Schnitt 4:3 -> 16:9

Seite 2 von 2 (23 Treffer) < Zurück 1 2 | RSS
Zurück    Weiter   

von 0 Mitgliedern bewertet Dieser Beitrag hat 22 Antworten | 0 Abonnenten

Top 500 Mitwirkender
Beiträge 190
Antwort 2014-10-23 12:06 | IP-Adresse ist registriert

Harm Gronewold:

bernd-ax:
... guckst Du mal www.rundtouren.com!!! LG-Bernd

ich weiß echt nicht, was das mit dem Thema zu tun hat!

Jens Teichmann ist Betreiber der Site und meint sein Anliegen offensichtlich ernst. So ein hochtrabendes "leg das mal unter Fehlbedienung ab" kommt also nicht gut. LG-Bernd

Top 500 Mitwirkender
Beiträge 73
Antwort 2014-10-23 12:51 | IP-Adresse ist registriert

"zumal die Kamera die Auflösung 4.608 x 2.592 anbietet"

Nach eueren Datenblatt aber nicht!
lg golin

Antwort 2014-10-23 13:59 | IP-Adresse ist registriert

Im Datenblatt steht doch nicht, dass die Kamera die Auflösung nicht hat. Wenn du's nicht glaubst, dann schau bei sony.de nach. 

Außerdem hat das eine nichts mit dem anderen zu tun.

Antwort 2014-10-23 14:46 | IP-Adresse ist registriert

golin:

"zumal die Kamera die Auflösung 4.608 x 2.592 anbietet"

Nach eueren Datenblatt aber nicht!

Stimmt, das wird sich aber in den nächsten Minuten hoffentlich ändern! :-)

 

 

Harm-Diercks Gronewold
Redaktion digitalkamera.de

Top 10 Mitwirkender
Beiträge 6
Antwort 2014-10-23 18:49 | IP-Adresse ist registriert

@Harm Gronewold

Inhaltssensitiv klappt natürlich nicht, jedoch ist es über Bildanalyse schon möglich, siehe dieses überzeugende Video:
http://www.mathworks.com/matlabcentral/fileexchange/18089-seam-carving-for-content-aware-image-resizing--gui-implementation-demo

Kann Online gern mit eigenen Motiven ausprobiert werden, auch das ist kostenfrei möglich:
http://rsizr.com/

Für die Freunde des guten Geschmacks gibts sogar noch die kostenlose, installationsfreie Software dazu, die den Algorithmus auswählen läßt und auch HD-Qualität erzeugt. Mit den zu behaltenden Bereichen des Bildes muß man schon einiges rumspielen, bis das Ergebnis passt.

Ich freue mich, daß wenigstens jemand aus der Redaktion konstruktiv an die Frage rangeht, wenn schon der Umgang im Forum abgeglitten ist. Niemand hat gefragt, ob ich nur in Breitbild fotografieren will. Die Frage war, wie ich Fotos im herkömmlichen Format zum 16:9 Format in Vollbildform retten kann. Wer hier auf Kameras rumreitet, bin nicht ich. Daß es Lösungsansätze gibt, habe ich gezeigt. Wenn diese Ansätze für Köche mit großen Pfannen nicht zu ihrem Stil passen, muß ich mir diesen Stil nicht annehmen. Für mich ist es ein Problem, was sicherlich inzwischen in den meisten deutschen Haushalten existiert - oder man ist tatsächlich ein Anfänger und hat gerade seine erste Kamera gekauft: ein 16:9-Gerät.

Top 25 Mitwirkender
Beiträge 4.606
Antwort 2014-10-23 21:16 | IP-Adresse ist registriert

bernd-ax:
Jens Teichmann ist Betreiber der Site und meint sein Anliegen offensichtlich ernst.

Kennst den Persönlich? Auch wenn meine Formulierung als Beleidigung aufgefasst wurde, was sie nicht sein sollte kommt mir das Auftreten des TE sehr suspekt vor.

Top 50 Mitwirkender
Beiträge 1.107
Antwort 2014-10-24 00:07 | IP-Adresse ist registriert

Hey Leute, er hat ganz eindeutig gefragt :

>>>   Hallo,
meine Kamera nimmt im "herkömmlichen" Format auf, ich sehe mir die Bilder aber gern am 16:9 TV an. Also gilt es, den richtigen Bildausschnitt zu finden.  <<<

Und das konnte man lesen und auch verstehen : "er HAT eine Kamera, die im "herkömmlichen" Format aufnimmt und er sieht die Bilder aber gern am 16:9 TV an."

Und die Antworten darauf waren richtig.

Kein Wort davon, dass er der "Größte" ist, tausende alter Bilder hat und viele Bilder verkauft.

Und dann fängt er mit den "Pfannen" an, um uns direkt zu sagen, dass wir "einen an der Pfanne" haben.

 

Und dann wird darauf auch noch eingegangen   ...   ich fasse es nicht

 

 

 

Top 25 Mitwirkender
Männlich
Beiträge 4.995
Antwort 2014-10-24 09:06 | IP-Adresse ist registriert

An den TE: es ist so, als wolltest Du ein Spiegelei mit einem Toaster braten. Und dann wunderst Du Dich über die Reaktion der Pfannenbesitzer. Jetzt gibt es vielleicht eine Studie aus Japan, die belegt, das man Spiegeleier in Toastern braten kann. Ob Dich das glücklich macht und ob es eine allgemeingültige Regel wird - das bezweifeln wir Pfannenbesitzer aber weiterhin. Liegt vielleicht an dem, was man Erfahrung nennt.

Viel Spaß noch beim Toaster auskratzen. Wink

 

 

Gruß, Michael.

Kaufberatung für Digitalkameras: http://www.digicam-beratung.de

Zurück    Weiter
Seite 2 von 2 (23 Treffer) < Zurück 1 2 | RSS