Wechsel von APS-C auf Vollformat

Seite 1 von 1 (5 Treffer) | RSS
Zurück    Weiter   

von 0 Mitgliedern bewertet Dieser Beitrag hat 4 Antworten | 0 Abonnenten

Top 10 Mitwirkender
Beiträge 3
Erstellt 2017-07-26 10:58 | IP-Adresse ist registriert

Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE

Hallo erstmal,
ich fotografiere derzeit mit der Canon EOS 70D in erster Linie Landschaften, Portraits, Tierfotografie (Hund) und alles was in der Familie festgehalten werden "muss". Dazu gehört auch der Teil Videografie.
Ich möchte jetzt allerdings, zumindest was die Fotografie angeht, den nächsten Schritt machen und den Wechsel vom APS-C auf das Vollformat umsetzen.
Dazu bräuchte ich ein bisschen Hilfe, da ich unentschlossen bin, welche Kamera da die passende ist. Da ich seit Jahren mit Canon fotografiere, würde ich eigentlich gerne auch dabei bleiben, ein Wechsel ist bei guten Argumenten für eine andere Marke nicht ausgeschlossen.

Ansonsten wird sich am Spektrum meiner derzeitigen "Objekte" die ich fotografiere nicht so viel ändern. Die Bildausgabe sollte wie bisher auch in JPEG und RAW als Minimum für die Bearbeitung am Computer/Tablet funktionieren.
Die Kameragröße sollte sich im Bereich der EOS 70D bewegen und auch, wenn möglich ein vergleichbares Objektiv (18-135mm) schon im Set mit drin haben.
Mein Budget ist derzeit an die neue EOS 6D Mark II (als Set mit Objektiv) angelehnt. Wäre aber auch nicht traurig wenn es etwas günstiger wird.
Als Ausstattung wären mir integriertes GPS, WLAN, schwenkbares Display und Mikrofonanschluss wichtig, weitere Anforderungen wie 2 Kartenslots, Bluetooth und Kopfhöreranschluss sind eher sekundär zu sehen.
Als mögliche Kandidaten habe ich für mich die oben bereits erwähnte 6D Mark II, die 5D Mark III oder die D750 ins Auge gefasst.

 

Vielen Dank im Voraus für Eure Antworten und Hilfen.

Top 25 Mitwirkender
Beiträge 4.609
Antwort 2017-07-26 11:40 | IP-Adresse ist registriert

Hallo,

ohne zu wissen warum gewechselt werden soll und was an der aktuellen 70D stört oder unzulänglich ist kann man unmöglich was empfehlen.

Jan-Marco:
Die Kameragröße sollte sich im Bereich der EOS 70D bewegen und auch, wenn möglich ein vergleichbares Objektiv (18-135mm) schon im Set mit drin haben.

Vergleichbar vom Bildwinkel wäre ein EF 28-200mm Objektiv. Das EF 24-105mm entspricht vom Bildwinkel einem 16-85mm an APS-C.
Bei der Betrachtung der Größe und des Gewichts die Objektive nicht vergessen.

Christian

Top 10 Mitwirkender
Beiträge 3
Antwort 2017-07-26 12:03 | IP-Adresse ist registriert

Hallo Christian,

danke schon mal für die Antwort.

Touri:
ohne zu wissen warum gewechselt werden soll und was an der aktuellen 70D stört oder unzulänglich ist kann man unmöglich was empfehlen.

Hier meine Gründe für einen möglichen Wechsel:

  1. fotografieren bei wenig Licht
  2. geringeres Rauschverhalten
  3. weitwinkligeres fotografieren
  4. größeres Sucherbild im Vollformat
  5. größerer Dynamikumfang
  6. Bildqualität

An der 70D stört mich eigentlich nichts, ich habe nur die Hoffnung, dass die Bilder in Sachen Qualität, Dynamik, Details usw.  besser werden.

Kann aber auch sein, dass ich da komplett auf dem Holzweg bin und eine aktuellere APS-C Kamera von Canon schon ausreichend ist.

 

 

 

 

 

Top 25 Mitwirkender
Beiträge 4.609
Antwort 2017-07-26 13:45 | IP-Adresse ist registriert

Hallo,

bis auf Punkt 4 hängen diese Eigenschaften mehr vom Objektiv ab als von der Sensorgröße.

Der unterschied von APS-C zu Vollformat beträgt 1,5 bis 1,6 (Nikon / Canon) was bei gleicher Belichtung einen Vorteil von einer Blendenstufe beträgt. Sollten die Fotos schon bei Tageslicht als zu verrauscht empfunden werden dann bleibt nur der größere Sensor.

Geht es aber um Fotografieren unter schlechten Lichtbedingungen bringt ein neues Objektiv mehr (z.B. Sigma 18-35mm f/1,8). Auch ein Stativ in Verbindung mit langen Belichtungszeiten bringt bei statischen Motiven sehr viel.

Weitwinkliger geht es auch bei APS-C. Z.B. mit einem EF-S 10-18mm f/4,5-5,6.

Der Dynamikumfang hängt auch mit der Technologie ab in der ein Sensor gefertigt wird. Auch Streulicht im Objektiv oder die  Aufnahmebedingungen können für "flaue" Bilder sorgen.

Auch wenn unscharfe Bildränder oder Farbränder stören liegt das am Objektiv.

Christian

Top 25 Mitwirkender
Beiträge 3.688
Antwort 2017-07-27 17:16 | IP-Adresse ist registriert

Hallo,

von den Ausstattungsmerkmalen bleibt ja nur die Canon EOS 6DII mit schwenkbarem Display.

Zurück    Weiter
Seite 1 von 1 (5 Treffer) | RSS