2004-03-07 A2 und CA´s

Seite 2 von 4 (48 Treffer) < Zurück 1 2 3 4 > Weiter | RSS
Zurück    Weiter   

von 0 Mitgliedern bewertet Dieser Beitrag hat 47 Antworten | 0 Abonnenten

Top 500 Mitwirkender
Beiträge 81
Antwort 2004-03-08 18:40 | IP-Adresse ist registriert
@WinSoft
nicht böse sein aber wo ich ihren text gelesen habe und mir das dann bildlich vorgestellt habe wie sie

da konnte ich mir das lachen nicht verkneifen:-)
es ist gut wenn man auch mal was zu lachen hat in dieser ach so harten digi welt :)

ansonsten halte ich mich aus den diskussion (meine ist die best..deine ist sche...)raus sie haben die a2 ich die 828 und gut ist.
Top 25 Mitwirkender
Beiträge 2.665
Antwort 2004-03-08 19:09 | IP-Adresse ist registriert
>da konnte ich mir das lachen nicht verkneifen:-)
>ansonsten halte ich mich aus den diskussion raus sie haben die a2 ich die 828 und gut ist.

Tja, wenn man die Kamera nur in der staubsicheren Vitrine aufbewahrt und sie höchstens mal mit Samthandschuhen anfasst, dann scheint die F828 für genau diese beiden Zwecke doch wohl recht gut geeignet zu sein ... :)
Top 75 Mitwirkender
Männlich
Beiträge 774
Antwort 2004-03-08 19:18 | IP-Adresse ist registriert
>Tja, wenn man die Kamera nur in der staubsicheren Vitrine
>aufbewahrt und sie höchstens mal mit Samthandschuhen anfasst,
>dann scheint die F828 für genau diese beiden Zwecke doch wohl
>recht gut geeignet zu sein ... :)

Uiuiui, jetzt geht es wieder los ;)
Diese kleinen Sticheleien. Gottseidank aber mit Smiley ;)


MFG Kamran
-------------------------
Powershot G5 | EOS 300V
Sigma EF 500 Super
www.krostam.de


Antwort 2004-03-08 20:02 | IP-Adresse ist registriert
Tja lustige Sprüche kann man schnell machen. ;-)
Vergleicht man realistisch kommt man schnell zur Auffassung das die 828 sehr wohl eine "Fotopirsch" durch den "zivilisierten Dschungel" oder über "Stock und Stein" durchstehen wird, bei der Minolta müßte man da größte Zweifel haben.
Und es laufen viele Leute über Stock und Stein, nicht nur der Herr WinSoft.

Als ich die Minolta im Laden ausprobierte traute ich mich nicht so recht das billig und mit "Spiel" behaftete Objektiv ein wenig beherzter zu greifen, vom verstellbaren Sucher und Display ganz zu schweigen.:-)

Beides machte in der Handhabung so einen labilen Eindruck und vor allem das Display ließ sich so umständlich bedienen das ein beherztes Zugreifen in der "Aktion" eines "Stock und Stein Tripps" fast unweigerlich zur Folge hat das man die filigran und billig wirkende Displayhalterung beim Versuch auszufahren unweigerlich in Einzelteilen in seinen Händen hält. ;-)

Wie wohltuend vermittelt da im Gegensatz die überlegend wirkende Verarbeitung der 828 dem Benutzer das Gefühl jederzeit eine Kamera in seinen Händen zu halten die eine sichere und zuverlässliche "Fotosafari" über "Stock und Stein" garantiert.
Da wackelt nichts, der Zoomring läßt sich mit passendem aber geschmeidigen Widerstand drehen (ohne das oftmals Ruckelige und kratzige Gefühl des Minolta Ringes) der AF reagiert sofort auch bei schwachem Licht im "Unterholz" (gute Nacht Minolta);-) und durch das klappen (hoch/runter)des Objektivs bekommt man auch so manches schwierige Motiv wesentlich besser unter Kontrolle als durch ein labil aufgehangenes Display wie bei der Minolta das aufgeklappt vor jedem sich in den Weg stellenden "Zweiglein" eine jungen Baumes vorm abreißen geschützt werden möchte. :-)

Ja, so sie es realistischer aus, die staubfreie Glasvitrine sollte der Minolta A2 vorbehalten bleiben, obwohl...als Schutz würde auch eine "Tupperdose mit Deckel" reichen. Eine Glasvitrine sollte vorbehalten werden für dekorative Gegenstände...und das kann man ja von einer Minolta A1/A2 nun wirklich nicht sagen. :-)
Top 75 Mitwirkender
Männlich
Beiträge 774
Antwort 2004-03-08 20:08 | IP-Adresse ist registriert
Lass mich raten, du hast eine F828

MFG Kamran


Antwort 2004-03-08 20:13 | IP-Adresse ist registriert
>Lass mich raten, du hast eine F828
>
>MFG Kamran
>
Unter anderem. :-) Ich stehe ihr aber kritisch gegenüber, so eine Art von "Hassliebe" :-)

Mein Bruder hat eine A2 wir können immer schön tauschen (ich mag aber nicht) ;-)
Ansonsten soll man alles nicht so eng sehen, Lila mögen sie alle. :-)
Top 75 Mitwirkender
Männlich
Beiträge 774
Antwort 2004-03-08 20:20 | IP-Adresse ist registriert
>Ansonsten soll man alles nicht so eng sehen, Lila mögen sie alle.

Jo, meine auch :)
G5,halt ;)

MFG Kamran
-------------------------
Powershot G5 | EOS 300V
Sigma EF 500 Super
www.krostam.de


Top 25 Mitwirkender
Beiträge 2.665
Antwort 2004-03-08 20:54 | IP-Adresse ist registriert
Na, da hat ja HNB alle möglichen, ihm zur Verfügung stehenden Register gezogen. Es ist wohl eher eine Jahrmarktsorgel, denn eine richtige... :) Selten so gelacht!!! :) :) :)

Denn der gute Mann hat keine Ahnung, kann ja gar keine Ahnung haben, wo und wie ich mich im Rheinauewald mit schussbereiter A2 bewege. Ich hätte auch erhebliche Zweifel, ob er mir überall hin folgen könnte... :)

Ich hätte ebenso erhebliche Zweifel, ob er sich mit Mountainbike und Kamera auf meine Single-Trails traut. Denn das ist nichts für Warmduscher... :)

Und selbst wenn er's schaffen würde, müsste seine Sony hinterher vermutlich zum Service oder in die Tonne... :) (Was ich ihm nicht unbedingt wünschen würde. Also, lieber ab in die Vitrine mit der Sony... :))
Antwort 2004-03-08 21:07 | IP-Adresse ist registriert
Das Comment kommentiere ich mal nicht, das spricht deutlich für sich...:+ :7
Ich wußte gar nicht das es so leicht ist dem herrn WinSoft seine wirkliche Motivation zum Ansprechen dieses Themas zu entlocken. :-)
Top 100 Mitwirkender
Beiträge 580
Antwort 2004-03-08 22:48 | IP-Adresse ist registriert
och winsoft, ich wäre ihnen zu dank verpflichtet, wenn sie hier nicht weiter einheizen würden und mir lieber auf meine mail antworten würden.
oder nehmen sie ein bisschen kritik gleich so übel, dass sie die konversation abbrechen?

im übrigen sage ich als besitzer einer a1, dass ich diese auch zum teil recht labil finde und die 828 wirklich einen stabileren eindruck machte als ich sie in der hand hatte. aber das bedingt eben auch das höhere gewicht der 828.

aber ich werd mir über kurz oder lang sowieso dieses jahr ne dslr zulegen. das ergab nicht zuletzt ein 3-stündiger aufenthalt beim fotohändler am samstag.
Nicht bewertet
Beiträge 25
Antwort 2004-03-08 23:08 | IP-Adresse ist registriert
Zuerst ging´s um die Farbe lila, jetzt ist die Robustheit der Kamera das Streitthema. Für alle, die diese Kontroverse auch wirklich ernst nehmen (für mich ist/war die "Alltagstauglichkeit" bzw. die Empfindlichkeit der Cam gegen äußere Einflüsse ein wichtiges Kriterium) empfehle ich
http://www.luminous-landscape.com/reviews/cameras/sony828-II.shtml
zur Lektüre - Sony F828 auf Safari.
Antwort 2004-03-08 23:50 | IP-Adresse ist registriert
>Zuerst ging´s um die Farbe lila, jetzt ist die Robustheit der
>Kamera das Streitthema. Für alle, die diese Kontroverse auch
>wirklich ernst nehmen (für mich ist/war die "Alltagstauglichkeit"
>bzw. die Empfindlichkeit der Cam gegen äußere Einflüsse ein
>wichtiges Kriterium) empfehle ich
>http://www.luminous-landscape.com/reviews/cameras/sony828-II.shtml
>zur Lektüre - Sony F828 auf Safari.


Ein guter Bericht. :-)

Aber ich glaube eine 10tage "läppische Safari" mit der 828 in Tanzania kann nicht bestehen gegen die "Extrem-Tripps" von WinSoft wenn er mit seinem Mountainbike und "Schußbereiter Minolta A2 im Rheinauewald das Letzte von seiner "Ausrüstung" fordert.

Denn das sind keine Tripps für Warmduscher, nein da sind ganze "Kerle" gefragt und keine "Safaritouristen" die 10 Tage durch Tanzania mit dem voll klimatisierten Bus kutschieren und Knips-Bildchen mit der Sony produzieren. :-)

Wie gut das wir hier diesen Extremtester WinSoft haben, ohne ihn würden viele von uns nie die Schwachpunkte unserer Kamera kennen lernen. :-)
Ich wünsche ihm Allzeit gute Fahrt über "Stock und Stein" durch den Rheinauewald, möge ihm nie die Kette abspringen von seinem Mountainbike und er immer frühzeitig seine Motivklingel hören wenn er in der "Wildnis" des Rheinauewaldes wieder mal auf eine interessante "Lüsterklemme" trifft die sich lohnt ausgiebig abzulichten.:+ :D
Top 25 Mitwirkender
Beiträge 2.665
Antwort 2004-03-09 11:34 | IP-Adresse ist registriert
Ach soooooo, und ich dachte schon, ein 828-User hier hätte die Safari gemacht. Leider mein Irrtum!

Denn diese Art von Safaris sind mir bekannt, wo man schön geschützt im Landrover durch die Lande kutschiert wird, ohne einen Fuß nach draußen setzen zu müssen. Hab' ich (leider) oft genug gemacht. Nie mehr wieder! Nee, da lob' ich mir die Wandertouren durch die Sahara, wo man die Widernisse der Natur äußerst "hautnah" erlebt und ohne zivilisierte Komfort-Technik zurecht kommen muss. Erst da zeigt sich, was eine Kamera aushält.

Auch ganz allein ohne jeden Partner auf sich gestellt in der Gebirgswüste Süd-Marokkos unterwegs muss sich eine Kamera bewähren. Sie tat es... :)

Nun bin ich auf die weiteren Outdoor-Berichte der "ganzen Kerle" (natürlich der F828-"Besitzer") bei Eis und Schnee, bei Kälte und Hitze, im Regen und bei Sonne, im Staub und Morast, in der Wüste und auf den Bergen, äußerst gespannt... :)
Antwort 2004-03-09 12:42 | IP-Adresse ist registriert
und sowas schreibt jemand, der sich in Kameravergleichen "objektiv" schimpft..

har har har

nichts für ungut...

;) ;)

Doch eine Frage stell ich mir schon länger: Wieso benutzt Du/Sie keine Digi SLR, wie viele ambitionierte amateure ???
Die sind bei weitem robuster als ne A1/2, von der Qualität gerade in schattigen Bächen ganz zu schweigen...

Würde mich mal interessieren!

gruß...
Antwort 2004-03-09 13:11 | IP-Adresse ist registriert
>Nun bin ich auf die weiteren Outdoor-Berichte der "ganzen Kerle"
>(natürlich der F828-"Besitzer") bei Eis und Schnee, bei Kälte und
>Hitze, im Regen und bei Sonne, im Staub und Morast, in der Wüste
>und auf den Bergen, äußerst gespannt... :)


Nein,ich glaube darin bist du bestimmt "köstlich unübertrefflich" :-)

Was ist schon ein Schlittenhundtripp Richtung Nordpol gegen eine Frühmorgentliche Expedition durch kaum erkundschafte Waldschneisen des Rheinauenwaldes. ;-)
Was ist schon eine Safari erprobte 828 gegen eine A2 die selbst Extremtouren auf WinSoft's Mountainbikes widerstehen konnte und der es gelungen ist selbst bei stärksten Erschütterungen bedingt durch die Fahrt über "Stock und Stein" mit ihrem Anti-Shake jede wilde "Lüsterklemme" scharf festzuhalten die WinSoft entgegen lächelte. :-)

Nein, ich glaube da wird sich kein mutiger 828-Besitzer finden, das sind bestimmt alles "Warmduscher" solche "ganzen Kerle" die das schaffen, die findet man nur im Umkreis des Rheinauenwaldes. :-)
Zurück    Weiter
Seite 2 von 4 (48 Treffer) < Zurück 1 2 3 4 > Weiter | RSS