings bietet das Objektiv etwas mehr Tele und Weitwinkel bei besserer Lichtstärke (24-120mm f/2-3,9 zu umgerechnet 28-84mm f/3,5-5,6 des Olympus Kitobjektivs.

http://www.dkamera.de/testbericht/olympus-pen-e-pl7/beispielaufnahmen.html

http://www.dkamera.de/testbericht/panasonic-lumix-dmc-lf1/beispielaufnahmen.html

http://www.dkamera.de/testbericht/canon-powershot-g1-x-mark-ii/beispielaufnahmen.html

Christian

Zurück    Weiter
Seite 1 von 1 (7 Treffer) | RSS