Subjektiv statt Objektiv

 

Die Firma Monochrom bietet kreativen Fotografen das Subjektiv – statt Objektiv. In einen Korpus können verschiedene Optikmodule eingeschraubt werden. So gibt es eine Lochblende mit Blendenzahl 180, eine Zonenplatte mit Blende 32, eine Acryllinse und eine Meniskus-Glaslinse. Bis auf die Acryllinse wurden wohl alle Komponenten von Novoflex aus Memmingen hergestellt. Wer jetzt scharfe Bilder erwartet, der wird enttäuscht sein. Wer aber Überraschungen erleben möchte, der liegt mit dem Subjektiv genau richtig – und die Ausdrucke auf Monoprint Avignon Smooth waren sehr beeindruckend. Hierbei handelt es sich um ein mattes, naturweißes Baumwollpapier mit einer Grammatur von 325 g/m². Lieferbar ist das Subjektiv vorraussichtlich ab Oktober 2008 und kann an vielen gängigen digitalen Spiegelreflexen angesetzt werden.

 


Eingetragen 2008-09-27 12:42 von Ralf Germer  

Bitte loggen Sie sich ein um einen Kommentar zu hinterlassen

Beitrag bewerten