Dateinummernsalat Canon EOS400D

Seite 1 von 1 (6 Treffer) | RSS
Zurück    Weiter   

Dieser Beitrag hat 5 Antworten | 1 Abonnenten

Top 75 Mitwirkender
Weiblich
Beiträge 753
Erstellt 2008-10-14 12:01 | IP-Adresse ist registriert

schaut mal

hole ich die Bilder von der Speicherkarte, hat jedes Foto eine fortlaufende Nummer.

Die ist aber nicht identisch mit der Dateinummer in den Exif-Daten.

Und in den Exif-Daten die Nummer ist nicht fortlaufend.

Die Fortlaufende Nummer auf dem Speicherchip ist nicht in den Exif-Daten der Fotos aufzufinden - jedenfalls weiss ich nicht wie -

Was ist denn das wieder für ein Quark?

Herausgekitzelt mit Irfan-View

http://galerie.digitalkamera.de/ShowPhoto.asp?CID=0&SID=000000228257&SGID=000000376321&WC=1

 

 

 

Nicht bewertet
Beiträge 3
Antwort 2008-10-14 12:40 | IP-Adresse ist registriert

Hallo Clara,

ich kann hier nur fuer Canon sprechen.

In den EXIFS bei Canon wird die fortlaufende Nummer nicht abgespeichert und es gibt ausser dem Canon Service keinen der das aus deiner Kamera auslesen kann. Ausnahme sind die 1'er Modelle und die 40D/50D da gibt es eine Software fuer.

 

Gut Licht christopher

http://ckesting.spaces.live.com/default.aspx

Top 75 Mitwirkender
Weiblich
Beiträge 753
Antwort 2008-10-14 16:26 | IP-Adresse ist registriert

Smile fuer Canon sprechen...

wenn ich ein Originalbild suche, habe ich mich immer nach dieser Nummer gerichtet -

 

da ich den Salat erst jetzt bemerke muss ich nun das gesamte Jahr auch mit der Bild-internen Nr benennen - sonst klappt das ja nie. Zum Henker ...

Antwort 2008-10-15 11:31 | IP-Adresse ist registriert

Wie wäre es mit einem Programm zur Bildorganisation? Dann kannst Du Bildern Schlagworte für Aufnahmeort, Ereignis, Bildinhalt etc. geben und gezielt danach suchen. Wenn Du Nummern willst, kannst Du damit jedem Bild auch eine eindeutige Nummer zuweisen.

Obwohl ich mir Nummern gut merken kann, wüsste ich die Bildnummer für ein Bild, das ich vor 3 Jahren im Elbtunnel in Hamburg aufgenommen habe beim besten Willen die Bildnummer nicht mehr. Aber mit "2005", "Elbtunnel" und "Hamburg" sind entsprechend verschlagwortete Fotos blitzschnell gefunden.

Benjamin Kirchheim
digitalkamera.de-Redakteur

Top 75 Mitwirkender
Weiblich
Beiträge 753
Antwort 2008-10-15 15:01 | IP-Adresse ist registriert

acht Jahre Verschlagwortung nachzuholen wäre eine Arbeit für Blöde, die dieselben hätten von Anfang an machen müssen.

Ich arbeite immer an einer Kopie - mit der Nummer im Rücken, passierte es aber eben auch schon mal, dass die Exifdaten oder der ganze Dateiname verlustig gingen - und dann hatte ich die Möglichkeit, ins Original-Archiv zu gehen und mir eine jungfräuliche Datei zu holen (anhand des Jahres und der Dateinummer).

Namen haben sie zudem auch, was auch einer Zuordnung entspricht. Und ob Berliner, Berl oder Berl_Allee - es findet sich wieder.

 

 

Aber: ein programm, in dem ich nachlesen kann, welche Verschlagwortung gegeben wurde wäre auch mal nicht schlecht - mit einem vorhandenen Register, wie auch für eigene Themenerweiterungen. Wenn da wer einen Tipp hätte - man könnte ja mal anfangen. Andererseits - der Verfall des Bildes steckt mir momentan so in den Knochen - es ist eh nur noch von persönlichem Wert. Wozu also der ganze Aufwand?

 

Nicht bewertet
Beiträge 3
Antwort 2008-10-16 00:19 | IP-Adresse ist registriert

Hallo Clara,

 

ich kann Dir da Lightroom 2.1 empfehlen (damit arbeite ich schon seit der Beta mit). Ein nahezu perfektes Programm um Fotos zu verwalten (gerade die Verschlagwortung!) und nebenbei vielleicht der beste RAW-Konverter.

 

 

Christopher

http://ckesting.spaces.live.com/default.aspx

Zurück    Weiter
Seite 1 von 1 (6 Treffer) | RSS