2005-06-08 Smart Media Karte formatieren

Seite 1 von 7 (101 Treffer) 1 2 3 4 5 > Weiter ... Letzte Seite » | RSS
Zurück    Weiter   

von 0 Mitgliedern bewertet Dieser Beitrag hat 100 Antworten | 0 Abonnenten

Top 25 Mitwirkender
Beiträge 4.184
Antwort 2004-04-26 22:49 | IP-Adresse ist registriert
Zuerst: NIE NIE NIE eine SMC mit einem Kartenleser formatieren oder Daten von ihr löschen oder schreiben! Ungefähr wöchentlich gibt es hier deswegen solche Anfragen...

Daher empfehle ich erstmal eine gründliche Forumssuche, die benötigten Infos sind evtl. schon vorhanden. Mit den Stichworten "smart media recovery" o.ä. sollte sich auch bei Google etwas finden lassen. Kannst du die Karten in der Kamera auch nicht formatieren (das würde ich immer zuerst probieren)? Wenn nicht, nimm die Karte mal mit in einen Laden und versuche sie in einer anderen Kamera mit SMC-Slot zu formatieren - manche Kameras sind nicht so zimperlich mit den Karten und können ausserdem die evtl. verlorengegangenen Karteninformationen ("CIS" - card information system) wiederherstellen. Vielleicht sind aber auch nicht diese Daten gelöscht/überschrieben worden und du hast einfach nur mit dem falschen Dateisystem formatiert, welches deine Kamera nicht erkennt (dazu gab's hier erst krüzlich irgendwo einen Thread)?

Hier ein Link, vielleicht hilft es (konkretere Tips habe ich leider nicht, ich hatte das Problem nie):

http://www.digit-life.com/articles/smcrestore/
Top 50 Mitwirkender
Beiträge 1.566
Antwort 2004-04-27 07:58 | IP-Adresse ist registriert
Wenn die CIS zerstört wurde, dann kann auch keine andere Kamera die Karte formatieren, da sie durch die verlorene Karteninformation nicht weiß, wie die Karte physikalisch aufgebaut ist.
Man bräuchte ein Programm, wo man händisch eingeben könnte, um welche Karte (Hersteller, Größe etc.) es sich handelt. Habe aber kein solches gefunden, müsste auch Informationen über alle am Markt befindlichen SMCs enthalten.

Da die Karte im Reader noch ansprechbar ist, besteht aber noch Hoffnung.
Wie schon vorgeschlagen ist es am Besten die SMC in einem Laden auf anderen Kameras zu formatieren und sie jeweils dann in der eigenen auszuprobieren. Dies war schon bei vielen erfolgreich, aber die Kameras mit SMCs werden immer weniger.

Auch gewisse MP3-Player, wie der RIO, konnte SMCs wieder in den Originalzustand zurückformatieren, da ja alle MP3-Player ein anderes Format, als die Digis benützen. Also niemals eine SMC in einen MP3-Player stecken. Vielleicht findet man einen MP3-Player in einem Laden, der die ursprüngliche DOS-Formatierung wieder aufbringen kann.

Ein Versuch mit dem MAUS-B kann aber auch nicht mehr schaden.

Grüsse
Norbert_M
Antwort 2004-04-27 16:41 | IP-Adresse ist registriert
Na dann erstmal vielen Dank für die Hilfe. Im Fotoladen war ich schon, aber die hatten keine Kamera mit Smart-Karten.
Werde ich wohl abschreiben können .
Top 10 Mitwirkender
Männlich
Beiträge 8.060
Antwort 2004-04-27 21:46 | IP-Adresse ist registriert
Hallo,

> Im externen Kartenlesegerät kann ich Bilder raufkopieren, diese anzeigen lassen und wieder zurückkopieren.

Wie jetzt ? Die Kamera zeigt die Bilder an ? Dann in der Kamera formatieren und fertig !
Ansonsten (Profi-!) Suchfunktion nutzen, sollte sich was dazu finden.


Markus.

Unterwegs mit Ricoh Caplio G3s
Panasonic SD 128 MB/256 MB, Panasonic Infinium 2.100 mAh, Manfrotto 190XPROB mit 484RC2, Tischstativ
IVT AT-3, Hama TrackPack Compact 2, Hama LensPen MiniPro, Hama 1000&1 Multi
PaintShopPro 7.04, Exifer, Helicon NoiseFilter

Antwort 2004-04-27 22:30 | IP-Adresse ist registriert
Hallo Markus, die Bilder kann ich am PC anschauen. Wie ich schon schrieb, die Kamera sagt Card Error.
Suchfunktion muss ich wohl noch üben. Wenn ich da "Smart Media" eingebe kommen viele Beiträge, aber leider keiner über Smard Media.
Top 10 Mitwirkender
Männlich
Beiträge 8.060
Antwort 2004-04-28 21:41 | IP-Adresse ist registriert
Hallo Rolf,

verwende die Profisuche ( logisch "UND" und weitere Suchbegriffe (Fehler, Format, ...) !

-

- http://szene.digitalkamera.de/forums/t/142926.aspx

-

usw.


Markus.

Unterwegs mit Ricoh Caplio G3s
Panasonic SD 128 MB/256 MB, Panasonic Infinium 2.100 mAh, Manfrotto 190XPROB mit 484RC2, Tischstativ
IVT AT-3, Hama TrackPack Compact 2, Hama LensPen MiniPro, Hama 1000&1 Multi
PaintShopPro 7.04, Exifer, Helicon NoiseFilter

Top 50 Mitwirkender
Beiträge 1.293
Antwort 2004-04-28 22:27 | IP-Adresse ist registriert
Dumme Frage: Unterstützt die Kamera 64MB? Ich kann mich erinnern, dass die Olys da früher ziemlich zickig waren.

Wenn du die Karte im Windows ansprechen kannst: Versuche, sie in einer DOS-Box zu formatieren. Hier gabs Meldungen, wonach das "richtige" Format angewendet wird (in jedem Fall FAT16!).

LG Peter
Antwort 2004-04-29 16:21 | IP-Adresse ist registriert
Hallo Peter, die Kamera unterstützt 64MB. Fotografiere mit einer funktionierenden schon seit jahren. In der Dos-Box hab ich auch schon formatiert. Nix zu machen.
Top 150 Mitwirkender
Beiträge 314
Antwort 2004-04-29 17:04 | IP-Adresse ist registriert
hallo
ich hatte manchesmal bei meiner C2100 auch das problem, dass die cam die karte nicht mehr erkannte obwhol im cardreader alles zu lesen war und ich die karte gerade erst verwendet hatte.

Bei mir hat geholfen einfach eine andere SM Karte rein dann wieder ausschalten und die alte Karte rein und schon ging sie wieder

P.S ich hatte bis jetzt noch keine Probleme mit löschen von bildern übern cardreader
Top 75 Mitwirkender
Beiträge 999
Antwort 2004-04-29 22:18 | IP-Adresse ist registriert
Mit schöner Regelmässigkeit taucht hier (und in anderen Foren) immer wieder dieses Problem auf:

Karte wird von der Kamera nicht mehr erkannt und auch ein formatieren in der Kamera ist nicht mehr möglich ("Card Error" bzw. "Kartenfehler") - sie ist aber in einem externen Cardreader (oder einem anderen Gerät wo solche Karten reinpassen) noch lesbar und auch formatierbar. Aber jegliches Neuformatieren in einem Cardreader hilft nicht - die Kamera mag die Karte einfach nicht mehr. UND: betroffen sind IMMER SmartMedia Karten (SM)!

WAS ist da los und vor allem: wie kriegt man die Karte wieder an's laufen???? Vor dieser Frage stehen hier anscheinend in regelmässig wiederkehrenden Abständen viele SM-Karten-User.

Ich werde daher mal versuchen eine allgemeinverständliche (aber damit auch bewusst ungenaue und laienhafte) Erläuterung zu geben wie es zu solchen "Zwischenfällen" kommt, wie man sie vermeidet und auch eine Lösung anbieten für diejenigen, bei denen die "guten Ratschläge" leider zu spät kommen (wo dieses Problem also schon aufgetaucht ist).

Um Daten auf eine Speicherkarte schreiben zu können, benötigt man einen sogn. Controller. Das ist ein kleiner Elektronikbaustein der das speichern "managt". Auch um Daten auf eine SM-Karte speichern zu können braucht man selbstverständlich einen solchen Controller - aber SmartMedia Karten (SM) unterscheiden sich GRUNDLEGEND von z.B. CF-Speicherkarten. Während z.B. bei der CF-Karte der Controller in die Karte einbaut ist, fehlt dieser auf SM-Karten - er befindet sich bei SM-Karten in der Kamera bzw. dem Kartenleser.

Dieser Unterschied wird noch von Bedeutung sein wie gleich klar werden wird. Ist der Controller auf der Karte (wie z.B. bei CF-Speicherkarten) passt er logischerweise perfekt zur Karte (sollte er zumindest) und weil das alles "gut" zusammenpasst funktionieren solche Karten auch in der Regel problemlos. Anders ist die Sache bei SM-Karten: hier ist der Controller ja nicht Bestandteil der Karte, sondern in die Kamera eingebaut bzw. in den Kartenleser - mit anderen Worten: Speicherchip und Controller passen nicht zwangsläufig zusammen und damit nimmt im Grunde genommen der Ärger seinen Anfang.

Eine SM-Karte kommt also nun in einen Kartenleser und dieser "werkelt" daran rum. Damit er dass überhaupt kann, muss ihm allerdings die Karte noch so einiges verraten über sich (z.B. wie gross sie ist und vieles anderes mehr) denn sonst könnte er ja unmöglich die Karte beschreiben/löschen/formatieren oder was auch immer wenn er gar nicht wüsste wie gross z.B. die Karte ist (wieviel Platz er da zum Beschreiben z.B. hat). Dieser Informationsaustausch ist in Wirklichkeit viel komplexer und komplizierter und so nicht auf die Schnelle zu beschreiben - aber um so in etwa zu verstehen was passiert reicht diese stark vereinfachte Information. Diese Informationen befinden sich auf einer SM-Karte in einem besonderen Bereich den man so nicht sehen kann z.B. im Explorer. Es ist also sozusagen ein Geheimbereich - CIS genannt (Card Information Structure).

Aber zurück zum Beispiel: eine SM-Karte befindet sich in einem Kartenleser und in diesem wiederum befindet sich der Controller der für die "Steuerung" der SM-Karte zuständig ist. Und als erstes "kuckt" sich der Controller mal die CIS-Infos im "Geheimbereich" an damit er Bescheid weiss mit was für einer Karte er es zu tun hat. Nun ist es so, dass der da nicht nur "rumkuckt" sondern auch rumschreibt - den "Geheimbereich" also unter Umständen verändert. Das soll, muss und darf er auch - ABER: er darf da nicht irgendwas reinschreiben was er toll und wichtig findet, sondern er (sollte!) nur sowas schreiben, was dem Standard für Digitalkameras (DCF) entspricht. Aber SM-Karte und Controller gehören ja nicht zusammen und von daher weiss der Controller ja nicht unbedingt, dass er das beachten müsste. Und so schreiben einige Kartenleser allerlei "Mist" in den Geheimbereich - "Mist" jedenfalls aus Sicht einer Kamera. So hat ja z.B. Windows XP serienmässig diese (tolle?) Funktion beim Einlegen eines Wechseldatenträgers gleich loszulegen mit der Frage "Was wollen sie machen ... bla, bla, bla" um sich das ganze samt dem Inhalt des Wechseldatenträgers für's nächste mal zu merken. Und wo notiert es sich diese Info's? Wo wohl schon, im "Geheimbereich". Es sei denn, der Controller ist so "schlau" und verbietet dies. Auch benutzt Windows z.B. "lange" Dateinamen und schreibt darum in den "Geheimbereich" "es dürfen lange Dateinamen verwendet werden".

All das missfällt einer Kamera auf's äusserste, denn sie hat nur ein äusserst primitives Minibetriebssystem und darum verwirren sie solche und andere Eintragungen im "Geheimbereich" total und sie kommt zu dem Schluss: die Karte ist kaputt - da steht ja so ein "Mist" im Geheimbereich den sie gar nicht versteht und interpretieren kann.

Fazit: das Elend passiert deshalb, weil der Controller "Mist" (aus Sicht einer Kamera) in den Geheimbereich (CIS) schreibt. Schuld ist also der Kartenleser (bzw. dessen Controller) - aber so wirklich Schuld ist er es eigentlich auch nicht, denn er weiss es halt nicht besser was er schreiben darf und was nicht.

DARUM: bei SM-Karten KEINEN Kartenleser verwenden! Weder zum Lesen, noch zum schreiben noch zum formatieren oder löschen! Karte am besten immer schön in der Kamera lassen! Natürlich kann man das nicht wirklich so pauschal sagen, weil es gibt durchaus SM-Kartenleser die sich an die Regeln halten und nix kaputtmachen. Das Problem ist nur: welche sind ok und welche sind "gefährlich"??? Originalkartenleser vom Kamerahersteller sollten sicher unbedenklich sein und es gibt sicher auch noch andere "gute" - aber welche weiss ich nicht.

Warum hat man früher eher selten von solchen Problemen gehört? Antwort: da gab's noch nicht so viele NoName-Leser und vor allem noch kein Windows XP (siehe oben) ...

So, das war jetzt (ich betone es nochmal: zum besseren Verständnis sehr stark vereinfachte!) Erläuterung was da passiert.

Nun zu der Frage: was macht man wenn das Problem schon da ist - das "Unglück" also schon passiert ist. Um es ganz klar und eindeutig sofort zu sagen: formatieren hilft in einem solchen Fall (CIS korrupt) GARANTIERT und ABSOLUT NICHTS!!! Egal wie und mit welcher Methode formatiert wird - der "Geheimbereich" (CIS) wird damit nicht repariert. Also alle diesbezüglich oft gemachten Vorschläge führen leider nicht zum Erfolg.

Wirklich helfen tut nur eins: den "Geheimbereich" (CIS) wieder so "hinbiegen", dass eine Kamera den für ok befindet. Leider ist das einfacher gesagt wie getan. Oder um es genauer zu sagen: nur wenn man das richtige Equipment dazu hat kann man so eine "vermurkste" Karte wieder "reparieren". Man braucht: einen speziellen Kartenleser, ein entsprechendes Softwaretool und einen Windows 98 (!) Rechner. Wer's genauer wissen will: mail me.

Und weil wohl kaum einer das alles hat (und es sich auch sicher nicht lohnt sich das alles für EINE kaputte SM-Karte sich zu besorgen - "neu" kaufen geht eh nicht mehr, weil gibt's net mehr) mache ich jetzt mal ein Angebot:

Wer eine SM-Karte hat, die unter den eingangs beschriebenen Symptomen leidet, kann mir 'ne Mail schicken und ich "repariere" sie wieder (sofern sie nicht "echt" kaputt ist was aber extrem selten ist). Frankierten Rückumschlag beilegen und sie kommt ein paar Tage später (hoffentlich dann wieder funktionierend) zurück. Kleiner Hinweis noch: bei original Olympus Karten ist anschliessend die Panoramafunktion weg. Die könnte ich zwar auch wieder "hinzaubern" (sogar auf "Nicht-Olympus-Karten") aber ehrlich gesagt ist mir das zu viel Arbeit (weil ich fürchte, ich werde wohl einige Karten bekommen). Wer damit leben kann, kann mir aber mailen - dann schicke ich ihm meine Anschrift und er kann mir seine "kaputten" SM-Karte(n) mit einem an sich selbst adressierten und frankierten Rückumschlag schicken ...

Nur noch mal zur Klarstellung: diese Ausführungen gelten NUR für SM-Karten - nicht für andere Karten (wie z.B. CF-Karten).

Ach ja, eins hab' ich noch vergessen: das ganze kann auch passieren, wenn man die Karte zwar nicht in einem Kartenleser hatte aber dafür aus der Kamera genommen hat ohne diese vorher abzuschalten oder wenn der Akku leer wurde während ein Datenzugriff erfolgte oder es einen Wackelkontakt (Kontaktprobleme) zwischen Kamera und Karte gibt. So, dat war's nu aber endgültig!
Top 200 Mitwirkender
Beiträge 253
Antwort 2004-04-30 09:16 | IP-Adresse ist registriert
Besteht dieses Problem eigentlich auch bei xD-Karten?

Diese sollen ja eigentlich nur SM-Karten in "anderer Verpackung" sein. Daher gibt es ja auch Adapter von xD auf SM.

Roger
Top 75 Mitwirkender
Beiträge 999
Antwort 2004-04-30 11:44 | IP-Adresse ist registriert
> "...Besteht dieses Problem eigentlich auch bei xD-Karten?..."

Ja. Aber hier habe ich noch von keinen "problematischen" Kartenlesern gehört. Habe selbst u.a. auch einen "NoName"-Leser für 9 Kartenformate (u.a. auch SM und xD) und der hat bislang keine xD-Karte "vermurkst". SM-Karten (im gleichen Leser) dagegen werden "beschädigt" (wenn man ihn unter Windows XP benutzt).

Es könnte allerdings auch daran liegen, dass die Betriebssysteme der xD-Kameras von Olympus und Fuji "schlauer" geworden sind und daher nicht mehr so allergisch auf vermeintlich falsche Eintragungen reagieren - denn sicher ist auch die Entwicklung bei Kameras in diesem Punkt vorangeschritten (und Kameras die SM-Karten benötigen sind ja nun mal bekannter Weise alle älteren Datums).

Wie auch immer: eine gewisse Vorsicht ist generell auch bei xD-Karten angebracht, denn das Prinzip ist in der Tat gleich. Nur scheinen halt entweder die Kartenleser "besser" geworden zu sein oder die Kameras oder auch beides; derartige "Vorkommnisse" wie bei SM-Karten sind mir jedenfalls bisher noch nicht bekannt geworden.
Antwort 2004-05-24 13:39 | IP-Adresse ist registriert
Hallo,
ich weiß ja, persönlich habe ich mich schon bedankt, aber hier noch mal für alle ersichtlich, vielen Dank für die Hilfe bei der Formatierung der SMC-Karten. Solche freundlichen Angebote hat man selten. Alles hat prima geklappt.
Gruß
Gerti Röhner
Top 75 Mitwirkender
Beiträge 999
Antwort 2004-05-24 20:06 | IP-Adresse ist registriert
Danke für den "Dank" ;-)

Ich habe übrings so einige SM-Karten bekommen - und alle funktionieren jetzt wieder in den jeweiligen Kameras wie ich aus den "Rückmeldungen" per Mail weiss. Keine einzige war wirklich im klassischen Sinn kaputt und die Post hat glücklicher Weise auch keine "zerdeppert" beim Transport im Brief - immerhin mussten ja alle Karten 2 mal auf die Reise gehen: einmal zu mir hin und dann wieder zurück.

Darum: wer noch eine streikende Karte hat ...
Antwort 2004-05-25 09:42 | IP-Adresse ist registriert
Hallo!

Auch mich hats voll erwischt, habe daher im Netz nach Hilfe ausgeschaut und angeblich auch fündig geworden, also bitte hilf auch in meiner Not weiter.

Gruß ela.
Zurück    Weiter
Seite 1 von 7 (101 Treffer) 1 2 3 4 5 > Weiter ... Letzte Seite » | RSS