Empfehlung für lichtstarke kompakte Kamera

Seite 1 von 1 (7 Treffer) | RSS
Zurück    Weiter   

von 0 Mitgliedern bewertet Dieser Beitrag hat 6 Antworten | 0 Abonnenten

Top 10 Mitwirkender
Beiträge 3
Erstellt 2017-11-15 20:19 | IP-Adresse ist registriert

Hallo, ich bekomme oft eine Canon eos 5d mk2 für professionelles Arbeiten, die finde ich aber für viele Sachen zu gross und umständlich zu bedienen, ich bin kein Fotograf... suche daher eine kamera, die zwar gut lichtstark ist, ewnn auch nicht so sehr wie die canon, aber im Rahmen bis 600,- (neu oder gebraucht) liegt.

ich bin (ehemaliger) Grafiker, ich brauche keine RAWs, da meine alte PS Lizenz eh keine verarbeiten kann, aber ich kann auch aus relativ miesen Bildern meist noch ein recht passables Ergebnis retuschieren, sofern die Bilder nicht einfach nur verrauscht sind. Wobei ich nichts gegen ue Bilder habe, ich liebte meine olympus c-2100 uz, die zwar nur 2mp hatte, aber gigantisch gute Bilder machte, ich staune bis heute, wie gut die waren... 

 

1. - Was willst Du fotografieren?

produktfotos bei gutem Licht (daher reicht meist eine Mittelklasse-Kamera)

youtube-tutorials bei HD (kamera muss also kein 4k können)

ab und zu Konzértfotografie bei miesem Licht. Ich erwarte keine Resultate mit der 5D, aber bis Iso 800 sollte die Kamera schon gut rauscharm sein.

 

2. - Wie sollen die Bilder ausgegeben werden? (max. Bildgröße, HDTV, Computer etc.)

Normalerweise am pc 

3. - Welche Größe soll die Kamera haben?

Gerne nicht zu klobig 

4. - Wieviel willst Du für die Kamera ohne Zubehör ausgeben?

 600,-

5. - Gibt es besondere Anforderungen oder Ausstattungswünsche?

 Gerne mit möglichkeit, das livebild via iphone bzw ipad zu sehen und aufnahme zu steuern

Zoom wäre nett (wenigstens 3x, gerne 8-10x)

6. - Falls vorhanden: Was war an der alten Kamera(welche?) besonders gut oder eben nicht gut genug?

Canon EOS 5D mk2: super bild und video, aber umständliches handling, und sehr teure objektive. Eine kompakte Kamera mit ordentlicher optik wird wegen kleinerem Bldsensor um vielfaches günstiger. Aber leider zu lasten der Lichtempfindlichkeit. Suche einen guten Kompromiss.

Olympus c-2100 - hammer gute bilder, aner sqehr langsam. Auflösung würde mir heute noch ausreichen, wenn die Qualität dafür so umwerfend ist. Ansonsten brauche ich sehr selten mehr als 5mp. Die olympus war natürlich sehr langsam und fras batterien ohne ende..

Hab noch eine Lumix FZ50, macht draussen super bilder, im dinkeln hört es bei iso 400 auf, spass zu machen... und die Videos sehen grausam überscharf aus, brrr. 

7. - Hast Du schon Kameras in der engeren Auswahl?

Lumix tz101

Top 75 Mitwirkender
Weiblich
Beiträge 1.181
Antwort 2017-11-16 10:08 | IP-Adresse ist registriert

Sony RX100 III - auch noch bei ISO 1600 gut rauscharm.

Auch eine Panasonic LX100 könnte in Frage kommen, die kenne ich aber selber nicht.

Eine TZ101 ist nicht lichtstark. Die würde ich nur in Erwägung ziehen, wenn Brennweite oberste Priorität hat .

Top 25 Mitwirkender
Männlich
Beiträge 5.003
Antwort 2017-11-16 15:20 | IP-Adresse ist registriert

Schau Dir mal die Olympus M10 II an. Super Preis/Leistungsverhältnis. Hat außerdem den Vorteil, das Du lichtstärkere Objektive nutzen kannst, falls Dir das Kitobjektiv doch nicht reicht.

 

 

Gruß, Michael.

Kaufberatung für Digitalkameras: http://www.digicam-beratung.de

Top 25 Mitwirkender
Beiträge 3.688
Antwort 2017-11-19 09:22 | IP-Adresse ist registriert

Hallo,

die Canon G1X MarkII kommt deinen Anwendungen entgegen.

Lichtstarkes 5-fach Zoom, verhältnismäßig klein und kompakt (Jackentasche), Steuerung per WLan über Smartphone App und durch den großen Sensor auch bei höherer Empfindlichkeit noch rauscharm.

Einzig der Sucher würde mir fehlen,aber den gibt es optional als EVF zum Aufstecken in den Blitzschuh.

Top 10 Mitwirkender
Beiträge 3
Antwort 2017-11-27 11:10 | IP-Adresse ist registriert

Hallo, vielen dank für die ideen, die canon G1 x mk2 hatte ich nicht auf dem Schirm, ich hatte gestern nich die Sony alpha 6000 entdeckt und kurz mit der geliebäugelt, als ich aber eben bei ebay eine fast neuwertige G1xmk2 für unter 260,- entdeckte, habe ich mich kurzerhand dafür entschlossen. Warum?

die Bildqualität wird bei nur 13mp und 1,5" sensor nicht übel sein, ich mag keine megapixel-Monster. Sucher benutze ich fast nie. Dazu kommt, dass sie immerhin einen 5fach zoom hat, was sie für Portraits und vieles Andere auch besser geeignet macht. Und dann, für den Preis, was soll ich sagen...

wenn die Kamera mich nicht gänzlich begeistert, werde ich sie ggf wieder verkaufen, und mir die anderen mal ansehen. Aber bisher hatte ich noch keine wirklich miese canon in der Hand. Meist schreckte mich immer nur der preis ab, und ich bin systemkameras generell abgeneigt, weil ich schon andere teure hobbies habe, und nicht noch das Sammeln exquisiter Linsen dazu zählen möchte. Ich will mir meine Ignoranz bei dem Bereich Digitalkameras beibehalten....

Top 10 Mitwirkender
Beiträge 3
Antwort 2017-11-27 14:00 | IP-Adresse ist registriert

...ich hab noch eine Frage zur G1 X mk2, wie funktioniert das mit der wlan funktion, ist es ggf möglich, auf dem tablet (ipad) video aufzunehmen und mit am ipad angeschlossenem Mikrosignal zu speisen? Die fehlende Möglichkeit, ein Mikrofon anzuschliessen, ist doch ein kleines Manko...

Zurück    Weiter
Seite 1 von 1 (7 Treffer) | RSS