Belichtungszeit mit und ohne Bildstabi

Seite 1 von 1 (11 Treffer) | RSS
Zurück    Weiter   

von 0 Mitgliedern bewertet Dieser Beitrag hat 10 Antworten | 0 Abonnenten

Nicht bewertet
Beiträge 21
Erstellt 2012-06-04 21:34 | IP-Adresse ist registriert

Hallo zusammen,

hat jemand für eine Idee zu folgender Sache:

Nikon D5100 mit 18-105 VR, Modus Automatik ohne Blitz:

Ich halte auf ein Objektiv mit Bildstabi an - Blende 5,6 Belichtungszeit 1/40 -
Nun schalte ich den Bildstabi aus - Blende 5,6 Belichtungszeit 1/125 -

Warum ändert sich die Belichtungszeit?

Danke und Grüße

Hans

 

 

Top 25 Mitwirkender
Männlich
Beiträge 5.007
Antwort 2012-06-04 22:16 | IP-Adresse ist registriert

Weil die Kamera weiss, das der Stabi aus ist.

Gruß, Michael.

Kaufberatung für Digitalkameras: http://www.digicam-beratung.de

Nicht bewertet
Beiträge 21
Antwort 2012-06-04 23:00 | IP-Adresse ist registriert

...hmm, d.h. der Stabi braucht also 1/80 Belichtungszeit?

 

Top 500 Mitwirkender
Beiträge 66
Antwort 2012-06-04 23:16 | IP-Adresse ist registriert

der Unterschied ist nicht 1/80 s , sondern 17/1000 s . Warum, weiß ich aber auch nicht.

Top 25 Mitwirkender
Männlich
Beiträge 5.007
Antwort 2012-06-05 05:20 | IP-Adresse ist registriert

nein, der braucht keine 1/80, sondern die schenkt er dir.

Gruß, Michael.

Kaufberatung für Digitalkameras: http://www.digicam-beratung.de

Top 100 Mitwirkender
Beiträge 688
Antwort 2012-06-05 06:16 | IP-Adresse ist registriert

Wohl - gerade im Automatikmodus - dafür die ISOs hochgedreht um Verwackeln ohne Stabi entgegenzuwirken.

Top 25 Mitwirkender
Männlich
Beiträge 5.007
Antwort 2012-06-05 12:08 | IP-Adresse ist registriert

@Hans: such zu deinen Beispiel von oben noch den ISO-Wert und die Brennweite raus

Dann sollte der Zusammenhang klarer werden

Gruß, Michael.

Kaufberatung für Digitalkameras: http://www.digicam-beratung.de

Top 25 Mitwirkender
Beiträge 4.668
Antwort 2012-06-05 16:50 | IP-Adresse ist registriert

Hans321:
...hmm, d.h. der Stabi braucht also 1/80 Belichtungszeit?

Hallo,

der Bildstabilisator schluckt kein Licht und braucht auch keine bestimmte Zeit.
Die Automatik erkennt ob der Bildstabilisator ein- oder ausgeschaltet ist. Auch die Brennweite und die Entfernung werden erfasst.
Ist der Bildstabilisator an stellt die Kamera längere Belichtungszeiten ein und dreht die ISO runter. Ist er aus weden die Zeiten entsprechend kürzer und dafür der ISO-Wert entsprechend erhöht. Schau mal in die EXIF Daten der Fotos.
Die Zeit ergibt sich aus der für die Brennweite freihand haltbaren Belichtungszeit, mit Stabilisator verlängert um den Faktor den der Stabilisator ausgleichen kann. Die Daten dazu werden vom Objektiv an die Kamera übertragen (Chip im Objektiv).

Christian

P.S. Es sind wie oben angemerkt 17/1000s unterschied und nicht 1/80s.

Top 50 Mitwirkender
Weiblich
Beiträge 1.302
Antwort 2012-07-28 22:39 | IP-Adresse ist registriert

Isidor5:

der Unterschied ist nicht 1/80 s , sondern 17/1000 s . Warum, weiß ich aber auch nicht.

Ganz einfach. 1/40 - 1/125 = 25/1000 - 8/1000 = 17/1000

Top 500 Mitwirkender
Beiträge 66
Antwort 2012-07-29 10:45 | IP-Adresse ist registriert

@Manuela:
na genau so habe ich es gerechnet. Wie sollte ich sonst auf den Wert kommen? ich hatte nur nicht daran gedacht, dass ohne Stabi die Iso-Werte höher sind.

Top 25 Mitwirkender
Männlich
Beiträge 5.007
Antwort 2012-07-29 21:14 | IP-Adresse ist registriert

Das ist immer noch die falsche Schlussfolgerung. Tatsächlich werden die Belichtungszeiten kürzer. Und zum Ausgleich wird ISO erhöht. Stell mal einen festen ISO-Wert ein...

Gruß, Michael.

Kaufberatung für Digitalkameras: http://www.digicam-beratung.de

Zurück    Weiter
Seite 1 von 1 (11 Treffer) | RSS