Wie brauchbar ist eine Fuji Finepix f20 im Vergleich zu Handykameras wie das Samsung S5?

Seite 1 von 1 (4 Treffer) | RSS
Zurück    Weiter   

von 0 Mitgliedern bewertet Dieser Beitrag hat 3 Antworten | 0 Abonnenten

Nicht bewertet
Beiträge 3
Erstellt 2019-10-16 12:26 | IP-Adresse ist registriert

Hallo,

 

eine Bekannte möchte eine gut erhaltene, aber über 10 Jahre alte alte Fuji F20 für einen Wüstentrip benutzen.

Sie möchte nicht eine neuere Digitalkamera benutzen, sie hat Angst vor dem Sand etc.

Sie möchte ein paar schöne Landschaftphotos machen, sie ist nicht ambitioniert.

Alternativ wäre ein ausrangiertes Samsung S5 Handy als Kamera.

Wie gut ist eine über 10 Jahre alte Digitalkamera im Vergleich zum Samsung S5?

danke euch

Joh.

Nicht bewertet
Männlich
Beiträge 18
Antwort 2019-10-17 18:38 | IP-Adresse ist registriert

Hi.

Keine 10 Jahre alte Kompaktkamera  kann mit aktuellen Smartphone-Kameras mehr mithalten, lediglich vllt. noch beim Zoom. Die Bildqualität der Fuji dürfte nicht so toll ausfallen wie beim S5. Das Handy hat aber kein Zoomobjektiv.

https://www.99blickwinkel.com/samsung-galaxy-s5-kamera-test/

Schöne bunte Bilder, wenn man keine besonderen Ambitionen außer nach reinen Erinnerungsfotos hat, macht die Fuji aber genauso wie das S5. Der Weitwinkel des S5 ist prädestiniert für Landschaften mit seinen kleinbildäquivalenten 28 mm Brennweite und erfasst daher einen größeren Bildbereich als die Fuji, die bei 36 mm entsprechend Kleinbild anfängt.  Ich würde aber nicht an der falschen Stelle sparen. Also so eine Reise macht man nicht alle Tage.  Es gibt einige Outdoorkameras auf dem Markt, die auch staubfest (somit auch sandsicher) sind. Ricoh und Olympus haben da Geräte, und die auch im Gebrauchtmarkt erhältlich sind, wenn man etwas sparen möchte.

VG Veit

 

 

Zurück    Weiter
Seite 1 von 1 (4 Treffer) | RSS