Digitalkamera.de-Kalender

Seite 1 von 2 (22 Treffer) 1 2 > Weiter | RSS
Zurück    Weiter   

von 0 Mitgliedern bewertet Dieser Beitrag hat 21 Antworten | 1 Abonnenten

Nicht bewertet
Männlich
Beiträge 7
Erstellt 2012-10-15 14:25 | IP-Adresse ist registriert

Hallo Leute,

mir kam gerade die Idee von einem Kalender von digitalkamera.de: Die Fotos könnten durch einen Wettbewerb und anschließend von einer Jury bestimmt werden. Die User mit den 12 bzw. 13 Gewinnerfotos (mit/ohne Titelseite) sollten dann einen Kalender gratis bekommen Smile

Was haltet ihr von der Idee?

Gruß aus der Eifel
René

Antwort 2012-10-15 14:54 | IP-Adresse ist registriert

Hi

Das heißt jeder User soll 12-13 Bilder einschicken und daraus sollen dann die besten ermittelt werden und der User mit der höchsten Gesamtbewertung aller Bilder zusammen soll dann aus seinen Bildern einen Kalender bekommen?

Das ist ein nicht durchführbares Unterfangen, da bei schon 50 Teilnehmern 650 Bilder bewertet werden müssten und das wird nicht funktionieren.

Was man machen könnte ist einen Kalender aus den Gewinnerbildern zu machen und diesen an die Gewinner abzugeben.

Gruß

Harm-Diercks Gronewold
Redaktion digitalkamera.de

Nicht bewertet
Männlich
Beiträge 7
Antwort 2012-10-15 14:59 | IP-Adresse ist registriert

Nein, jeder User sollte ein paar Fotos hochladen dürfen, also vielleicht 1-3 und aus den bestplatzierten Fotos von allen wählt die Jury insgesamt 12 oder 13 jahreszeitlich passende Fotos für den Kalender aus.

Gruß René

Antwort 2012-10-15 15:04 | IP-Adresse ist registriert

eifelmomente:

Nein, jeder User sollte ein paar Fotos hochladen dürfen, also vielleicht 1-3 und aus den bestplatzierten Fotos von allen wählt die Jury insgesamt 12 oder 13 jahreszeitlich passende Fotos für den Kalender aus.

Gruß René

Das ist in der Tat eine gute Idee :-)

 

 

Harm-Diercks Gronewold
Redaktion digitalkamera.de

Antwort 2012-10-15 15:11 | IP-Adresse ist registriert

Die Idee ist gar nicht schlecht. Wir müssten den Wettbewerb allerdings straffen, 21 Tage Upload, 9 Tage Abstimmung und dann den Kalender in der ersten Dezemberwoche in Produktion geben. Sonst hjaben am Ende die Leute den Kalender erst im Januar. Sponsor könnte ein Kalenderhersteller sein.

Details sind natürlich noch zu klären:
Kommen die Klarnamen oder die Benutzernamen unter die Fotos?

Sollen andere User den Kalender bestellen können? Aber wie soll das dann logistisch laufen, wer streicht den "Gewinn" ein bzw. macht das Handling (Geld einsammeln, Kalender in Auftrag geben, später verpacken und verschicken)? Wie ist das in einem solchen Fall mit den Bildrechten (müssten wir uns sichern)?

Am besten wäre vermutlich ein Kalenderhersteller, wo die User dann direkt den Kalender bestellen können mit den Wettbewerbsfotos.

Benjamin Kirchheim
digitalkamera.de-Redakteur

Top 150 Mitwirkender
Männlich
Beiträge 461
Antwort 2012-10-15 15:50 | IP-Adresse ist registriert

In DIN-A-4 kann den sich jeder selber ausdrucken, es würde also reichen, einen Download herzustellen.

Grüße,  mrh

Antwort 2012-10-15 15:57 | IP-Adresse ist registriert

mrh:
In DIN-A-4 kann den sich jeder selber ausdrucken, es würde also reichen, einen Download herzustellen.

DIN A4 ist doch einfach zu klein für Fotos<---- meine Meinung

Also wenn dann sollte man das so machen, dass wir hier den Kalender aus den Gewinnerbildern Layouten (Echtnamen der Gewinner und ggf. ein digitalkamera.de-Logo rein und dann zu dem Druckdienstleister. Danach versenden wir dann die fertigen Kalender an die Gewinner.

Das wäre imo am elegantesten.

 

Harm-Diercks Gronewold
Redaktion digitalkamera.de

Nicht bewertet
Männlich
Beiträge 7
Antwort 2012-10-15 16:07 | IP-Adresse ist registriert

@ Harm: So fände ich das auch am besten.

Der Kalender könnte ja auch im digitalkamera.de-Shop verkauft werden, so könnte man bestenfalls das Geld für die Gewinnerkalender wieder rausholen ;)

Gruß René

 

Antwort 2012-10-15 17:03 | IP-Adresse ist registriert

Verkauf ist ein Problem wegen der Bildrechte bzw. dann müssten wir ja auf Vorrat drucken. Plan ist, dass der Sponsor eine feste Zahl druckt, wir ein paar Kalender in der Redaktion behalten und die Gewinner jeweils drei Stück (plus T-Shirt) bekommen. Ein A3-Quer-Kalender kostet knapp 20 Euro, T-Shirt dazu sind dann 70 Euro Gegenwert je User. Einen ersten Platz gibt es dann sozusagen nicht, sondern zwölf gleichwertige. Das Gesamtvolumen von 840 Euro Gegenwert ist aber auch nicht zu verachten.

Als Eckdaten kristallisieren sich bisher heraus:

  • Bilder in 3:2 Querformat mit mindestens 8 Megapixeln Auflösung
  • Ohne Rahmen und Schriftzüge seitens der User
  • Userbewertung, aus den besten 36 suchen wir dann die Kalenderbilder, so dass wir die Jahreszeiten gut mischen können und kein User doppelt im Kalender vertreten ist
  • Layout durch uns (wahrscheinlich Harm) mit dezentem digitalkamera.de-Logo und dem Realnamen des Fotografen im Bild
  • Um Verträge mit den Gewinnern bzgl. der Bildrechte kommen wir wohl nicht herum. Wer also mitmacht, unter die besten 36 kommt und ausgewählt wird, muss diesen Vertrag rechtzeitig unterschrieben zurück senden. Hier liegt noch die größte Unsicherheit, da durch Verzögerungen dann das ganze Projekt stockt

Benjamin Kirchheim
digitalkamera.de-Redakteur

Antwort 2012-10-15 17:08 | IP-Adresse ist registriert

Was man noch machen könnte: Die Ausgewählten geben im Vertrag zwei Unterschriften. Eine für den (einmaligen) Druck und eine für eine PDF-Version, die wir dann kostenlos zum Download anbieten. Dann kann sich jeder den Kalender selbst drucken. Das funktioniert aber nur, wenn jeder diese optionale zweite Unterschrift leistet und nur so lange, bis der erste das Nutzungsrecht widerruft.

Benjamin Kirchheim
digitalkamera.de-Redakteur

Nicht bewertet
Männlich
Beiträge 7
Antwort 2012-10-16 13:58 | IP-Adresse ist registriert

Das hört sich doch schonmal sehr gut an :)

Gruß René

Top 150 Mitwirkender
Männlich
Beiträge 461
Antwort 2012-10-17 08:31 | IP-Adresse ist registriert

Harm Gronewold:
DIN A4 ist doch einfach zu klein für Fotos<---- meine Meinung

Das ist wohl wahr, aber besser klein als gar nicht.  - Den Aufwand für eine Bestellung, die auch noch Geld kostet, würde ich wahrscheinlich nicht machen; - einen Kalender, klein aber fein (vorallem mein - ohne viel Geld zu kosten) dann noch von meiner Lieblingscommunity, der hängt wohl an der Wand.  -

Man sollte es nicht meinen, aber es gibt auch noch Leute, die von ALG2 oder Harz 4 leben.  Auch das sind Menschen mit Existenzberechtigung.     Und da sind selbst 5 Euro ein Haufen Geld!  (Das ist allgemein gemeint und nicht Reaktion auf einen bestimmten Beitrag)

Grüße,  mrh

 

Top 150 Mitwirkender
Männlich
Beiträge 461
Antwort 2012-10-17 08:33 | IP-Adresse ist registriert

Benjamin Kirchheim:
Eine für den (einmaligen) Druck und eine für eine PDF-Version, die wir dann kostenlos zum Download anbieten.

Hurra!

Grüße, mrh

Top 150 Mitwirkender
Männlich
Beiträge 461
Antwort 2012-10-17 08:40 | IP-Adresse ist registriert

Übrigens; -  es ist kein Muss, dass ein Kalender im Winter Bilder mit Schnee zeigt.  -  Ein Downloadkalender von jedem Wettbewerb, wenn einmal angefertigt,  wäre doch auch eine Idee ?   Und wenn's nur das Kalenderblatt für den Monat des Wettbewerbs wäre.  -

Grüße,    mrh

Nicht bewertet
Männlich
Beiträge 7
Antwort 2012-10-25 22:00 | IP-Adresse ist registriert

Wird das Projekt dieses Jahr noch in Angriff genommen?

Gruß René

Zurück    Weiter
Seite 1 von 2 (22 Treffer) 1 2 > Weiter | RSS