Digitalkamera für Zeitraffer

Seite 1 von 1 (6 Treffer) | RSS
Zurück    Weiter   

von 0 Mitgliedern bewertet Dieser Beitrag hat 5 Antworten | 0 Abonnenten

Nicht bewertet
Männlich
Beiträge 2
Erstellt 2013-07-04 16:43 | IP-Adresse ist registriert

Hallo zusammen

Hier mal der obligatorische Teil:

=========== ab hier kopieren ===============

1. - Was willst Du fotografieren?

Zeitraffer (bis 5000 Aufnahmen pro Serie)

2. - Wie sollen die Bilder ausgegeben werden? (max. Bildgröße, HDTV, Computer etc.)

Auf dem Computer oder TV (max. Auflösung 1920 x 1080)

3. - Welche Größe soll die Kamera haben?

Kompaktkamera (keine DSLR oder Systemkamera)

4. - Wieviel willst Du für die Kamera ohne Zubehör ausgeben?

bis 500€

5. - Gibt es besondere Anforderungen oder Ausstattungswünsche?

- manuelle Belichtungseinstellungen

- RAW

- Zeitraffereinstellungsmöglichkeiten

- Möglichkeit für Filtereinsatz (Objektiv)

6. - Falls vorhanden: Was war an der alten Kamera(welche?) besonders gut oder eben nicht gut genug?

Habe die SX130 IS und die A590 IS (beide mit CHDK im Einsatz), leider ist die Zeit zwischen zwei Auslösungen zu gross (über 2 Sek.). Ich habe schon vieles versucht (schnellere SD Karte, Bildqualität herunterschrauben, etc.), aber leider bringe ich diese Zeit nicht weiter herunter. Ich würde gerne Zeitrafferserien erstellen, wo ich jede Sekunde eine Aufnahme bräuchte.

7. - Hast Du schon Kameras in der engeren Auswahl?

Folgende Kameras habe ich im Visier: G11, G12 oder G1 X.

Leider weiss ich nicht wie die Zeiten sind zwischen zwei Auslösungen (Finde auch keine brauchbaren Angaben im Internet)

============= bis hier kopieren ===================

Ich hoffe ihr könnt mir mit diesen Angaben Empfehlungen für geeignete Kameras geben.

Besten Dank schon im Voraus!

 

Grüsse aus der Schweiz

Michael

Top 100 Mitwirkender
Beiträge 623
Antwort 2013-07-04 18:46 | IP-Adresse ist registriert

Mit dem Problem würde ich mich glatt an den Hersteller bzw. dessen Vertrieb in D wenden.

Top 25 Mitwirkender
Beiträge 4.265
Antwort 2013-07-05 00:36 | IP-Adresse ist registriert

zmaster81:
leider ist die Zeit zwischen zwei Auslösungen zu gross (über 2 Sek.).

Das sind für Kompaktkameras übliche Zeiten im Einzelbildmodus. Die anvisierten Kameras sind da auch nicht schneller.

http://www.imaging-resource.com/PRODS/G12/G12A6.HTM

Christian

Top 25 Mitwirkender
Männlich
Beiträge 4.711
Antwort 2013-07-05 09:07 | IP-Adresse ist registriert

Diese Anforderungen sind wohl am ehesten mit einer Systemkamera zu erfüllen. Am besten eine, die fernsteuerbar ist.

 

Gruß, Michael.

Kaufberatung für Digitalkameras: http://www.digicam-beratung.de

Nicht bewertet
Männlich
Beiträge 2
Antwort 2013-07-05 10:30 | IP-Adresse ist registriert

MNeuhaus:

Diese Anforderungen sind wohl am ehesten mit einer Systemkamera zu erfüllen. Am besten eine, die fernsteuerbar ist.

 

Danke für den Tipp

Ich habe neben den erwähnten Kameras auch noch eine Nikon D90, die ich aber eher als ungeeignet (zuviele mechanische Spiegelauslösungen).

Welche Systemkameras wären denn empfehlenswert bevor ich den ganzen Dschungel der Kameras durchforste?

Gruss

Michael

Top 25 Mitwirkender
Beiträge 4.265
Antwort 2013-07-05 11:19 | IP-Adresse ist registriert

zmaster81:
Ich habe neben den erwähnten Kameras auch noch eine Nikon D90...

Hallo,

man kann die Kamera sicherlich dazu benutzen. Die Frage ist ob überhaupt eine Fotokamera das richtige ist.Videokameras können zum Teil direkt Zeitraffervideos erstellen. Mehr als HD Auflösung wird auch nicht gefordert.

Christian

 

Zurück    Weiter
Seite 1 von 1 (6 Treffer) | RSS