Verhalten der user in der Galerie

Seite 1 von 3 (43 Treffer) 1 2 3 > Weiter | RSS
Zurück    Weiter   

Dieser Beitrag hat 42 Antworten | 0 Abonnenten

Nicht bewertet
Beiträge 9
Erstellt 2011-07-15 11:53 | IP-Adresse ist registriert

Mir ist aufgefallen, dass zwar viele Leute die Bilder betrachten (Anzahl der Views) aber doch sehr wenige einen Kommentar abgeben oder ein Bild bewerten. Gerade in der Bewertung sehe ich eine Möglichkeit ohne viel (Zeit-)Aufwand dem Einsteller einen Feedback zu geben.

Sehr oft sehe ich aber auch gerade in der Bewertung, dass hier nur mit ein oder zwei Sternchen bewerte wird (zu feige für eine persönliche Bildkritik?) Natürlich kann jeder seine Meinung kundtun, aber es wäre schön, wenn sich nicht nur die Negativbewerter bemerkbar machen sondern auch diejenigen die ein Bild gut finden.

So steigt sicherlich auch die Motivation der User, ihre Bilder in der Galerie zu veröffentlichen.

VG

Jo

 

Antwort 2011-07-15 12:01 | IP-Adresse ist registriert

joey5000:
Mir ist aufgefallen, dass zwar viele Leute die Bilder betrachten (Anzahl der Views) aber doch sehr wenige einen Kommentar abgeben oder ein Bild bewerten. Gerade in der Bewertung sehe ich eine Möglichkeit ohne viel (Zeit-)Aufwand dem Einsteller einen Feedback zu geben.

Ich habe gestern am eigenen Leib erfahren, das manchmal eine Äußerung der eigenen Meinung für andere ein Dorn im Auge sind und dann die "virtuelle" Backpfeife ausgepackt wird. Big Smile

Harm-Diercks Gronewold
Redaktion digitalkamera.de

Antwort 2011-07-15 12:27 | IP-Adresse ist registriert

Also ich habe ja viel rumexperimentiert mit diversen Anbietern (Foto/Video) und für mich ist ein Like- oder Favoriten-Button immer noch die angenehmste Art der Mitteilung. Ich mag diese 5-Sterne-Dinger gar nicht! Eine Kommentarfunktion sollte zudem auf Wunsch abschaltbar sein. Aber jeder Jeck hat da andere Vorstellungen.

Antwort 2011-07-15 13:04 | IP-Adresse ist registriert

mich stört an der anonymen Sternebewertung eigentlich nur, dass sie die "Heckenschützenmentalität" einiger weniger user fördert; meiner Meinung nach sollten sie mal aus der Deckung kommen und noch schöner wäre, wenn sie vorbildliche eigene Fotos einstellen würden, dass man für seine eigenen Bildchen auch etwas Positives mitnehmen kann.

Gruß, Helmut

Antwort 2011-07-15 13:56 | IP-Adresse ist registriert

huuschneider:

mich stört an der anonymen Sternebewertung eigentlich nur, dass sie die "Heckenschützenmentalität" einiger weniger user fördert; meiner Meinung nach sollten sie mal aus der Deckung kommen und noch schöner wäre, wenn sie vorbildliche eigene Fotos einstellen würden, dass man für seine eigenen Bildchen auch etwas Positives mitnehmen kann.

Gruß, Helmut

hallo helmut,

das mit der "heckenschützenmentalität" hast du schön gesagt. der mensch ist leider feige, besonders im internet. die anonyme bewertung gehört gekillt, das wünsche ich mir schon lange. sie ist einer der hauptgründe für die starke abwanderung aus der galerie.

Nicht bewertet
Beiträge 9
Antwort 2011-07-15 14:11 | IP-Adresse ist registriert

Mich stört das Anonyme eigentlich vom Prinzip her nicht, nur wenn vorwiegend die "Heckenschützen" (ich hab vorher  den Negativbewerter verwendet) auf 1-2 * klicken, dann bringt die Sache wirklich nix.

Vielleicht sollte man auch mal schreiben, was die Sterne in etwa aussagen sollten. Ich schlage fplgendes vor:

1 * - ganz langweilig  schlecht

2 * - geht besser

3 * - Mittelmaß

4 * - gut gemacht, schon was besonderes

5 * - top, besser geht es nicht

Antwort 2011-07-15 14:13 | IP-Adresse ist registriert

ulip:
sie ist einer der hauptgründe für die starke abwanderung aus der galerie.

Das wage ich zu bezweifeln Uli.

Harm-Diercks Gronewold
Redaktion digitalkamera.de

Antwort 2011-07-15 15:36 | IP-Adresse ist registriert

Harm Gronewold:

Das wage ich zu bezweifeln Uli.

hi harm,

ich weiss das halt aus gesprächen mit "ehemaligen", zu denen ich noch kontakt habe. ist aber natürlich nicht der alleinige grund.

cheers

 

uli

Antwort 2011-07-15 15:50 | IP-Adresse ist registriert

ulip:
ich weiss das halt aus gesprächen mit "ehemaligen", zu denen ich noch kontakt habe. ist aber natürlich nicht der alleinige grund.

Wenn das der alleinige Grund gewesen wäre, dann hätte mich das auch stark gewundert :-)

Harm-Diercks Gronewold
Redaktion digitalkamera.de

Top 50 Mitwirkender
Männlich
Beiträge 1.635
Antwort 2011-07-15 19:13 | IP-Adresse ist registriert

joey5000:

Vielleicht sollte man auch mal schreiben, was die Sterne in etwa aussagen sollten. Ich schlage fplgendes vor:

1 * - ganz langweilig  schlecht

2 * - geht besser

3 * - Mittelmaß

4 * - gut gemacht, schon was besonderes

5 * - top, besser geht es nicht

 

Solch eine Einteilung der Sternebewertungen bringt nix. Wenn man seine Meinung zu einem Bild kundtun will, dann muss man das mit Worten machen, und der Fotograf muss bereit sein, Kritik zu verkraften und vor Allem auch sie zu verstehen. Sternchenbewertungen sind allgemein und ohne aussagekräftige Kommentare für die Katz, weil eben nur pauschal. So selten, wie die Sternchen vergeben werden kommt es ja schon einer Adelung gleich, wenn dann dochmal einer unter einem Vorschaubildchen prangt.

Ich habs schon öfter geschrieben: Die wenigsten Einsteller in der Gallerie wollen sachliche Kommentare unter ihren Bildern haben. Gegen nichtssagende Kommentare wie: "Schönes Bild!" oder "Tolles Motiv!" haben sie aber nix einzuwenden. Wer wirklich Tipps will, schreibt das auch in seiner Bildbeschreibung.

Gruß hamma

___________________________________

 

unterwegs mit: Fotoapparat

Nicht bewertet
Beiträge 36
Antwort 2011-07-15 21:15 | IP-Adresse ist registriert

Nun... eine Einsteiger-Meinung?

Ich bin eingestiegen, weil ich gute, fundierte und für mich wertvolle Tips von anderen bekommen habe, die mich weitergebracht haben. Die Sterne-Bewertung war für mich ein Maßstab, eine Vergleichslatte. In der Zwischenzeit bin ich der Meinung das die "Anzahl der Views" wichtiger ist. Das zeigt, das das Bild zumindest interessant ist, schon als Vorschaubildchen.

Bei der Bewertung kommen natürlich viele Sachen zusammen, die dann vielleicht zu einer Bewertung führen, auch Höflichkeit, Respekt, Kritikfreudigkeit und so weiter.

Was kann ich mir als "Neuling" anmaßen, Bilder zu beurteilen?

Ich kann sagen, was mir gefällt. Ich sage auch nicht so einfach, was mir nicht gefällt. Das Auge des Betrachters ist da immer wieder anders. Auch wird das "geschriebene" Wort immer viel härter empfunden, als das gesprochene. 

Ich meine, Kritiken und Anregen sollen sein, das ist objektiv und für alle nach vollziehbar, Bewertungen sind schwieriger, da subjektiv. Wenn wir mit "gefällt mir" und "gefällt mir nicht" nicht wieder bei bei Sternen landen, warum nicht?  

Grüße

Roland

Top 500 Mitwirkender
Beiträge 190
Antwort 2011-07-16 12:49 | IP-Adresse ist registriert

Also ich habe weder was gegen die anonyme Sternebewertung noch gegen die individuelle Bildkritik. Wem ein Bild nicht gefällt, der kann es kurz und knapp mit einem Stern ausdrücken, oder in die Tasten greifen und Tipps und Anregungen geben. Wem eins gut gefällt, der gibt halt bis zu fünf Sterne oder schreibt, was denn so besonders toll ist. Und bei den schriftlichen Kommentaren habe ich noch nicht viel unsachliches oder gar beleidigendes gefunden. Mit dem Bewerten von Bildern ist es ein bißchen so wie mit anderen Kritikformen: Der Rezensent muss nicht bessere Bücher schreiben, schöner Geige spielen, ausdrucksvollere Skulpuren schaffen usw. Der Ausführende muss sich halt damit abfinden, dass trotz großen Einsatzes manches mißlingt oder einfach nicht gefällt. Ich habe mich zum Beispiel über die klare Kritik von Harm bei dem ersten unter meinem neuen Nick eingestellten Bild richtig gefreut und gern noch mal reagiert. Meine Motivation Bilder einzustellen besteht jedenfalls nicht in erster Linie darin, nur Lob einzuheimsen. Und mir selber macht es Spaß, neue Bilder anzuschauen, ohne gleich Druck zum Texten und Bewerten zu empfinden. LG - Bernd

joey5000:

So steigt sicherlich auch die Motivation der User, ihre Bilder in der Galerie zu veröffentlichen.

 

Top 75 Mitwirkender
Weiblich
Beiträge 756
Antwort 2011-08-05 11:57 | IP-Adresse ist registriert

da ich in der FC bin, nutzte ich die Galerie nur, um für hier "Beweisbilder" hochzuladen - mehr nicht.

 

nun wurde gerade aufgerufen, die Sommer am Wasser zu bewerten und ich musste erstmal meine Ansicht vergrössern -

damit ich überhaupt richtig gucken kann

aber wie ich nun bewerte ?(edit: erst ab 15-08-2011 ist eine Bewertung möglich - bin ich zu früh da..und es ist nichts sichtbar .)

 

Ich selbst mag die ständigen nur Gucker auch nicht - damit ist mir nicht wesentlich geholfen und sagt nichts darüber aus,

ob das foto gefällt oder vor allem warum es anderen gefällt. Man selbst hat da ja seine eigene Vorstellung davon.
Oder eben auch Kritik, was sehen andere was ich habe ich übersehen oder nicht erkannt?

 

 

 

Antwort 2011-08-05 12:32 | IP-Adresse ist registriert

Clara:
Ich selbst mag die ständigen nur Gucker auch nicht - damit ist mir nicht wesentlich geholfen und sagt nichts darüber aus,

Wenn ich da mal ehrlich sein darf, waren die DER Grund für mich meine Aktivitäten in der FC zu minimieren.

Harm-Diercks Gronewold
Redaktion digitalkamera.de

Top 100 Mitwirkender
Beiträge 519
Antwort 2011-08-05 19:40 | IP-Adresse ist registriert

Clara:

nun wurde gerade aufgerufen, die Sommer am Wasser zu bewerten und ich musste erstmal meine Ansicht vergrössern -

damit ich überhaupt richtig gucken kann

aber wie ich nun bewerte ?(edit: erst ab 15-08-2011 ist eine Bewertung möglich - bin ich zu früh da..und es ist nichts sichtbar .)

Bewertung ist möglich bis und nicht ab 15.08.

Du musst aber dazu eingeloggt sein. Je nach Verbindung kann es auch einen Moment brauchen, aber wenn Du dann mit der Maus über den Bewertungsbereich fährst, siehst Du dass Du Sterne vergeben kannst.

Gruss

Klaus

Zurück    Weiter
Seite 1 von 3 (43 Treffer) 1 2 3 > Weiter | RSS