suche eine "leichte" Kamera - Gewicht, all in-one für alles

Seite 1 von 1 (10 Treffer) | RSS
Zurück    Weiter   

von 0 Mitgliedern bewertet Dieser Beitrag hat 9 Antworten | 1 Abonnenten

Top 75 Mitwirkender
Weiblich
Beiträge 749
Erstellt 2017-09-16 19:02 | IP-Adresse ist registriert

Hallo
ich fotografiere Digital seit 2001 und habe von der kOmpakten zu den EOS Kameras von Canon gefunden und auch shcon einige Jahre benutzt.

Nun wird mit das ganze Salair zu schwer - Reisezoom von Sigma wiegt 750 Gramm - plus Body

Da ich Menüsteuerung von Canon gewohnt bin

gibt es Kameras die ähnlich leichtgäng sind oder annähernd.
Klappdisplay und rauscharm auch bei dunkleren Verhältnissen wie innenräumen
wären gut.
Lichtstark immer grins - Isohöhe und alles sollte wie bei den DSLs auch
möglichst leichtgängig einstellbar sein.
Die Kabbelei mit Objektivwechsel im Urlaub finde ich auch immer nicht so angenehm - kommt drauf an wohin - also lieber NEIN-
sondern ein all in one. WW-bis Tele as light as possible

Preis hab ich noch nicht geguckt:

Welche Systeme bieten sich an?
Oly-Sony-Canon gar?

ich verfolge zwar die Newsletter aber selten im Hinblick auf Neukauf. Oder Zu-kauf

Danke für Befasse

Top 25 Mitwirkender
Männlich
Beiträge 4.995
Antwort 2017-09-17 16:54 | IP-Adresse ist registriert

Olympus M10 II mit dem 14-140. und du wirst glücklich

 

Gruß, Michael.

Kaufberatung für Digitalkameras: http://www.digicam-beratung.de

Top 75 Mitwirkender
Weiblich
Beiträge 749
Antwort 2017-09-19 00:37 | IP-Adresse ist registriert

Danke Michael Neuhaus

ich suchte das Datenblatt - hats hier nicht oder zuviele..

bei spezieller Suche fiel auf dass es auch Canon-Objektiv-Anschlüsse gibt - irgendwas stimmt da nicht
abe das wäre natürlich auch toll wen ich die noch nutzen könnte

Top 75 Mitwirkender
Weiblich
Beiträge 749
Antwort 2017-09-19 11:39 | IP-Adresse ist registriert

Wink gefunden https://www.digitalkamera.de/Testbericht/Testbericht_Olympus_OM-D_E-M10_Mark_III/10559.aspx


TOUCHscreen ist für mihc leider gar nichts - Handys zb kann ich nicht steuern - weiss auch nicht was mit meinen Fingerkuppen ist - nichts geht

RAW habe ich bislang auch genutzt um ein Negativ zu haben, welches ich je nach Bearbeitungskenntnisstand verändern kann.. (so die Software es zulässt im Laufe der Jahre)

Mit Objektiv ist sie dann aber auch fix teuer - für mal eben kaufen.

schnief

oder die EOS 600D mit leichtem Objektiv nehmen - aber ohne Tele gefällt mir auch nicht so richtig

Top 75 Mitwirkender
Weiblich
Beiträge 1.178
Antwort 2017-09-19 12:20 | IP-Adresse ist registriert

Michael hat die E-M10 Mark II (nicht die von dir verlinkte Mark III) empfohlen.
Die II ist günstiger und - wenn mich mein angelesenes Halbwissen nicht täuscht - trotzdem besser ausgestattet:

Testbericht und Datenblatt sind eigentlich mit Google schnell zu finden:

https://www.digitalkamera.de/Testbericht/Olympus_OM-D_E-M10_Mark_II/9637.aspx

https://www.digitalkamera.de/Kamera/Olympus/OM-D_E-M10_Mark_II.aspx

Einen Touchscreen kann man nutzen, muss es aber nicht. Man kann ihn sogar komplett abschalten. 

Warum wäre es toll, die Canon-Objektive nutzen zu können?
Wenn ich weniger Gewicht und Umfang möchte würde ich keine großen und schweren DSLR-Objektive an eine kleine Kamera schrauben. Adapter käme dann ja auch noch hinzu, so viel gewinnt man da kaum noch mit einem nur leichteren Gehäuse. 

Vielleicht verrätst du uns auch mal dein Budget....

 

 

 

Top 75 Mitwirkender
Weiblich
Beiträge 749
Antwort 2017-09-19 13:05 | IP-Adresse ist registriert

da ich nun schon jahrelang in die Kameras investierte - und ich sie quasie immer, wirklich immer mit mir herumfahre-gehe

möchte ich natürlich wie sagt mann immer, die eierlegende wollmilchsau haben.:-)
die nicht zu teuer ist - sagen wir mal bis 400 Euro mit Objektiven und Zubehör

Aber die Steuerung des Menüs bei Canon fiel nach Anfangsschwierigkeiten leicht (die Kam war ein Montagsprodukt - es funktionierte nicht alles)
es gibt diveres Zusatzobjektive für die Canon EOS 400 und 600D. 
Makros mache ich nur zu Hause oder im Garten - das wird also eher nicht herumgetragen

aktuell wollen wir länger ins Ausland wo auch Raum und Mord möglich sind, grins - stark übertrieben - aber das sie dabei über den Deister geht soll mir nicht wehtuen. STROMverfügbarkeit - fällt manchmal aus - Ladegerät.


Was ist mit dieser? Älteres Modell
https://www.digitalkamera.de/Kamera/Panasonic/Lumix_DMC-FZ72.aspx
RAW gabs auch da, aber vermutlich muss ich für die Konvertierung wieder zukaufen.

Motivprogramme hab ich mein Lebtag noch nicht benutzt - nur an der Powershot A10

hinzukämen evtl
Akku, Speicherkartenmodell, Tragegurt
Software - sofern das nicht alles im Preis inbegriffen ist.

Garantien bei älteren auch wichtig - und Reparaturmöglichkeiten /hofft man nicht, muss aber eingeplant werden besonders auch bei älteren Modellen

ja, einfach ist es nicht oder ich bin noch zu unentschlossen
obwohl ich manchmal kaum kriechen kann , ich möchte das Hobby nicht aufgeben (müssen)
Die Eos 600d lag grad auf der Küchenwaage -mit Akku u Speicherkarte und gurt ca 600 Gramm - mit dem Reisezoom 1500 Gramm - da gehe ich in die Knie ;-)

 

Top 75 Mitwirkender
Weiblich
Beiträge 1.178
Antwort 2017-09-19 13:25 | IP-Adresse ist registriert

Clara:
Was ist mit dieser? Älteres Modell

https://www.digitalkamera.de/Kamera/Panasonic/Lumix_DMC-FZ72.aspx

Ähm, also wie soll ich sagen. Erfüllt zumindest den Wunsch nach viel Tele und liegt preislich im Budget.
Aber bei einem Winzig-Sensor, lichtschwachem Objektiv und Mega-Zoom kannst du diese Anforderungen schon mal komplett vergessen:

Clara:
rauscharm auch bei dunkleren Verhältnissen wie innenräumen wären gut.
Lichtstark immer grins - Isohöhe und alles sollte wie bei den DSLs auch

Das was du suchst gibt es nicht für 400 Euro....

 

 

 

 

 

Top 75 Mitwirkender
Weiblich
Beiträge 749
Antwort 2017-09-19 13:49 | IP-Adresse ist registriert

Stöhn

wenn ich in der Nacht fotogrfieren ginge, täte ich das Stativ mitnehmen und die alten Kameras mitnehmen.


Aber - bei Blümchen und co, tieren gibts auch mal starke Schatten -  Häuserschluchten und derlei.
Zimmeraufnahmen habe ich noch nicht gesehen, da wäre ein Stativ oder eine Stüze immer möglich - irgendwie ne Stuhllehne oder sonstwas.

Das volle Tele ausfahren ohne Stativ - hätte vermutlich auch Verschwingungen drin - also nicht voll auslasten.

 

Die Panas sind mir als Bilder begegnet und die waren zumindest im Webformat einwandfrei.

Nachdenkpause einlege - Danke vorerst

Top 75 Mitwirkender
Weiblich
Beiträge 1.178
Antwort 2017-09-19 13:55 | IP-Adresse ist registriert

Clara:
Aber - bei Blümchen und co, tieren gibts auch mal starke Schatten -  Häuserschluchten und derlei.
Zimmeraufnahmen habe ich noch nicht gesehen, da wäre ein Stativ oder eine Stüze immer möglich - irgendwie ne Stuhllehne oder sonstwas.

Auch für Häuserschluchten findet sich oft eine Auflagemöglichkeit - dann halt Bank, Mauer, Mülltonne oder so etwas.
Nützt halt alles nichts wenn sich das Motiv bewegt - ich glaube kaum dass du menschenleere Zimmer fotografieren möchtest.

Soll die DSLR eigentlich ersetzt werden oder zusätzlich bleiben?
Wenn sie bleiben soll - warum?
Warum nicht konsequenterweise auf ein komplett leichtes und kleines System umsteigen, wenn das Gewicht immer mehr zur Belastung wird und eine Verschlechterung der Bildqualität vermieden werden soll? 

 

 

Top 25 Mitwirkender
Männlich
Beiträge 4.995
Antwort 2017-09-20 22:14 | IP-Adresse ist registriert

Hast du dir die M10. mal in echt angeschaut?

Olympus hat übrigens auch eine test Aktion.

Gruß, Michael.

Kaufberatung für Digitalkameras: http://www.digicam-beratung.de

Zurück    Weiter
Seite 1 von 1 (10 Treffer) | RSS