Zu diesem Blog

  • Kontakt
  • Fotoworkshops und Fotoreisen finden Sie seit Mitte März in den entsprechenden separaten Blogs. Die Texte in diesem Blog "Veranstaltungen" werden meist im Originalwortlaut vom Veran- stalter übernommen. Wenn Sie Informationen über interessante Anwendertreffen, Fotomessen oder ähnliche Veranstaltungen haben, schreiben Sie bitte an veranstaltungen[at]medianord.de. ---------------------------------------------- Möchten Sie dieses Blog regelmäßig ehrenamtlich betreuen? Dann freut sich Jan-Markus Rupprecht unter jmr[at]medianord.de über Ihre Nachricht!

fotoforum-Festival am 19. September in der Halle Münsterland

Fotografie live erleben

Vielfältiges Rahmenprogramm und Foto-Messe – mit vielen Highlights für Fotofans

Bilder, Fototechnik, Multivisionen: Das fünfte fotoforum-Festival in Münster lockt am Samstag, 19. September 2009 wieder Fotofans aus ganz Deutschland in das Messe und Congress Centrum Halle Münsterland. Mehr als 4.500 Besucher kamen im vergangenen Jahr zu dem außergewöhnlichen Foto-Ereignis. In diesem Jahr beteiligen sich mit mehr als 80 Firmen noch mehr Aussteller an dem größten Foto-Festival im norddeutschen Raum. Auch das Programm ist noch umfangreicher geworden. Vom Schulfotoprojekt über Amateurfotografie bis zu professionellen Beiträgen spannt das Programm von 9 bis 18 Uhr einen weiten Bogen.

Auf rund 6.000 qm Fläche können die Besucher wieder "Fotografie live erleben". Diesem Festival-Motto folgen auch die Live-Reportagen am Samstag auf der Großbildleinwand im Congress-Saal. Hier berichten die Referenten hautnah und authentisch in faszinierenden Bildern von ihren ungewöhnlichen Reiseabenteuern und fotografischen Projekten – von den Naturwundern im Südwesten der USA, von den Menschen der Grameen-Family in Bangladesh, von den grandiosen Landschaften und exotischen Kulturen Chiles und Mexikos und vielem mehr. Alle Referenten begeistern durch ihren lebendigen Vortragsstil und herausragende Fotografie.

In einer Fotoausstellung und einer Multivision sind auch Siegerbilder und Highlights des Fotowettbewerbs "fotoforum-Award 2009" zu sehen. Die Bilder wurden aus mehr als 10.000 internationalen Einsendungen ausgewählt. Der fotoforum-Award gehört mit Geldpreisen von über 15.000 Euro und Sachpreisen von mehr als 10.000 Euro zu den höchstdotierten Fotowettbewerben in Deutschland.

Das fotoforum-Festival versteht sich als Plattform für fotografische Projekte. Es soll die Faszination der Fotografie in möglichst vielen Facetten spürbar machen. Entsprechend beleuchtet das Programm am Samstag von 9 bis 18 Uhr die Fotografie mit zahlreichen Vorträgen, Seminaren, Workshops, Ausstellungen, dem Fine-Art-Forum und einer Foto-Messe aus den unterschiedlichsten Perspektiven. Auf dem Markt der Möglichkeiten zeigen Foto-Clubs, Fotografen, Initiativen, Seminaranbieter und Vereine ihre Aktivitäten rund um die Fotografie. Das neue Eintrittskonzept für 2009 sieht erstmals einen einheitlichen Festival-Pass vor, der alle Veranstaltungen des fotoforum-Festivals mit Ausnahme der Profi-Workshops umfasst. Im Eintrittspreis ist also das umfangreiche Hauptprogramm mit Live-Vorträgen, Seminaren, Fotoausstellungen, Foto-Messe, Bildbesprechung und vielen anderen Aktionen eingeschlossen. So lässt sich mit dem Festival-Pass einen Tag lang "Fotografie live erleben".

Das vollständige Programm und viele weitere Infos zum Festival gibt es auf www.fotoforum.de

Festival-Pässe (Tageskarten) gibt es an der Tageskasse zum Preis von 15,- € (Jugendliche bis 21 Jahre: 12,- €).

(Originaltext der Pressemitteilung)


Eingetragen 2009-09-17 15:04 von Benjamin Kirchheim  

Bitte loggen Sie sich ein um einen Kommentar zu hinterlassen

Beitrag bewerten