Altes Luftfoto! von Fa. Westdeutscher Luftfoto. Datum der Aufnahme an der Freigabe Nummer erkennen?

Seite 1 von 1 (7 Treffer) | RSS
Zurück    Weiter   

von 0 Mitgliedern bewertet Dieser Beitrag hat 6 Antworten | 0 Abonnenten

Top 500 Mitwirkender
Männlich
Beiträge 88
Erstellt 2010-01-05 13:08 | IP-Adresse ist registriert

Hallo

Wenn das jemand weiß..dann bestimmt einer von Euch Experten.

 

Habe  hier ein altes Luftfoto von der Firma Westdeutscher Luftfoto.

Möchte ganz gerne wissen, wann dies aufgenommen wurde. Ist ein Bild von unseren alten Bauerhaus.

so um 1900 bis 1950 würde ich schätzen..

Das Foto trägt die Luftbild Freigabe Nummer: T3 - 947 -19.....

Kann man anhand dieser Nummer das Datum der Aufnahme rausbekommen???

Wer kennt sich mit aus...?

Wäre Nett!

 

Gruß

 

Top 75 Mitwirkender
Männlich
Beiträge 835
Antwort 2010-01-05 16:29 | IP-Adresse ist registriert
Dabei kann es sich nur um die Luftbildfirma Westdeutscher Luftfoto Palle Thomsen in Bremen handeln. Diese Firma hat in Bremen von 1954 bis 1971 bestanden. Sie wurde 1972 gelöscht und hat keine Nachfolgefirma. Gruß Andre´
Top 75 Mitwirkender
Weiblich
Beiträge 759
Antwort 2010-01-05 16:45 | IP-Adresse ist registriert

da wäre ich gelegentlich auch mal interessiert, wie das mit den alten Fotostudios ist, deren Platten und Inventar,

wo das eigentlich verbleibt?

In den Familienalben gibts da so einige Angaben - zB am Rödingsmarkt HH gabs da mal eines, welches schon die Urgrosseltern aufsuchten für Aufnahmen.

 

Sowas wird wohl nicht bewahrt wenn die Firma erlischt?

Man könnte sich ja seinen Ahnen bildhaft zurückholen.

Top 10 Mitwirkender
Beiträge 1
Antwort 2020-11-01 16:28 | IP-Adresse ist registriert

Hallo Andre,

gibt es ein Archiv, in dem man alte Luftbilder finden kann? Ich habe eins, ist leider beschädigt und würde es gerne noch mal haben.

Gruß Volker

Nicht bewertet
Beiträge 6
Antwort 2020-12-10 10:04 | IP-Adresse ist registriert

In aller Regel sind Luftbilder, die nach dem 2. Weltkrieg aufgenommen wurden in den jeweiligen Landesvermessungsämtern archiviert und mussten bis vor ca.. 20 Jahren noch für Veröffentlichungen eigens freigegeben werden.Es gibt (oder gab zumindest) dafür sog. Befliegungspläne, die dort noch  einsehbar sein dürften und in jeder gut sortierten Geographischen Bildbliothek, aber bisher wohl in der Regel nicht digitalisiert verfügbar ist. Für Luftbilder aus Vorkriegszeiten und aus dem Kriege Kriege gibt es verschiedene Archive. Einfach mal im Internet recherchieren.

Im Übrigen ist der Begriff Luftfoto in der deutschen Sprache das Ergebnis  von fachunkundigen Anglomanen und nur bei solchen Fotografen in Gebrauch!

Top 50 Mitwirkender
Beiträge 1.143
Antwort 2020-12-11 09:48 | IP-Adresse ist registriert

Und wie heißt es dann in der deutschen Sprache richtig statt "Luftfoto" ?

 

Nicht bewertet
Beiträge 6
Antwort 2021-04-02 15:30 | IP-Adresse ist registriert

man macht , erstellt Luftbildfotos oder nimmt Luftbilder auf, und macht Fotos aus der Luft; denn streng genommen sind Luftfotos  oder Luftaufnahmen statt Luftbildaufnahmen solche von der Luft und ein kompliziertes Verfahren die Bestandteile der Luft zu visualisieren. Daher spricht man in der deutschen Sprache besser von Luftbildfotos als von Luftfotos.

Ich hoffe, dass Sie Erfolg bei Ihren Recherchen hatten? Würde mich interessieren, wo sie fündig geworden sind, denn aus den Originalnegativen oder Diapositiven lässt sich noch einiger mehr  herausholen als  aus Luftbildabzügen, auch wenn man  sich von Vergößerungen jener Jahre bei Luftbildbefliegungen nicht allzuviel erhoffen kann, da es noch keine FMC LuftbildMesskameras gab .

 

Zurück    Weiter
Seite 1 von 1 (7 Treffer) | RSS