2004-08-11 Sony DSC-W1 - 'Unschärfeproblem' erfolgreich meistern

Seite 3 von 4 (47 Treffer) < Zurück 1 2 3 4 > Weiter | RSS
Zurück    Weiter   

von 0 Mitgliedern bewertet Dieser Beitrag hat 46 Antworten | 0 Abonnenten

Nicht bewertet
Beiträge 12
 |
Antwort 2005-03-20 11:41 | IP-Adresse ist registriert | Gesperrt
hallo. also ich habe eine sony dsc-p93a. aufgrund der hilfe in diesem thema konnte ich schon einiges besser einstellen an meiner neuen fotocam. ich bin jedoch immer noch nicht zufrieden mit meinen bildern. z.b. jetzt wo es so schönes wetter war, waren die bilder immer viel zu hell. was habe ich denn da falsch eingestellt?? echt, ich verliere langsam aber sicher meine geduld mit dieser kamera. die vorherige kamera war so super, da konnte man anstellen und los fotografieren. und jetzt bei dieser? echt schlimm...
Nicht bewertet
Beiträge 11
 |
Antwort 2005-03-20 12:09 | IP-Adresse ist registriert | Gesperrt
Bei der W1 kann man unter "OEV" (+/-) die Helligkeit bis zu 2 ganzen Stufen erhöhen oder senken. Ob sich das an der p93 auch einstellen läßt, weiß ich nicht.
Nicht bewertet
Beiträge 12
 |
Antwort 2005-03-20 14:36 | IP-Adresse ist registriert | Gesperrt
@ poolmania
ja, das kann ich auch einstellen. was empfiehlst du mir da für eine einstellung bei schönem wetter??
Top 100 Mitwirkender
Beiträge 523
 |
Antwort 2005-03-20 15:00 | IP-Adresse ist registriert | Gesperrt
Hallo Alstu77,

lade doch mal eins der Problembilder in deine Galerie und verlink es hier, wichtig ist das die Exif-Datei noch vorhanden ist damit man sieht welche Einstellungen bei der Aufnahme vorlagen.
Bei schönem Wetter müßte die Automatik der Kamera aber in der Lage sein gute Bilder zu machen und von sich aus die Belichtung vernünftig einstellen.

Mit welchen Einstellungen und in welchem Modus fotografierst du denn bei schönem Wetter ?


Gruß
Lally :)
Nicht bewertet
Beiträge 11
 |
Antwort 2005-03-20 15:48 | IP-Adresse ist registriert | Gesperrt
>ja, das kann ich auch einstellen. was empfiehlst du mir da für
>eine einstellung bei schönem wetter??

Das kannst Du nur selbst ausprobieren. Man kann ja in mehreren Stufen "abblenden" und läßt es halt dann auf der Einstellung stehen, wo das Foto am shönsten rüber kommt. Es ist aber auch möglich, dass die Kamera die Bilder ohnehin richtig belichtet und das Bild nur am PC zu hell wirkt. Ist alles oft auch Ansichtssache des Betrachters.
Nicht bewertet
Beiträge 1
 |
Antwort 2005-05-27 23:53 | IP-Adresse ist registriert | Gesperrt
will auch mal meinen senf zur unschärfenproblematik mit sony w1/w12 geben:

diese kameras (und vermutlich viele weitere sony-modelle) haben einen ziemlich deftigen programmierfehler im zeit-/blenden-algorithmus! im weitwinkel arbeitet die kamera problemlos und zuverlässig. die unscharfen bilder entstehen alle im telebereich.

bekanntlich entspricht ja die längste von hand noch zu haltende verschlusszeit dem kehrwert der brennweite. d.h. im weitwinkel (7.9mm entspricht 38mm im Kleinbildformat) ca 1/40s und im tele(23.7 = 114 mm) ca 1/125s
genau dieses fotografische grundgesetz ignoriert jedoch die sony w1/w12!! man kann dies relativ einfach feststellen indem man im modus p (iso auf 100) voll ins tele fährt und auf eine weisse wand fokussiert. die kamera wählt die grösste blende (f5.2) und eine entsprechende zeit (zb. 1/125). wird nun mit einer lampe die lichtintensität auf der wand erhöht, so wird die verschlusszeit immer kürzer bis die kamera nach f5.2/250 die blende zu macht und auf f10/60 wechselt. hier liegt nun der grobe fehler! 1/60s kann im tele niemals zu einer verwackelungsfreien aufnahme führen! (die kamera bemerkt dies sogar und gibt verwackelungswarnung) statt auf 1/60 runterzuspringen müsste die kamera vielmer weiter bei f5.2 bleiben und die verschlusszeit verkürzen.
das verhalten mit blitz ist identisch.

ich bin zur zeit in verhandlung mit sony, weiss aber noch nicht, ob ein firmware-update möglich ist oder sie mir ein neueres modell offerieren werden. auf jeden fall ist die kamera im jetzigen zustand nur im weitwinkel brauchbar...
Nicht bewertet
Beiträge 5
 |
Antwort 2005-05-28 03:16 | IP-Adresse ist registriert | Gesperrt
Hi Blender,
da bin ich ja mal gespannt, ob Du das schaffst, ein Update von Sony zu bekommen.
Bin bisher nur angelogen worden an der Hotline.
Auch wegen eines Bugs (Landschaftsmodus).
Grüße Holger
Nicht bewertet
Beiträge 11
 |
Antwort 2005-05-28 10:08 | IP-Adresse ist registriert | Gesperrt
>will auch mal meinen senf zur unschärfenproblematik mit sony
>w1/w12 geben:
>
>diese kameras (und vermutlich viele weitere sony-modelle) haben
>einen ziemlich deftigen programmierfehler im
>zeit-/blenden-algorithmus! im weitwinkel arbeitet die kamera
>problemlos und zuverlässig. die unscharfen bilder entstehen alle
>im telebereich.
>auf jeden fall ist die kamera im
>jetzigen zustand nur im weitwinkel brauchbar...
>

Hallo blender, wunderbar Deine Beobachtung! Ich glaube sogar, dass da noch ein Bug mehr in der W1/12 vorhanden sein muss. Stellt man die Kamera auf Stativ und auf Selbstauslöser, werden die Fotos im Telebereich trotzdem noch immer leicht unscharf. Schade, ansonsten macht sie nämlich ausgewogene, scharfe Bilder.

Jedenfalls werde ich nun auch versuchen mit Sony ein "Arangement" (Tausch gegen neue Kamarea) herbeizuführen.

Gruß, poolmania
Nicht bewertet
Beiträge 6
 |
Antwort 2005-05-28 10:57 | IP-Adresse ist registriert | Gesperrt
Hallo!

Berichtet doch mal bitte von euren (Teil-)Erfolgen! Wäre super!


Grüße
gambri
Nicht bewertet
Beiträge 3
 |
Antwort 2005-06-20 23:54 | IP-Adresse ist registriert | Gesperrt
Gibt es schon was neues bezüglich update???
Nicht bewertet
Beiträge 11
 |
Antwort 2005-06-21 07:24 | IP-Adresse ist registriert | Gesperrt
Nein - habe mich noch nicht bemüht. Wahrscheinlich mach ich auch nichts, denn ausser im Telebereich macht sie gute bis sehr gute Fotos. Ich habe auf 3M und Smartzoom gestellt. Stützt man die Cam auf, werden die Bilder dann auch bei Zoom recht gut.

Was mich unheimlich antörnt ist die lange Laufzeit der Akkus. Die excellente Schärfe im Nahbereich. Ich habe mich nun an die Cam gewöhnt und werde wahrscheinlich nichts mehr in der Richtung Reklamation machen. Sorry - bin zu faul dazu.
Nicht bewertet
Beiträge 1
 |
Antwort 2005-08-18 21:43 | IP-Adresse ist registriert | Gesperrt
so - hier gibts saftige News für alle, die unter den verwackelten Tele-Aufnahmen der W1/W12 leiden (und weitere ältere Sony-Modelle):
Nach über einem halben Jahr unermüdlichem E-mail- und Telefonbombardement bei Sony habe ich endlich bekommen, was mir (und allen W1/W12-Besitzern) zusteht: Eine Kamera, die auch bei ausgefahrenem Tele scharfe Bilder liefert. Sony hat zwar den Programmierfehler der W1/W12 nicht ofiziell anerkannt, die Sachlage ist aber eindeutig. Die W15 ist praktisch identisch mit der W1/W12 ausser dass eben der Fehler im Zeit-/Blendenalgorithmus behoben wurde (zudem hat die Kamera statt dem bisher mitgelieferten 32 MB-Stick einen internen Speicher von 32 MB). Der korrigierte Algorithmus zeigt sich darin, dass die Kamera (Modus P, Iso 100) im Tele bei steigender Belichtung zuerst auf Blende 5.2 die Zeit immer mehr verkürzt bis sie nach f5.2/400 auf die kleinere Blende f10/125 springt. Diese Zeit (125) ist genügend, um ohne Stativ unverwackelte Aufnahmen zu schiessen. Verhalten bei Blitz genau gleich.
Das alte Modell (W1/W12) hatte bereits bei f5.2/250 auf f10/60 abgeblendet. Mit einer 60stel Sekunde bringt jedoch auch die ruhigste Hand im Tele kein scharfes Foto hin...

Tja, eigentlich schade, dass ich einen so harten Kampf mit Sony haben musste und Sony sich nicht über den konstruktiven Hinweis freuen konnte. Andernorts wird man für Hinweise auf Mängel sogar noch reichlich belohnt...
Ebenso musste ich mich damit abfinden, dass das neue Modell (W15) rund 80 Euro weniger Wert ist, als was ich vor einem Jahr für die W12 bezahlt hatte. Mein Vorschlag, mir die Kamera gegen die preislich äquivalente W17 mit 7 Megapixeln auszutauschen hat Sony als "unerhörte Frechheit" abgeschmettert. Was solls, kann ja eh niemand brauchen 7 Megapixel.

Möchte euch allen Mut machen, euch für euer Recht auf scharfe Fotos einzusetzen - bei mir hat es sich gelohnt!

good luck

blender

PS: Ein anderer kleiner Programmierfehler ist übrigens auch behoben. Hatte man im P auf Center AF und Makro und sprang man dann kurz auf die grüne Vollautomatik und wieder zurück ins P, so fiel einem immer der Center AF raus. Der Bug ist jetzt gefixt! ;-)
Nicht bewertet
Beiträge 11
 |
Antwort 2006-01-04 12:11 | IP-Adresse ist registriert | Gesperrt
@blender Gratuliere, hat sich Deine Beharrlichkeit also ausgezahlt!

Glücklicherweise kommt bei meiner W1 der Bug mit dem Center AF nicht vor, so dass ich annehmen muß, wenigstens dieser Fehler war in der letzten Erzeugergeneration der W1 schon behoben.

Inzwischen an die "kleinen" Macken der W1 gewöhnt (weiß diese bei den Aufnahmen zu verhindern), macht sie ausgezeichnete Bilder (der Videomodus ist sowieso bei dieser Kamera Spitze!).

Gruß, Poolmania

PS: Vielleicht lege ich mir die W17 zu, aber auf die RICOH Capilo R3 habe ich auch schon ein Auge geworfen (28mm Weitwinkel - 200mm Tele).
Nicht bewertet
Beiträge 11
 |
Antwort 2006-01-04 13:38 | IP-Adresse ist registriert | Gesperrt
Nachfolgender Beitrag wurde nicht mehr angenommen und kritische Beiträge zu Sony Kamera W-Serie aus dem GEIZHALS-Forum gelöscht. Plötztlich erscheint nur mehr ein Beitrag von 24 und 24 bei GEIZHALS werden in den Bewertungen nur mehr als "POSITIV" angezeigt (obwohl auch viele kritische Bewerttungen gemacht wurden)-
http://www.geizhals.at/?sr=137409,238168#238168



Hier sind Beiträge aber noch vorhanden - zuletzt Unschärfe in hellen Räumen wurden bemängelt:

http://forum.geizhals.at/t337244,3084658.html#3084658

Schönen Gruß
Zurück    Weiter
Seite 3 von 4 (47 Treffer) < Zurück 1 2 3 4 > Weiter | RSS