2003-01-28 Hätte da mal eine Frage?!?

Seite 3 von 3 (42 Treffer) < Zurück 1 2 3 | RSS
Zurück    Weiter   

von 0 Mitgliedern bewertet Dieser Beitrag hat 41 Antworten | 0 Abonnenten

Antwort 2003-09-20 10:04 | IP-Adresse ist registriert
Es gibt ja die Möglichkeit, sich Photoshop vergünstigt zu besorgen, wenn man Student/Schüler ist, oder nicht? Nur wie genau kommt man dann an diese Spezialversionen ran?

:(

Und gilt das auch für Azubis, die ja auch nichts anderes als Schüler sind, wenn man bedenkt, dass sie paar Mal in der Woche zur Schule müssen.... *?*
Top 500 Mitwirkender
Beiträge 105
Antwort 2003-09-20 11:13 | IP-Adresse ist registriert
Für so eine Version reicht vielleicht ein einfacher Schülerausweis?!
Es gibt mehrere Händler die auch solche Versionen (die aber auch manchmal eingeschränkt sin) verkaufen.

Wenn es dann unbedingt Photosop sein soll kannst du viel Geld sparen,
wenn du dir auf ebay eine ältere Version besorgst und dann das Update kaufst.
Ansonsten bekommst du mit Photoshop Elements ein günstiges Paket
(unter 100.-€) mit dem du schon gut arbeiten kannst.
Antwort 2003-09-20 12:30 | IP-Adresse ist registriert
Natürlich wird PS mit jeder Version schöner besser schneller, aber mit der 4er Version läßt sich auch gut leben, für die allgemeinen Korrekturen von Fotos. Wer Wert auf ein vernünftiges Farbmanagment legt (das ist das, was sicherstellen soll, daß die Farben immer gleich aussehen) braucht dann das 6er.

Gruß
Dennis.
Top 25 Mitwirkender
Beiträge 2.621
Antwort 2003-09-20 16:13 | IP-Adresse ist registriert
Und ab Version 7 gibts dan noch den Dateibrowser.
mfg Christian

PS ab Version 6 meldet sich photoshop bei der Instalation beim
Hersteller und Version 7 listet gleich auch noch alle anderen
Adobe produkte mit auf
Top 50 Mitwirkender
Beiträge 1.488
Antwort 2003-09-20 16:17 | IP-Adresse ist registriert
Wenn du alle Adobe-Produkte legal bezogen hast, stört das doch nicht - oder?

So lange es auf Adobe-Soft beschränkt ist, macht es mir als User das Leben dann einfacher, wenn ich über bugfixing und/oder updates etwas erfahren kann. Ansonsten ist es eine Frage des Verfolgungswahns.
Top 10 Mitwirkender
Beiträge 5.525
Antwort 2003-09-20 16:27 | IP-Adresse ist registriert
Hallo,
habe mir jetzt den thread mal durchgelesen und komme als Außenseiter mit Paint Shop Pro 8.05. Ich finde es ok. Kann nach meiner Meinung genug. Ich finde es aber auch deshalb toll, weil man es als Grapikschnittstelle zum Programmieren verwenden kann (phyton). Diese Funktionalität dürfte untern den hier angeführten Programmen einzigartig sein.
mfg sbh
Top 25 Mitwirkender
Beiträge 2.621
Antwort 2003-09-20 16:27 | IP-Adresse ist registriert
Wolte das nur mal erwähnt haben !!!
könnte ja sein das das jemanden Interesiert
mfg Christian
Top 50 Mitwirkender
Beiträge 1.488
Antwort 2003-09-20 16:39 | IP-Adresse ist registriert
Ich glaube (ist vielleicht aber zu naiv), wenn alle zahlen, zahlen alle weniger!
Top 500 Mitwirkender
Beiträge 144
Antwort 2003-09-20 19:42 | IP-Adresse ist registriert
ich glaube pfotoshop elements 2 ist auf der software cd von der nikon coolpix 3100.

werde sie mal von meinem schwager ausleihen und probieren.
Top 500 Mitwirkender
Beiträge 104
Antwort 2003-09-21 14:23 | IP-Adresse ist registriert
Ich habe auch Photoshop 6 vor 2 Jahren (mit Lizenzerwerbmöglichkeit!) zu knapp unter 1/3 des Neupreises bei ebay erworben. Eigentlich nur, weil ich dachte, es ist DAS Bildverarbeitungsprogramm, das man unbedingt haben müsste, und nur damit würde man ernst genommen, aber das ist alles Quatsch!

Da kenne ich auch Paint Shop Pro seit der Version 3 und habe jede Version gehabt, heute Version 8 (für 99,- €). Mit der Version 8 hat es nochmal kräftig in Sachen Features und Qualität zugelegt und ist jetzt auch stärker verändert als bei früheren Updates. Und in Paint Shop Pro ging schon immer vieles einfacher als in Photoshop. Photoshop 6 hat gegenüber Paint Shop Pro 8 nur noch 2 eindeutige Vorteile, wozu ich es dann noch nutze:
- die Verarbeitung auf mehreren Ebenen (wenn's sein muss),
- die Verarbeitung von 48-Bit-Fotos in 48 Bit.

Und dann gibt es noch ein tolle Paint Shop Pro-Webseite mit Foren:
http://baxrainer.at oder besser gleich zu
http://paintshop-tipps.com/psp8/index.htm
Gruß
Heinz-Josef
www.nfac.de
www.photo-7.net
Antwort 2003-09-21 21:50 | IP-Adresse ist registriert
Wenn man das nur zum Hobby macht, ist PSP sicher auch nicht schlecht. Ich mußte mich mal zwei Wochen mit PSP 8 rumschlagen. Überhaupt nicht gefallen hat mir die mangelnde Konsistenz, und die so intuitive Benutzerführung, daß ein technisch exaktes Arbeiten oft nicht möglich war.

Allerdings ist gerade die Bildbearbeitung mit Ebenen und Einstellungsebenen der Schlüssel zum "Erfolg". Das spart Zeit und Nerven, ist vollkommen flexibel und reversibel, und läßt Korrekturen zu, die ohne Ebenen so nicht oder kaum oder nur viel umständlicher möglich wären.

Gruß
Dennis.
Top 150 Mitwirkender
Beiträge 394
Antwort 2003-09-22 21:30 | IP-Adresse ist registriert
hallo sabrina,
habe selbst photoshop 7.01 im einsatz. muss aber nicht sein, das meiste erledige ich ausreichend gut und schnell mit paint shop pro 8.0. Dazu kommt das PSP shareware ist und erstmal über einen längeren zeitraum ohne nennenswerte einschränkungen ausprobiert werden kann.

Photoshop verlangt sehr viel einarbeitungszeit, wobei sich aber keine anspruchsvolle bildverarbeitungssoftware "mal eben so" bedienen lässt.
vorteil von photoshop ist, das viele beispiele und workshops anhand dieser software erläutert werden weil eben alle profis damit arbeiten.
ansonsten, für grundfunktionen und den minimaleinsatz reicht fixfoto mit sicherheit aus.

mfg
dieter
Zurück    Weiter
Seite 3 von 3 (42 Treffer) < Zurück 1 2 3 | RSS