Objektivkauf: Canon EF 70-200 f/4 L IS USM

Seite 1 von 1 (8 Treffer) | RSS
Zurück    Weiter   

von 0 Mitgliedern bewertet Dieser Beitrag hat 7 Antworten | 0 Abonnenten

Nicht bewertet
Beiträge 20
Erstellt 2017-03-24 08:17 | IP-Adresse ist registriert

Hallo zusammen!

Ich fotografiere seit mehreren Jahren mit der Canon Eos 500 D, häufig in  der Kombination des Standart-mitgelieferten Objektivs 55-250 mm 1:4-5,6 IS. Meine Hauptmotive sind sicherlich Tiere (Vögel u.a.) im Uraub und Auch Landschaften. Da ich immer wieder unzufrieden mit der Qualität der Bilder bin, habe ich überlegt, mir eine neue, bessere Kamera zu kaufen. 

Ein Freund meinte jetzt aber, dass mir wahrscheinlich mit einem guten Objektiv schon geholfen wäre. Ich habe leider nicht so viel Zeit zum fotografieren, tue dies aber eigentlich sehr gerne, gestalte regelmäßig Fotobücher für mich, lasse Bilder für Bilderrahmen entwickeln und entwerfe jährlich auch einen Kalender, über den sich immer die gesammte Verwandschaft freut. Ich wäre schon bereit, Geld auszugeben, aber irgendwie bin ich dann doch bei einem Kompromiss gelandet:

Bei meiner Suche bin ich auf das mittlerweile bestechend-günstige Canon EF 70-200 f/4 L IS USM gestoßen. Man bekommt es für 620 Euro bei uns.

Kann mir jemand sagen, ob sich die Anschaffung lohnt? Hat jemand vielleicht einen Vergleich der Objektive?

Oder ist das Quatsch und ich sollte lieber richtig Investieren und auch eine neue Kamera kaufen?

 

Vielen Dank und viele Grüße,

Kaschu

P.S. meine immer dabei Kamera ist die Canon S95, mit der ich mich gut zurecht finde und die draußen sehr gute Ergebnisse liefert.

Top 25 Mitwirkender
Beiträge 4.610
Antwort 2017-03-24 12:21 | IP-Adresse ist registriert

Hallo,

da wir nicht wissen was oder wodurch die Quallität der Bilder beeinträchtigt ist kann man da keine Antwort geben.

Kaschu:
Oder ist das Quatsch und ich sollte lieber richtig Investieren und auch eine neue Kamera kaufen?

Wenn die keinen Defekt oder Dejustierung hat liegt es vermutlich nicht an der Kamera.

Christian

Top 25 Mitwirkender
Männlich
Beiträge 5.003
Antwort 2017-03-24 16:27 | IP-Adresse ist registriert

Was man aber sagen kann, ist das das L-Objektiv lichtstärker ist und mit Sicherheit kontraststärkere und schärfere Bilder als das Standardobjektiv liefern wird.

 

Gruß, Michael.

Kaufberatung für Digitalkameras: http://www.digicam-beratung.de

Nicht bewertet
Beiträge 20
Antwort 2017-03-25 07:43 | IP-Adresse ist registriert

Die Kamera ist technischauf jeden Fall ok. Die haben wir eingeschickt und überprüfen lassen. Ich bin mir nur nicht sicher, ob das Objektiv die gewünschte Verbesserung bringt bzw. Ob es wirklich gut ist.

 

Vielen Dank für die Antwort!

VG, Kaschu

Top 25 Mitwirkender
Beiträge 4.610
Antwort 2017-03-25 11:40 | IP-Adresse ist registriert

Kaschu:
Ich bin mir nur nicht sicher, ob das Objektiv die gewünschte Verbesserung bringt bzw. Ob es wirklich gut ist.

Hallo,

das Objektiv ist gut, ob es aber die gewünschte Verbesserung bringt können wir nicht sagen solange wir die Ursache für die ungenügende Bildquallität nicht kennen.
Wenn kein interesse besteht die Ursache zu ermitteln bleibt nur übrig das Objektiv zu kaufen und zu testen ob es daran liegt.

Christian

P.S.

meine eigene Erfahrung: Die meisten Fotos hab ich selbst versemmelt. Dann kommen die Grenzen der Technik und die Quallität der Ausrüstung.

Nicht bewertet
Beiträge 20
Antwort 2017-03-27 22:03 | IP-Adresse ist registriert

Hallo Christian!

Vielen Dank für Deinen Hinweis.

Was meinst Du mit "kein Interesse besteht, die Ursache zu ermitteln"? Was könnte ich denn tun? Ich bin kein Profi.... aber wenn das Objektiv bei gutem Wetter und wenig anspruchsvollem Motiv (z.B.: Fotografien im Garten) akzeptable Bilder liefert, kann es ja keinen Schimmel oder technischen Defekt haben oder doch?

Ich bin zur Zeit auf Dienstreise, wenn ich zurück bin kann ich ja mal ein Bild zeigen.

Top 25 Mitwirkender
Beiträge 4.610
Antwort 2017-03-29 23:48 | IP-Adresse ist registriert

Kaschu:
aber wenn das Objektiv bei gutem Wetter und wenig anspruchsvollem Motiv ... akzeptable Bilder liefert, kann es ja keinen Schimmel oder technischen Defekt haben oder doch?

Hallo,

das hört sich nach den Grenzen der Technik an. Da hilft das etwas lichtstärkere Objektiv nur bedingt falls hier nicht die geringe Schärfentiefe beanstandet wird.

Kaschu:
...kann ich ja mal ein Bild zeigen

Ein Ausschnitt mit den Exif-Daten sollte ausreichen das zu klären.

Christian

Top 50 Mitwirkender
Beiträge 1.111
Antwort 2017-03-30 14:07 | IP-Adresse ist registriert

Touri:
das hört sich nach den Grenzen der Technik an.

Das hört sich für mich eher nach den Grenzen des 55-250 mm 1:4-5,6 IS an  ...

wenn man sich den Labortest des Nachfolgers 55-250 mm 1:4-5,6 IS-II hier beim Betreiber des Forums ansieht :  von den Maßen und Gewicht absolut identisch mit dem Vorgänger, nur der Stabi wurde wohl geändert  ...

Dann ist das 55-250 mm 1:4-5,6 IS grundsätzlich wohl eher als eine optische "Gurke" zu betrachten; knapp ausreichend vielleicht als Kit-Anfängerobjektiv ...  aber nicht wirklich gut genug für auch nur mittelmäßige Ansprüche.

Manfred

 

Zurück    Weiter
Seite 1 von 1 (8 Treffer) | RSS