Bildverwaltung mit iView Media, Nachfolger gesucht

Seite 1 von 1 (2 Treffer) | RSS
Zurück    Weiter   

von 0 Mitgliedern bewertet Dieser Beitrag hat 1 Antwort | 0 Abonnenten

Nicht bewertet
Beiträge 6
Erstellt 2010-01-05 09:23 | IP-Adresse ist registriert

Hallo Digitalfotografen!

Wer viel fotografiert, möchte natürlich auch gerne seine Bilder archivieren und wiederfinden. Zu diesem Zweck arbeite ich seit vielen Jahren mir iView Media pro. Dieses Programm ist nach meiner Kenntnis bisher ungeschlagen in seiner Funktionsvielfalt, die ich auch sehr intensiv nutze. Zu Nennen wären da die umfangreichen Sortier- und Suchfunktionen, die Metadaten-Verwaltung, die Bildorganisation, die vielfältigen Möglichkeiten der Datei-Umbenennung und vieles mehr. Grenzen zeigt das Programm beim Umgang mit vielen Dateien (ab 10.000 wird´s langsam), bei der Erstellung hierarchischer Stichwörter und der fehlenden Netzwerkfähigkeit.

Das größte Problem von iView Media ist aber, dass es vor einigen Jahren von Winzigweich aufgekauft wurde, seitdem unter dem Namen Microsoft Expression Media stiefmütterlich und überteuert behandelt und nun scheinbar langsam vom Markt genommen wird.

Der Perle iView trauere ich so langsam nach obwohl ich das Programm weiterhin sowohl auf MAC als auch auf WIN nutze. Aber eine Inkompatibilität mit zukünftigen Betriebssystemen ist leider absehbar. Was dann?

Jedenfalls bin ich auf der Suche nach Alternativen, aber alles was ich bisher gesehen habe (u.a. Portfolio, Fotostation, Lightroom), erreicht nicht die intuitive Funktionalität von iView.

Kennt ihr andere Alternativen?

 

Liebe Jahresanfangsgrüße

Mikelike

Antwort 2010-01-05 17:40 | IP-Adresse ist registriert

Ich habe das Programm einige Monate vor der Übernahme gekauft. Als ich mit der Verschlagwortung fertig war, kam die Übernahme durch M...oft und ich hätte es am liebsten gleich in den Müll geschmissen. Den Nachfolger "ExpressionMedia" bekam ich zwar umsonst, doch schon zeigte sich, was da auf uns zu kommt! :-( Leider habe ich auch nichts besseres gefunden am Markt und bin daher bis jetzt bei IViewMedia bzw. ExpressionMedia geblieben mit dem selben unguten Gefühl, das Du dabei hast. Ich kenne es noch von Adobe, die haben Freehand gekauft und es dann zu Gunsten vom beknackten Illustrator nach wenigen Jahren aussortiert! So etwas gehört verboten! Devil

Zurück    Weiter
Seite 1 von 1 (2 Treffer) | RSS