Bildsättigung variiert

Seite 1 von 1 (4 Treffer) | RSS
Zurück    Weiter   

von 0 Mitgliedern bewertet Dieser Beitrag hat 3 Antworten | 0 Abonnenten

Top 10 Mitwirkender
Beiträge 2
Erstellt 2018-11-27 08:33 | IP-Adresse ist registriert

Hallo!

Mir kommt beim betrachten von Bildern etwas komisch vor. Wenn ich Fotos in Photoshop öffne, oder auch in Bridge, oder sie im Internet hochlade und dann zum Beispiel auf Facebook betrachte, dann passt alles. Wenn ich die Fotos aber mit Windows Fotos öffne oder auch mit IrfanView, dann haben die Bilder immer etwas mehr Sättigung. Ich dachte schon, es liege vielleicht an meiner Arbeitsweise mit den Farbräumen, aber es betrifft alle Bilder, auch Fotos, die ich gar nicht verändert habe.

Ich schätze mal, dass Photoshop, Bridge und Internet die Fotos korrekt darstellen und die anderen Programme es falsch interpretieren. Vielleicht weiß jemand eine Lösung oder kann mir ein besseres Programm zum betrachten vorschlagen?

Top 25 Mitwirkender
Beiträge 4.667
Antwort 2018-11-27 14:22 | IP-Adresse ist registriert

Hallo,

IrfanView selbst unterstützt kein Farbmanagement. Man muss zusätzlich das Plugin Packet installieren und das Farbmanagement unter "Optionen/Zoom Farbmanagement" einschalten.

Christian

Top 50 Mitwirkender
Beiträge 1.128
Antwort 2018-11-27 16:22 | IP-Adresse ist registriert

Auch Windoof-Foto unterstützt kein Farbmanagement und macht viele bunte Bilder.

Auch aus sRGB - Bildern macht Windoof-Foto selbst am sRGB - Monitor "schöne" bunte Bilder : das ist einfach so.

Ich nutze zur vereinfachten Darstellung die Freeware FastStone.

 

Manfred

Top 10 Mitwirkender
Beiträge 2
Antwort 2018-11-27 20:18 | IP-Adresse ist registriert

Achso. So funktioniert das. Ok. Danke.

Zurück    Weiter
Seite 1 von 1 (4 Treffer) | RSS