2004-03-07 A2 und CA´s

Seite 1 von 4 (48 Treffer) 1 2 3 4 > Weiter | RSS
Zurück    Weiter   

von 0 Mitgliedern bewertet Dieser Beitrag hat 47 Antworten | 0 Abonnenten

Erstellt 2004-03-07 16:31 | IP-Adresse ist registriert
bei einigen Bildern treten auch bei der A2 CA´s auf,
diese sind allerdings eher unscheinbar
bzw. nur in einer 500% Vergrößerung sichtbar.

das A2-Objektiv mag vielleicht nicht 8MP auflösen, scheint aber
recht gutmütig gegenüber CA´s u.ä. zu reagieren,
auf jeden Fall um Welten besser als bei der F828.

ml

15435;109916;501;CA-Test1;xx1.jpg;480;359;ja



15436;109916;501;CA-Test2;xx2.jpg;378;479;ja
Top 25 Mitwirkender
Beiträge 2.665
Antwort 2004-03-07 16:47 | IP-Adresse ist registriert
In Ihrem Bild sieht man rechts deutlich künstliche Vignettierung! Wie kommt das? Hatten Sie die Gegenlichtblende nicht richtig verriegelt oder einen Konverter drauf?
Außerdem mangelt es an Schärfe! Das bin ich von der A2 nicht gewohnt. Hatten Sie freihändig und ohne AntiShake fotografiert?
Antwort 2004-03-07 17:00 | IP-Adresse ist registriert
im Original ist´s eigentlich schon scharf,
vielleicht liegt die mangelnde Schärfe an der Irfanview-Convertierung,
Schärfe der A2 ist auf 0 gestellt.

ok, rechts oben bekomme ich gelegentlich (vielleicht bei jedem 30sten bild) diese abgeschatteten ecken,
aber nur bei manchen motiven.

von was könnte sowas kommen ?

ist der CCD fehlerhaft ?
die Gegenlichtblende war korrekt drauf.

ml
Antwort 2004-03-07 17:39 | IP-Adresse ist registriert
Also ich empfinde auch beim ersten Bild,und das ist doch keine 500% ige Vergrößerung, die lila Zweige als dramatisch. Die sind doch in Wirklichkeit nicht lila - oder?
Auch die schwarzen Ecken sind m.E. nicht erklärlich bzw. akzeptabel.
Um Welten besser als bei der Sony? Also ich habe keine Sony, aber das kann ich in Bezug auf diese Bilder nicht nachvollziehen.
Antwort 2004-03-07 17:47 | IP-Adresse ist registriert
Hi,
also mal ganz ehrlich. Das Bild ist doch vollkommen lila an den Zweigen. So starkes Blooming habe ich mit meiner 828 noch nicht beobachten können. Bei welcher Brennweite ist es denn entstanden?

Gruß Thomas
Antwort 2004-03-07 18:10 | IP-Adresse ist registriert
>...scheint aber recht gutmütig gegenüber CA´s u.ä. zu reagieren,...
Wie soll man das verstehen? ;)

>...auf jeden Fall um Welten besser als bei der F828.
Würde ich nicht sagen. Das ist schon arg deftiges Lila.

Allerdings würde ich mir wesentlich mehr Sorgen wegen dieser extremen Vignettierung machen. Wenn da kein Adapter/Konverter/Linse drauf war würde ich die Kamera lieber umtauschen. Das kann nicht normal sein.
Top 25 Mitwirkender
Beiträge 2.665
Antwort 2004-03-07 19:23 | IP-Adresse ist registriert
>ok, rechts oben bekomme ich gelegentlich (vielleicht bei jedem 30sten bild) diese abgeschatteten ecken, aber nur bei manchen motiven.

Das ist nicht normal, da liegt ein Fehler vor!

War der AntiShake eingeschaltet? Wenn er eingschaltet war, könnte es sein, dass er den Chip falsch positioniert. Das ist ein Reklamationsgrund! Die Kamera DARF NICHT ABSCHATTEN! Auch nicht beim 30. Bild!
Antwort 2004-03-07 20:17 | IP-Adresse ist registriert
>Allerdings würde ich mir wesentlich mehr Sorgen wegen dieser
>extremen Vignettierung machen. Wenn da kein
>Adapter/Konverter/Linse drauf war würde ich die Kamera lieber
>umtauschen. Das kann nicht normal sein.


finger von der linse!!
Antwort 2004-03-07 20:52 | IP-Adresse ist registriert
hmm... ich kann mir bei der A1/A2 kaum vorstellen, dass man da das objektiv mit den händen abstützt....
Top 25 Mitwirkender
Beiträge 4.023
Antwort 2004-03-07 22:29 | IP-Adresse ist registriert
>
>hmm... ich kann mir bei der A1/A2 kaum vorstellen, dass man da
>das objektiv mit den händen abstützt....


hihi doch, als ich mit der A1 unterwegs war habe ich auch mit der linken Hand immer am Objektiv gehangen, das hab ich sogar bei der Canon G3 mit Tubus gemacht obwohl da kein Zoomring vorhanden war ! *g*
Antwort 2004-03-07 22:38 | IP-Adresse ist registriert
< >>

ist ein fehler... ich hatte nur mal für ne gewisse zeit zum ausprobieren ne A1 in den fingern.... die optik erschien mir - als D-SLR-mann bzw. ansonsten zum. starre tuben bei längeren brennweiten gewohnt - da sowas von filigran, dass ich da niemals drangegeriffen hätte... wohl schon aus furcht, dass bei nem heftigen (slr-gewohnten) griff der schneckengang der optik kaputt wäre....

bei der 828 fällt dagegen die linke hand (sofern man rechtshänder ist) automatisch unter die optik...

waren aber keine aussagen bzgl. qualität der erw. cameras...... ;-)
Top 25 Mitwirkender
Beiträge 2.665
Antwort 2004-03-07 23:07 | IP-Adresse ist registriert
>ist ein fehler... ich hatte nur mal für ne gewisse zeit zum ausprobieren ne A1 in den fingern.... die optik erschien mir - als D-SLR-mann bzw. ansonsten zum. starre tuben bei längeren brennweiten gewohnt - da sowas von filigran, dass ich da niemals drangegeriffen hätte... wohl schon aus furcht, dass bei nem heftigen (slr-gewohnten) griff der schneckengang der optik kaputt wäre....

Naja, ist wohl ein bisschen übertrieben... Ich ging/gehe mit den D7, D7i, D7Hi, A1, A2 wahrlich nicht zimperlich um. Für mich sind es Werkzeuge! Draußen in der rauen Wildnis, ohne Rücksicht voll durch Büsche und junge Nadelbäume hindurch. Da muss die Kamera ganz schön was mitmachen... Und da wird zugepackt, knallhart bis zum Anschlag des Zooms und wieder zurück. Bis heute keine Probleme! Also soooo schnell kann man auch eine Minolta nicht kaputt kriegen...
Antwort 2004-03-07 23:22 | IP-Adresse ist registriert
<>

okay, übertreiben gehört zum handwerk... dennoch fällt es mir schwer, die "ausfahrende" optik mit einer D-SLR-optik (der guten sorte) von der robustheit vergleichen zu können.... ;-)
Top 100 Mitwirkender
Beiträge 580
Antwort 2004-03-08 00:29 | IP-Adresse ist registriert
also manche hier scheinen den blick für die realität verloren zu haben. es gibt wohl keine consumerkamera die bei dieser aufnahmesituation keine purple fringes zeigt(das sind keine CAs...)

und ich finde das da oben nicht extrem schlimm. mit der a1 krieg ich sowas auch zustande. und CAs zeigt das Objektiv der a1/2 nur sehr gering, da es apochromatisch korrigiert ist.

wenn dann ist es blooming, aber ich muss mich doch noch genauer über blooming informieren. ich nenne es einfach purple fringes wie die englischen testseiten oder auf deutsch halt lila farbsäume.

und in oben gezeigten bild spielt wahrscheinlich die belichtung auch eine rolle denke ich. in einer solchen gegenlichtsituation sind die sensoren allgemein empfindlich.

und es ist klar, dass in 100% ansicht der farbsaum breiter wird bei einer 8 mp kamera gegenüber einer 5 mp kamera.

lass doch mal das bild ausbelichten und sag dann ob man die farbsäume so extrem störend wahrnimmt auf der ausbelichtung.


was die vignettierung angeht, war mein erster gedanke auch: sonnenblende nicht richtig eingerastet. aber dann müsste das linke untere eck ebenfalls eine vignettierung zeigen. trotzdem nochmal kontrollieren, man muss die sonnenblende schon mit etwas stärkerem druck in die endstellung drehen.

wobei ich da auch schon etwas angst um den recht billig wirkenden tubus der a1 habe. eindeutig ein schwachpunkt an der kamera für mich. aber trotzdem fasse ich die kamera genauso an wie eine slr. das bietet sich ja gerade zu an, und die hand braucht man ja sowieso am zoomring. und dabei geht auch nichts kaputt, es sei denn man hat metzgerhände.

commendatore, bist du metzger? ;)



edit: ich hab grad nachgeschaut: auf wunsch kann ich auch so schöne wenn nicht sogar noch schlimmere beispiele für purple fringes meiner a1 zeigen. und die a1 galt nicht als schlechtes beispiel für pf(purple fringes) im gegensatz zu ner c5050 oder ner g5.
Top 100 Mitwirkender
Beiträge 620
Antwort 2004-03-08 16:01 | IP-Adresse ist registriert
Wie schon erwähnt ist die Optik nicht so zerbrechlich wie sie scheint. Nur bei aufgesetztem Telekonverter stellt man schon stärkeres Spiel fest. Hier würde ich auch nur in WW-Stellung transportieren und alles sehr sehr vorsichtig bewegen. Denn ein (Tele)Konverter bringt diese Mechanik an ihre Grenzen.

Wo willst du die Minolta den sonst anfassen? Gezoomt werden muss doch auch... ;-)

Gruß
vanHauten
Zurück    Weiter
Seite 1 von 4 (48 Treffer) 1 2 3 4 > Weiter | RSS