SD Karte macht Probleme

Seite 1 von 2 (22 Treffer) 1 2 > Weiter | RSS
Zurück    Weiter   

von 0 Mitgliedern bewertet Dieser Beitrag hat 21 Antworten | 0 Abonnenten

Nicht bewertet
Beiträge 94
Erstellt 2014-10-01 18:18 | IP-Adresse ist registriert

Habe 2 neue 64 GB Karten gekauft.

Darauf will ich Fotos speichern.

Wenn ich nun ein Bild auf die Karte kopieren will, kommt

die Meldung:  Karte muss Formatiert werden.

Will ich das tun, Kommt die Meldung:

Karte kann nicht formatiert werden. ( Sperre ist deaktiviert )

Mache ich ein Foto mit der Karte funktioniert es.

Stecke ich die Karte mit dem Lesegerät wieder ein,

und klicke den "Wechseldatenträger" an, wird das Bild

nicht gezeigt, sondern wieder angezeigt, dass die

Karte formatiert werden muss.

(Karte San Disc, Leser Hama )

Löschen in der Kamera bringt nix, weil ich ca 2000 Fotos von der

Ext Festplatte kopieren will, aber der PC die Karte nicht erkennt.

Denn das Lesegerät wird als Wechseldatenträger angezeigt, schiebt

man die Karte rein, passiert nix.

Aber erkennen muss er schon was, da er zum formatieren auffordert.

Habe noch eine 32 Gb Karte, die funktioniert.

Das Problem ist bei beiden Karten (64)

Was tun ?

Top 100 Mitwirkender
Beiträge 688
Antwort 2014-10-01 20:10 | IP-Adresse ist registriert

Viele Geräte können nur Karten bis 32 GB. Vielleicht gehört der HAMA-Leser ja dazu? Evtl. gibt es auf der Seite von HAMA ja ein Treiberupdate, ansonsten geht nur noch einen Leser kaufen der über 32 GB kann.

Top 25 Mitwirkender
Beiträge 4.610
Antwort 2014-10-01 21:23 | IP-Adresse ist registriert

Hallo,

Der Kartenleser im PC kann zu alt sein und kommt mit den großen Speicherkarten nicht klar. SDHC geht bis 32GB darüber sind es SDXC mit exFAT Dateisystem. Wenn kein Firmwareupdate möglich ist bedeutet es, dass ein neues SDXC Kartenlesegerät fällig ist.

Es gibt dann noch ein zusätzliches Problem das alte Betriebssysteme betrifft . Betriebssysteme vor Vista mit SP1 haben keinen standard exFAT Treiber im System. Der ist manuell zu installieren.

Christian

Top 25 Mitwirkender
Männlich
Beiträge 5.003
Antwort 2014-10-01 22:17 | IP-Adresse ist registriert

Es ist eine SDXC-Karte und der Kartenleser ist nicht SDXC-fähig. Neuer Kartenleser und der Spuk ist vorbei. BTW: was für ein Betriebssystem nutzt Du?

 

Gruß, Michael.

Kaufberatung für Digitalkameras: http://www.digicam-beratung.de

Nicht bewertet
Beiträge 94
Antwort 2014-10-02 09:03 | IP-Adresse ist registriert

Habe XP

Werde mir einen neuen Leser kaufen.

 

Top 25 Mitwirkender
Männlich
Beiträge 5.003
Antwort 2014-10-02 10:09 | IP-Adresse ist registriert

bei XP bin ich nicht sicher, ob dort SDXC unterstützt wird

Gruß, Michael.

Kaufberatung für Digitalkameras: http://www.digicam-beratung.de

Top 200 Mitwirkender
Männlich
Beiträge 342
Antwort 2014-10-02 11:06 | IP-Adresse ist registriert

Schau mal hier: " http://www.microsoft.com/de-de/download/details.aspx?id=19364 "

für Win XP mit SP2 bzw 3

Ciao Pedro

 

 

Nicht bewertet
Beiträge 94
Antwort 2014-10-02 15:48 | IP-Adresse ist registriert

Habe mir anderen Kartenleser gekauft.

Änderte sich nichts.

Habe nun beide Kartenleser auf Vista getestet und es funktionierte.

Nur wird das formatieren mind. 1 Std dauern.

Habe es vorerst abgebrochen.  Bin nun gespannt, ob die auf Vista formatierte

Karte auf meinem XP Rechner (der zum Fotobearbeiten, unten im

Hobbyraum steht) läuft.

Da ich weder Karte noch leser zur Hand habe:

Beim formatieren stand glaube bei Dateiformat : exFAT und irgend was mit N... ?

Bei N..... stand in Klammer, (Standart).

Ist es egal auf welchem der Formate ich formatiere ?

Ist es normal dass eine 64 GB Karte evtl 1 Std dauern kann ?

Eigentlich unmöglich.   Der Balken hatte nach 5 Min gerade mal 3 mm.

Die 32er dauert wenige Sekunden.

 

Top 200 Mitwirkender
Männlich
Beiträge 342
Antwort 2014-10-02 15:59 | IP-Adresse ist registriert

Bei Microsoft steht halt mal dieser Text XP betreffend: Installieren Sie dieses Update, um Unterstützung für das exFAT-Dateisystemformat hinzuzufügen.

Aber wer halt nicht lesen will kommt auch nicht weiter samt neuem Kartenleser Big Smile

Nicht bewertet
Beiträge 94
Antwort 2014-10-03 19:42 | IP-Adresse ist registriert

Installieren geht nicht, weil :  Das Update nicht  zur Windows Version passt.

Kann nur mit dem Vista Laptop ins Internet.

Bleibt mir nur, dass ich SD Karten bis 32 GB verwende. (?)

Denn ich weis nicht, ob die (auf Vista) formatierten Karten auf dem XP

Rechner laufen ?

Top 10 Mitwirkender
Beiträge 11
Antwort 2014-10-03 21:43 | IP-Adresse ist registriert

mal nach 'exFAT XP'   googlen, da gibt es mehrere Links zum Treiber zum Nachrüsten bei XP, der wird auf jeden Fall gebraucht, um so eine Karte zu lesen. Karten sollten auf jeden Fall in der Kamera formatiert werden, in der sie benutzt werden, das sollte ganz schnell gehen . Man kann allermeist auch eine Kamera mit einem herstellerspezifischen oder manchmal auch mit einem Micro-USB Kabel an einen Computer via USB anschleßen, dann braucht es keinen neuen Kartenleser.

Nicht bewertet
Beiträge 94
Antwort 2014-10-04 08:51 | IP-Adresse ist registriert

In der Kamera funktioniert die Karte ja.

Ich will aber damit nicht fotografieren, sondern damit Fotos archivieren.

Und der PC mit dem ich arbeite ist nicht mit dem Internet verbunden.

Und der Internetrechner hat Vista.

 

Eine Frage wegen dem Vermerk : STANDARD.

Bei der 32 GB stand bei Dateiformat glaube FAT32 (Standard )

Bei der 64 GB irgend was mit N .....  (Standard )

Müsste eigentlich nicht das Format das als Standard aufgeführt ist

beim formatieren eingestellt werden ?

 

Top 10 Mitwirkender
Beiträge 31
Antwort 2014-10-04 09:48 | IP-Adresse ist registriert

biker57:
Bei der 64 GB irgend was mit N .....  (Standard )

Vielleicht meinst Du NTFS?

Da Du die Karten ja nur zum archivieren verwendest, würde ich auf alle Fälle im NTFS Format formatieren. Der Vermerk STANDARD sagt ja nur aus was der ursprüngliche Standard für den Datenträger ist.

Eine Anmerkung noch:

Ich weiß ja nicht wie groß Deine zu archivierende Datenmenge ist, aber überleg mal ob Du nicht mit 2 externen Festplatten günstiger kommst...

LG, Robert

Top 10 Mitwirkender
Beiträge 11
Antwort 2014-10-04 10:05 | IP-Adresse ist registriert

bei 2x64G reicht sicher eine externe USB Platte aus, die 2,5 Zoll Laufwerke werden doch schon für 50+€ angeboten, und schneller ist so ein Laufwerk allemal. Für die SDXC Karten braucht es wohl einen geeigneten Kartenleser, der jetzige reicht nur für SDHC/32G.  Für ungefähr jede Kamera legt der Hersteller ein USB Kabel bei, damit sieht eine SD-Karte in der Kamera für den Computer aus wie ein USB-Laufwerk, also zumindest zum Testen die Karten in der Kamera formatieren, die Kamera an USB anschließen, und sehen, ob und wie man auf die Karte zugreifen kann. Wenn man auch daruf schreiben kann, läuft die Kamera als Kartenleser, auch wenn man keine Bilder macht. Und dann kann man immer noch überlegen, wie man weitermacht, Laufwerk, Kartenleser, etc die Datenmenge von den Bilder wird sicher wachsen.

Top 10 Mitwirkender
Beiträge 31
Antwort 2014-10-04 10:20 | IP-Adresse ist registriert

lingen08:
bei 2x64G reicht sicher eine externe USB Platte aus, die 2,5 Zoll Laufwerke

Also bei einer ernsthaften Datensicherung sollten die Daten schon doppelt auf zwei von einander unabhängigen Systemen vorhanden sein. Also beispielsweise auf der Platte im Desktop/Laptop und dann gesichert auf einen anderen Datenträger (was auch immer man da bevorzugt). Sollte einer der beiden Datenträger defekt werden, hat man immer noch den zweiten zur Verfügung. Ich würde meine Daten nie nur auf einer externen Platte sichern!

Aber der TO hatte das hier eh schon mal gefragt:

http://szene.digitalkamera.de/forums/t/240195.aspx?PageIndex=1

LG, Robert

Zurück    Weiter
Seite 1 von 2 (22 Treffer) 1 2 > Weiter | RSS