Canon 7d Mark II oder Canon 80D?

Seite 1 von 1 (4 Treffer) | RSS
Zurück    Weiter   

von 0 Mitgliedern bewertet Dieser Beitrag hat 3 Antworten | 0 Abonnenten

Top 10 Mitwirkender
Beiträge 7
Erstellt 2017-03-11 22:13 | IP-Adresse ist registriert

Hallo zusammen,

ich stehe vor der Herausforderung mir einen neuen Body zuzulegen. Zur Auswahl steht die 7d Mark II und die neuere 80d.

Ich fotografiere hauptsächlich Outdoor insb. Tiere / Vögel. Da helfen mir schnelle Serienbilder und viele Autofokus-Punkte, welche beide mitbringen.

Dazu nutze ich hauptsächlich das Sigma 150-600 f5-6.3 Contemporary.

In dieser Kombination, welcher Body wäre der bessere / geeignete?

Danke für eure Hilfe,

VG

FP2010

Top 25 Mitwirkender
Beiträge 4.604
Antwort 2017-03-11 22:53 | IP-Adresse ist registriert

Hallo,

ich gehe davon aus das beide Kameras bei der Lichtstärke des Objektivs die äußeren AF-Sensoren nicht nutzen können.
Soll da noch ein Telekonverter zwischen würde ich die Kamera mit dem schnellsten Kontrastautofokus nehmen.

http://www.canon.de/for_home/product_finder/cameras/digital_slr/eos-80d/specification.aspx

Christian

Top 10 Mitwirkender
Beiträge 7
Antwort 2017-03-12 11:31 | IP-Adresse ist registriert

Hallo Christian,

danke für deine Antwort.

ich habe in einem anderen Forum gelesen, dass 7d MII und mein Sigma eine tolle Kombination darstellen würden und wunderbar bei Vogelfotografie funktionieren sollen. Bezieht sich ein solches Testergebnis dann immer nur auf den zentralen Fokuspunkt, der noch bis f8 funktioniert? Bzw. widerspricht das dann nicht deiner Aussage? Denn bei Bewegtbildern ist die Begrenzung auf einen einzigen Fokuspunkt doch unverhältnismßig schwieriger.

Werde aus den Tests nicht immer schlau. :-)

Freue mich auf weiteren Austausch,

Danke und Gruß

Top 25 Mitwirkender
Beiträge 4.604
Antwort 2017-03-12 12:54 | IP-Adresse ist registriert

FP2010:
Bezieht sich ein solches Testergebnis dann immer nur auf den zentralen Fokuspunkt, der noch bis f8 funktioniert?

Hallo,

in der von mir verlinkten Seite gibt Canon an das bei Lichtstärken über f/5,6 und unter f/8 noch 27 der 45 Sensoren aktiv sind und der Mittlere nur noch als einfacher Kreuzsensor arbeitet.

FP2010:
Denn bei Bewegtbildern ist die Begrenzung auf einen einzigen Fokuspunkt doch unverhältnismßig schwieriger.

Ich mache zwar so gut wie keine Fotos mit Teleobjektiven. Verwende aber meistens nur den mittleren Sensor. Der Nachteil ist halt das sich das Motiv, wenn keine Zeit zum auswählen eines anderen Bildausschnitt mit "eingefrorenem" AF-Wert ist, immer im Zentrum befindet. Der Vorteil ist das sich die Kamera nicht ein anderes "Motiv" sucht.

Christian

 

Zurück    Weiter
Seite 1 von 1 (4 Treffer) | RSS