Micro FourThirds Lumix G mit HD-Video

Auf einer Pre-Photokina-Presseveranstaltung zeigte Panasonic der internationalen Fachpresse bereits ein Mock-Up des kommenden Lumix G1-Schwestermodells. Die nächste Generation von Micro FourThirds-Kameras soll Videos in FullHD-Qualität aufzeichnen können. Eigens dafür wird es ein neues, flüsterleises 14-140mm-Objektiv mit Ultraschallantrieb geben, das auf Kleinbild umgerechnet einen Brennweitenbereich von 28-280 mm abdecken wird – optischer Bildstabilisator inklusive. Die neue Kamera sieht der aktuellen G1 zum Verwechseln ähnlich, hat aber auf der Oberseite des Pop-up-Blitzes ein Stereomikrofon integriert und verfügt auf der Kamerarückseite über eine extra Taste zum Starten und Stoppen einer Videoaufnahme. Diese Kamera soll bereits im Frühjahr 2009 auf den Markt kommen.

Neben dem 14-140 mm zeigte Panasonic noch zwei weitere, äußerst interessante Objektive. Dabei handelt es sich zum Einen um ein F1,7 lichtstarkes 20mm-Objektiv, das äußerst flach gebaut ist, und zum Anderen um ein F4,0 7-14 mm, das gegenüber dem Olympus-Pendant aus dem normalen FourThirds-Sektor äußerst kompakt ausfällt – hier kann das neue System das geringe Auflagemaß zum Vorteil ausspielen. Im Folgenden ein paar Eindrücke.

P1000053 P1000056_crop P1000055_crop
P1000049_crop P1000038 P1000050
     
     

Eingetragen 2008-09-22 09:45 von Benjamin Kirchheim  

Bitte loggen Sie sich ein um einen Kommentar zu hinterlassen

Beitrag bewerten


Kommentare

vroni schrieb re: Micro FourThirds Lumix G mit HD-Video
auf 2008-10-27 19:20

Wenn diese G auch noch robust, zB auch noch gegen Spritzwasser geschützt wäre, dann wäre sie für mich perfekt. (Sie soll für mich  eine Kamera für "immer dabei" sein und es  wäre tatsächlich toll, wenn sie auch eine zusätzliche "Haut" hätte!) Schon die G1 gefällt mir super gut, sie läßt sich wunderbar händeln und ist das , worauf ich schon seehr lange gewartet habe, Nun noch die Möglichkeit von Video und dies 10-fach Zoom, da warte ich gerne!!