2005-11-19 Wann ist ein Mann ein Mann, oder

Seite 2 von 2 (21 Treffer) < Zurück 1 2 | RSS
Zurück    Weiter   

von 0 Mitgliedern bewertet Dieser Beitrag hat 20 Antworten | 0 Abonnenten

Antwort 2005-11-20 17:07 | IP-Adresse ist registriert
>Mensch, Holger! Der Urlaub hat Dir gut getan! :-) Ich erinnere
>mich noch voller Schrecken an einen Thread in dem Dich ein
>Foren-User (meiner Ansicht nach ohne bösen Hintergedanken)
>"Holgi" nannte und dafür eine an Schärfe nicht zu überbietende
>"Breitseite" erhielt!

Ich kann mich an diesen speziellen Vorfall nicht erinnern, aber prinzipiell kommt es darauf an, wer mich so anspricht und in welchem Kontext dies erfolgt.

Wenn ich CS spiele (ein teamorientiertes Online-Spiel), benutze ich immer den Namen Holgi, ebenso in Foren in diesem Kontext. Auf LANs hat mich, glaube ich, noch nie jemand mit meinem richtigen Namen angesprochen. Im Büro nennen mich viele ebenfalls Holgi. Es ist also keineswegs so, daß ich deshalb generell empfindlich bin.

>Großes Lob, Respekt und Anerkennung! :-)

Blah. Es muß übrigens nicht alles in einem öffentlichen Forum geschrieben werden, was einem gerade durch den Kopf geht, Köhler.
Top 50 Mitwirkender
Beiträge 1.200
Antwort 2005-11-20 19:48 | IP-Adresse ist registriert
>>Auch wenn bestimmt niemand weiß, worum es geht, danke. :)<<

ich denke, er hat den link in deiner signatur als extra für ihn gelieferten link gewertet bzw. mißverstanden. :)
Top 25 Mitwirkender
Beiträge 5.047
Antwort 2005-11-20 20:45 | IP-Adresse ist registriert
>Mal was anderes: wie hat denn die Samsung Pro815 abgeschnitten?

* So, da bin ich wieder. Mußte gerade noch das Fotomagazin aus dem Zeitungsständer im Klo holen. ;-)

Die 815 hat eher durchschnittlich abgeschnitten. Einige Zitate:

- Komplette Auslöseverzögerung im WW unter standardisierten Testbedingungen: 0,7s, im Telebereich deutlich über 1 Sekunde
- Hohe Auflösung mit Abfall in der Telestellung
- Rauschverhalten bei ISO 50 gut, bei ISO 100 leicht störend und bei ISO 200 und ISO 400 sollte man größere Abzüge vermeiden
- Mit dem Rauschen verschlechtert sich bei erhöhter Empfindlichkeit die Eingangsdynamik und erhöht sich die Gefahr ausgfressener Lichter
- Starke Scharfzeichnung in der Standardeinstellung
- Geringe Vignettierung
- starke Verzeichnung im WW
- Kein Bildstabi
- Monitor zeigt nur etwa 98% des realen Bildausschnittes an
- lange Speicherzeiten im RAW-Modus

Gruß,

Frank

 

Top 10 Mitwirkender
Beiträge 11.156
Antwort 2005-11-20 22:17 | IP-Adresse ist registriert
>
>>Großes Lob, Respekt und Anerkennung! :-)
>
>Blah. Es muß übrigens nicht alles in einem öffentlichen Forum
>geschrieben werden, was einem gerade durch den Kopf geht,
>Köhler.


Zwänge und Grenzen öffentlicher Foren sind mir zum Teil bekannt! ;-)
Ich werde auch darüber weiter nachdenken. :-)
Top 25 Mitwirkender
Männlich
Beiträge 5.007
Antwort 2005-11-21 18:48 | IP-Adresse ist registriert
Danke.
Hätte mich auch gewundert, wenn das der absolute Überflieger geworden wäre.

Gruß, Michael.

Kaufberatung für Digitalkameras: http://www.digicam-beratung.de

Top 150 Mitwirkender
Beiträge 334
Antwort 2005-11-24 19:05 | IP-Adresse ist registriert
>Danke.
>Hätte mich auch gewundert, wenn das der absolute Überflieger
>geworden wäre.
>
>
Ja, das schon, ich hatte die Zeitschrift nur kurz in der Hand.
Als ich dann aber in dem Beitrag für "Edelamateure" gelesen habe, daß die Canon 5D in Sachen Rauschvernalten mit "7.5" praktisch am schlechtesten von allen Teilnehmern abgeschnitten hat, kam ich zur Überzeugung, daß man die Zeitschrift auch dort hineinwerfen könnte, wo Frank sie gelesen hat. ;)

Anm.: Ich bin kein FF- oder 5D-Fan. Aber ich glaube, man muß konzidieren, daß die 5D in Sachen Rauschverhalten, bei gleichzeitig guter Daetailwiedergabe(!), führend ist.
Zurück    Weiter
Seite 2 von 2 (21 Treffer) < Zurück 1 2 | RSS