Rauscht eine Kamera weniger wenn das Aufnahmeformat (Pixelanzahl ) reduziert wird?

Seite 1 von 1 (2 Treffer) | RSS
Zurück    Weiter   

von 0 Mitgliedern bewertet Dieser Beitrag hat 1 Antwort | 0 Abonnenten

Nicht bewertet
Beiträge 6
Erstellt 2008-12-16 00:35 | IP-Adresse ist registriert

Ist es nicht besser, bei notwendigen hohen ISO Zahlen die Aufnahme gleich mit zB. 10 Megapixel zu machen, statt mit voller 14 Megapixel Auflösung, in der Hoffnung, dass die Kamera dann weniger rauscht?

Wie stark greift dann die Rauschunterdrückung noch ein?

Wer hat dazu Erfahrung bei Compact Digicams mit kelinem Sensor und großer Auflösug wie zB die Canon G10 oder die Fuji F 100

 

Top 10 Mitwirkender
Männlich
Beiträge 13.572
Antwort 2008-12-16 11:10 | IP-Adresse ist registriert

nikname:
Ist es nicht besser, bei notwendigen hohen ISO Zahlen die Aufnahme gleich mit zB. 10 Megapixel zu machen, statt mit voller 14 Megapixel Auflösung, in der Hoffnung, dass die Kamera dann weniger rauscht?
Nein zum x-sten mal, wenn man die MP verringert, dann rauscht es nicht weniger.
Das einzige was ist, man kann beim Pixelpeepen das Rauschen nicht mehr so groß darstellen.
Bei gleicher Betrachtungsgröße am Monitor oder beim Ausdruck/Ausbelichtung wird man keine nennenswerten Unterschiede feststellen, ob das Bild mit voller oder reduzierter Auflösung aufgenommen wurde.

Wobei ich dir Recht gebe, wenn man ISO400 oder höher verwendet, dann braucht man sicher nicht die vollen Auflösung verwenden. So genau will ich das Rauschen bzw. den Matsch garnicht sehen.


nikname:
Wie stark greift dann die Rauschunterdrückung noch ein?
Schaue dir selber Bilder an und dann urteile selber. Bilder im I-Net findest du selber?

Grüsse, Rudi

Zurück    Weiter
Seite 1 von 1 (2 Treffer) | RSS