Kugelpanorama: Wie den Boden fotografieren?

Seite 1 von 1 (7 Treffer) | RSS
Zurück    Weiter   

von 0 Mitgliedern bewertet Dieser Beitrag hat 6 Antworten | 0 Abonnenten

Nicht bewertet
Beiträge 46
Erstellt 2016-08-04 21:45 | IP-Adresse ist registriert

Liebe Fotofreunde,

meine Frage ist, wie man bei einem Kugelpanorama am besten den Boden fotografiert ohne dass das Stativ aufs Bild kommt. Ein Fotofreund sagt, er hält die Kamera freihändig von sich weg und macht dann das Bild. Aber den Nodalpunkt kann man ja dann vergessen? Anderer Tipp: Das Stativ weg retuschieren. Gibt es noch bessere Möglichkeiten?

Top 10 Mitwirkender
Beiträge 15
Antwort 2016-10-11 16:11 | IP-Adresse ist registriert

Glaube, da gibt es leider keine besseren Möglichkeiten.

Mit was für ner Kamera nimmt der Freund denn auf?

Gruß!

Johannes

Top 10 Mitwirkender
Beiträge 4
Antwort 2018-07-22 20:14 | IP-Adresse ist registriert

Es gibt Stative bei denen man die Mittelsäule umkippen kann. Dabei sollte man allerdings das Stativ so stabil stellen und beschweren, damit es nicht umkippt.

Stative von Vanguard haben oftmals die Möglichkeit die Mittelsäule umzukippen. So ist es möglich auch sehr abstrakte Kamerapositionen zu erreichen.

Ich selbst hab es noch nicht ausprobiert, aber denke das es dein Problem lösen könnte.

Grüße :)

Nicht bewertet
Beiträge 46
Antwort 2018-08-03 11:18 | IP-Adresse ist registriert

Danke für die Antworten. Ich bin beim Retuschieren geblieben. Geht mit Photoshop Elements ganz gut.

Top 10 Mitwirkender
Beiträge 23
Antwort 2018-08-09 14:41 | IP-Adresse ist registriert

Ich habe so ein Stativ in Benutzung. Funktioniert einwandfrei. Je nach Position und Kamera definitiv beschweren, sonst verabschiedet sich alles und das geht nicht gut aus. Aber on topic: Macht klasse Bilder, kein Stativ zu sehen.

Zurück    Weiter
Seite 1 von 1 (7 Treffer) | RSS