sinnvolles Zubehör bei Modellbahnfotografie? ?

Seite 1 von 1 (7 Treffer) | RSS
Zurück    Weiter   

von 0 Mitgliedern bewertet Dieser Beitrag hat 6 Antworten | 0 Abonnenten

Nicht bewertet
Beiträge 3
Erstellt 2014-04-21 22:03 | IP-Adresse ist registriert

Hallo allen Fotografen, 

in vier Wochen werden meine Frau und ich unseren Urlaub in Norddeutschland verbringen. Ein Besuch in Hamburg steht auch auf dem Plan und Karten für das Miniaturwunderland (Modelleisenbahn & Modellbau allgemein )sind schon vorbestellt. Da ich die Gegebenheiten vor Ort nicht kenne und ich nicht weiß wie sich Blitzlicht (direkt o. indirekt) auf die Bilder auswirkt würde ich gerne darauf verzichten. Bringt ein Einbeinstativ Vorteile gegenüber Freihandfotos? Ab wann wird bei meiner D80 das Rauschen durch höheren ISO-Wert störend?

Top 25 Mitwirkender
Männlich
Beiträge 5.007
Antwort 2014-04-22 12:04 | IP-Adresse ist registriert

Das ist doch sehr subjektiv, ab wann man das Rauschen als störend empfindet - und zudem noch von der Ausgabegröße abhängig.

 

Gruß, Michael.

Kaufberatung für Digitalkameras: http://www.digicam-beratung.de

Nicht bewertet
Beiträge 1
Antwort 2014-04-22 22:39 | IP-Adresse ist registriert

Hallo,

ich war im Januar im Miniaturwunderland und habe mit meiner Oly E M5 alle Bilder aus der Hand gemacht und habe viele sehr schöne Erinnerungen mitgebracht.

Ein Stativ ist vorallem wenn es Nacht wird sicher sinnvoll, wobei es dann schon drauf ankommt wenn man dort ist, wenn es voll ist, dann bringt es vielleicht weniger wie wenn man zu einer weniger stark frequentierten Zeit dort ist.

Ich würde Dir empfehlen eine der Führungen mitzumachen, da kommt an auch an Orte die man von der normalen Besuchsfläche nicht so sieht und wärend der Führung hat man immer Zeit auch mal was in Ruhe zu fotografieren, die Führer achten auch darauf, in welcher Reihenfolge die Besuchen durch die Gänge schlüpfen, damit die Fotographen auch mal in Ruhe bleiben können bis das Bild/die Bilder gemacht ist/sind.

Top 100 Mitwirkender
Beiträge 688
Antwort 2014-04-23 06:38 | IP-Adresse ist registriert

P.H.Gleisberg:
Ab wann wird bei meiner D80 das Rauschen durch höheren ISO-Wert störend?

Das ist sehr subjektiv. Das kannst Du aber sehr einfach ausprobieren: Nimm Dir irgendwas mit ähnlicher Detailfülle und Größe wie eine Modellbahn. Evtl. bist Du ja selber Modellbahner, sonst gibt es ja vielleicht einen lokalen Club der Dich mal photographieren lässt. Dann einfach mehrere Aufnahmen mit verschiedenen ISO-Einstellungen machen und sehen ab wann es Dir zu gruselig, äh, grieselig wird. Vielleicht  Bestimmt findest Du im I-net auch bereits Bilder vom Miniaturwunderland mit EXIF-Daten, damit kannst Du dann vergleichen ob du mit den Randbedingungen zurechtkommst.

Top 10 Mitwirkender
Beiträge 30
Antwort 2014-04-23 10:21 | IP-Adresse ist registriert

Das Stativ würde ich auf alle Fälle mitnehmen. Vorallem wenn es im MiWuLa Nacht wird ist es sehr nützlich sein.

Wieso nicht blitzen? Bei der Tag-Beleuchtung zusätzlich den Blitz verwenden sollte kein Problem sein.

Zum Rauschen ist es schwierig, eine Aussage zu machen, da es im MiWuLa sooo viele Abschnitte, Szenarios mit den unterschiedlichsten Ausleuchtungen. Da ein "Standard" ISO-Wert anzugeben ist unmöglich. Am Besten fotografieren und sich das Bild anschauen, in dem du im Display der Kamera reinzoomst und dir die Werte des Bildes anschaust. Evtl. hast du ja ein Tablet, auf welchen du dir die Fotos dort vor Ort grösser betrachten kannst...

Nicht bewertet
Beiträge 3
Antwort 2014-04-23 11:13 | IP-Adresse ist registriert

Danke, damit kann ich doch schon etwas anfangen. Eure Antworten haben meine Vermutungen bestätigt. 

Top 10 Mitwirkender
Beiträge 2
Antwort 2014-08-07 00:03 | IP-Adresse ist registriert

Ein Makroobjektiv wird dort viel Spaß machen.

Zurück    Weiter
Seite 1 von 1 (7 Treffer) | RSS