Sony Alpha 7S Testbericht

Seite 1 von 1 (5 Treffer) | RSS
Zurück    Weiter   

von 0 Mitgliedern bewertet Dieser Beitrag hat 4 Antworten | 0 Abonnenten

Erstellt 2014-10-08 00:01 | IP-Adresse ist nicht registriert

Dieser Thread enthält Kommentare zu "Sony Alpha 7S Testbericht" aus http://www.digitalkamera.de/Testbericht/Sony_Alpha_7S/9157.aspx.

Top 50 Mitwirkender
Beiträge 2.059
Antwort 2014-10-08 08:37 | IP-Adresse ist registriert

Findet "full pixel read-out" auch dann statt, wenn man ohne externe Festplatte (also nur mit FullHD) aufnimmt oder gibt es dann wieder Lineskipping? Wenn die Cam bei Video runterrechnet statt Zeilen auszulassen, dürften die Schärfe+Dynamik im Video schon bei FullHD super sein und die 4k-Fähigkeit wäre dann auch zum Aufnehmen auf interne Speicherkarte ein Vorteil. Gibt es jedoch dabei wieder Lineskipping, hat der Filmer ohne Festplatte nichts vom Full-sensor-read-out. Auch Lichtstärke und Dynamik wären dann nicht so gut wie bei 4k. Das wäre schade.

j.

Top 500 Mitwirkender
Beiträge 53
Antwort 2014-10-08 11:12 | IP-Adresse ist registriert

Unseres Wissens zeichnet die Alpha 7S auch bei Aufnahmen in Full-HD ohne Lineskipping auf.

Top 50 Mitwirkender
Beiträge 2.059
Antwort 2014-10-08 21:54 | IP-Adresse ist registriert

Das wäre cool. Das müsste man sehen können an der Lichtstärke (bei wenig Licht > Rauschen) und an der Pixelschärfe. Wenn von 4k heruntergerechnet wird (statt Lineskipping), müsste die FullHD-Auflösung so gut sein wie bei einem Foveonsensor mit 2 MP bzw. wie bei einem 3CMOS-Sensor. Das ist dann nicht mehr soo viel weniger Auflösung als bei einem 4k-Output ohne "Vollfarbpixel" (Bayer-Interpolation). Ich würde so einen pixelscharfen FullHD-Output vielleicht sogar einem 4k-Output vorziehen, denn die Effizienz ist viel besser, d.h. man hat nicht so mordsgroße 4k-Dateien bei nur wenig schlechterer effektiver Auflösung.

j.

Antwort 2014-10-09 12:47 | IP-Adresse ist registriert

Ich bin ja nicht so überzeugt, ob die a7s so eine hammer Videokamera sein soll. In der Colorfoto hab ich gelesen, dass das Bild der 810 besser ist, weil bei der a7s immer wieder Schlieren und Flimmern autreten. Außerdem nochmal 1500Euro für den Rekorder auszugeben ist gut zu überlegen.

Auf FullHD heruntergerechnete 4k-Videos sind besser als gleich in FullHD aufgezeichnete Videos. Hab ich zumindest mal in einem Test der FZ1000 gelesen.

Zurück    Weiter
Seite 1 von 1 (5 Treffer) | RSS